Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 14.12.2006

() Trend zum Handwerk begünstigt die Renaissance der Kastenfenster
Die Tischlerei Kranz ist ein oberösterreichischer Handwerksbetrieb, der sich als Produzent im Bereich des historischen Fensterbaus zum Spezialisten etabliert hat. Der Focus liegt dabei auf der Produktion von Kastenfenstern. Kastenfenster sind ein wichtiger Bestandteil alter und historischer Häuser und prägen als solche ihr äußeres Erscheinungsbild.
 
() Nicht Fischers Fritz aber Fesche Fenster-Faschen für frische Fassaden
Eine schöne Fassade gibt jedem Haus seinen individuellen Charakter. Mit Farbe und Form ihrer Fenster- und Türöffnungen entscheidet sie über den Eindruck, den eine Immobilie beim Betrachter hinterlässt. Besonders bei der sinnvollen Modernisierung von Altbauten sollte man deshalb darauf achten, dass auch die Außendarstellung stimmt. Ein traditionsreiches Stilmittel, mit dem Fenster und Fassaden optisch veredelt werden können, sind die so genannten Faschen.
 
() Ein Ausfallgrund weniger: Fenster und Fassaden abdichten ab minus 5°C
Fenster und Fassade im Fokus - mit der Ausrichtung auf beide Kernsegmente bleibt Abdichtungsspezialist Teroson von Henkel weiterhin auf dem vor rund zwei Jahren erfolgreich eingeschlagenen Kurs. So wenden sich die Düsseldorfer mit ihrem Auftritt auf der BAU an Metall-, Fassaden- und Fensterbauer sowie Architekten und Entscheider gleichermaßen.
 
() Titandioxid - ein wahres Multitalent auch am Bau
Was haben der japanische Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen, Süßwaren und Fensterglas gemeinsam? Auf den ersten Blick nichts. Auf den zweiten fällt aber auf, dass alle drei Eigenschaften von Titandioxid (TiO₂) nutzen. Das Weißpigment ist ein wahres Multitalent. Es kann als Farbstoff eingesetzt werden, ist ungiftig, wirkt schmutzauflösend und neutralisiert Giftstoffe in der Luft und im Wasser. Immer mehr Hersteller veredeln ihre Güter mit TiO₂. Vorreiter in der Entwicklung und der Anwendung solcher Produkte ist Japan.
 
() Klare Sache: Gläser ohne SF6 und Schwermetalle
Ab Juli 2007 darf das Gas Schwefelhexafluorid (SF6) nicht mehr in Gläsern im Wohnungsbau verwendet werden. Das Verbot von SF6 kommt nicht von ungefähr - schließlich ist das Treibhauspotenzial des oft in Schallschutzgläsern eingesetzten Gases 22.000 mal höher als das von Kohlendioxid.
 
() Swissbau-Tagung "Verkleben - Technologie für Fenster und Fassaden"
Sika, international operierender Anbieter von Klebstoffen mit Hauptsitz in der Schweiz, lädt im Rahmen der Swissbau zur Tagung "Verkleben - Technologie für Fenster und Fassaden" ein.
 
() Akotherm erweitert Fassadensystem um eine Stahloptik
"Es ist eigentlich nur eine architektonische Spielerei", sagt Frank Schneider, Geschäftsführer der Akotherm GmbH in Bendorf. "Aber weil es eine unbedingte Anforderung unserer Systempartner war, haben wir diese spezielle Fassadenoptik gerne umgesetzt." Die Rede ist von einer Fassadenansicht in Stahloptik auf Basis des etablierten Riegel-Riegel-Fassadensystems AT 500 F.

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE