Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 10.+11.12.2006

In drei Wochen haben wir bereits 2007. Weiß aber jeder, welche neuen Verpflichtungen sich durch die EnEV fĂŒr Hausbesitzer mit dem neuen Jahr ergeben? Welche Änderungen und Neuerungen bringt die VOB 2006? Und wird es Lohnerhöhung am Bau geben? Ein zartes PflĂ€nzchen könnte darunter leiden (siehe auch Karikatur). Der eigentliche Schwerpunkt des heutigen Bauletters liegt aber auf Mauersteinen und Betonbauteilen.

() Schlagmann baut Produktion von perlitverfĂŒllten Ziegeln aus
Nach einer Rekordbauzeit von drei Monaten ging Ende November die dritte Produktionslinie perlitverfĂŒllter Ziegel der Schlagmann Baustoffwerke in Betrieb. Schlagmann investierte in diesem Jahr 8,5 Mio. Euro in den Bau von Produktionsanlagen fĂŒr perlitgefĂŒllte Ziegel.
 
() BroschĂŒre zum "Unipor W 10"-Ziegel von Leipfinger-Bader erschienen
Die jetzt erschienene BroschĂŒre "WĂ€rme geben" von den Ziegelwerken Leipfinger-Bader informiert Fachleute und Bauherren ĂŒber den neuen "Unipor W 10"-Ziegel. Der hoch wĂ€rmedĂ€mmende Mauerziegel ist konzipiert fĂŒr den klassischen Eigenheim-Bau.
 
() Basis-Werk fĂŒr den Fachmann: Bauen in Weiß
Planern, Architekten und Ingenieuren steht jetzt ein umfangreiches Basis-Werk fĂŒr fachgerechtes Bauen mit Porit-Porenbeton und Kalksandstein zur VerfĂŒgung. Es umfasst das aktuelle Wissen um das Mauerwerkssystem "Bauen in Weiß". Autor der BroschĂŒre ist Prof. Dr.-Ing. Martin Homann, Fachhochschule MĂŒnster, der Herausgeber ist die Porit GmbH.
 
() Kellerdeckenplatte "Ceilrock" verbessert Brand-, Schall- und WĂ€rmeschutz
SpĂ€testens seit dem Inkrafttreten der Energieeinsparverordnung legen viele Immobilienbesitzer ihr Augenmerk verstĂ€rkt auch auf die DĂ€mmung von Keller- und Garagendecken. HierfĂŒr kann das Maler- und Stuckateur-Fachhandwerk jetzt mit der Kellerdeckenplatte "Ceilrock" von Rockwool eine DĂ€mmlösung anbieten, die ĂŒber einen hohen WĂ€rmedĂ€mmwert und eine individuell gestaltbare OberflĂ€che verfĂŒgt.
 
() Fertigkeller-Anbieter verspricht 50% Einsparpotenzial bei Tiefbauleistungen
Partnerbau, Anbieter individueller Kellersysteme, bietet einen neuen, ohne Aufpreis im Kellerpaket enthaltenen Service an, der enorme Einsparungen bei den Tiefbauleistungen möglich machen soll. Er beinhaltet zunĂ€chst die Ausschreibung der erforderlichen Arbeiten zur Preisfindung und anschließend die Möglichkeit, die Preise mit den Firmen vor Ort zu verhandeln.
 
() Nanostrukturierte Polymere machen Textilbeton noch leistungsfÀhiger
Den von der Dresdner Bank AG in Dresden geförderten Innovationspreis des Leibniz-Instituts fĂŒr Polymerforschung Dresden e.V. (IPF) und des Vereins zur Förderung des IPF erhielten in diesem Jahr Dr. Edith MĂ€der, Dr. Shang-Lin Gao, Falk Eberth, Rosemarie Plonka und Christina Scheffler fĂŒr ihre Arbeiten zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und des Tragverhaltens von Textilbeton durch Glasfaser- und Grenzschichtdesign mit nanostrukturierten Polymeren.
 
() 100 Betonbauwerke im Internet
Im Internet bietet die Zement- und Betonindustrie seit Mitte November 100 Objekte mit Beschreibungen, Bautafel und Fotos als Nachschlagewerk und Informationsquelle an. Es finden sich Objekte aus allen Baubereichen, in denen Beton als Werk- und Baustoff eingesetzt wird.
 
() Gesamtliste gĂŒteĂŒberwachter Betonbauteile auf CD erhĂ€ltlich
Erstmalig hat der Bund GĂŒteschutz Beton- und Stahlbetonfertigteile eine Übersicht aller deutschen Betriebe herausgebracht, die gĂŒteĂŒberwachte QualitĂ€tserzeugnisse aus Beton herstellen. Die CD versteht sich als Arbeitshilfe fĂŒr BauĂ€mter und Behörden, Architekten, IngenieurbĂŒros, den Baustoffhandel, private Bauherren und alle am Bau Beteiligten.
 
() ZDB-PrÀsident Loewenstein: "Lohn"erhöhung auch am Bau? (mit Karikatur)
"Angesichts der hohen Belastung der Löhne durch Steuern und Abgaben scheint die Lohnerhöhungsforderung fĂŒhrender SPD-Politiker eher dem Wunsch entsprungen zu sein, höhere Einnahmen fĂŒr marode Sozialversicherungssysteme und öffentliche Haushalte zu generieren, als tatsĂ€chlich den arbeitenden Menschen mehr Netto in der Tasche zu belassen." Mit diesen Worten kommentierte Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein, PrĂ€sident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, die Forderungen nach höheren Löhnen.
 
() Merkblatt zur VOB 2006: Wichtigste Änderungen und Neuerungen im Überblick
Mit der Gesamtausgabe 2006 erfĂ€hrt die VOB in ihren Teilen A, B und C umfassende Änderungen.
 
() EnEV: Neue Verpflichtungen fĂŒr Hausbesitzer ab 31.12.2006
Mit dem Stichtag 31. Dezember 2006 mĂŒss(t)en die NachrĂŒstverpflichtungen der Energieeinsparverordnung fĂŒr GebĂ€ude umgesetzt werden. Diese reichen von der DĂ€mmung von Heizungs- und Warmwasserleitungen in nicht beheizten RĂ€umen ĂŒber die DĂ€mmung der obersten Geschossdecke bis hin zum Austausch alter Heizungsanlagen.
 
() Lieber nicht auffallen im geduldeten Schwarzbau
Niemand kennt die Zahl der Schwarzbauten in Deutschland genau, es dĂŒrften allerdings viele Tausend sein. Manchmal gewĂ€hren Behörden solchen illegal errichteten Objekten, wenn sie schon ĂŒber lange Zeit bestehen, einen Vertrauensschutz, drĂŒcken also ein Auge zu. Wenn es so ist, dann sollte man sich aber davor hĂŒten, an dem Schwarzbau irgendetwas zu verĂ€ndern.
Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)