Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 7.2.2007

Heute gibt's sehr viel Glas mit ganz unterschiedlichen Merkmalen - mal Strom leitend oder mit 720 dpi bedruckt, transluzent und hoch wärmedämmend, strukturell verklebt oder vor Feuer schützend - auch ganz transparent ohne Pfosten und Riegel.

()  Über die Kunst, Strom unsichtbar über Glas zu leiten
Schott und lif bekamen für ihren "PowerKontakt" den "Best of Material Award 2006". Mit dieser Entwicklung können externe Verbraucher wie Halogenspots oder Türgriffe auf Glas ohne störende Kabel mit Strom versorgt werden.
 
() Fensterfolien: Vom Celluloid bis zum LED-Film
Im Jahre 1910 patentierte der französische Forscher Eduard Benedictus das Verkleben zweier Scheiben mittels dem damals verfügbaren Polymer "Celluloid". Er legte mit seinem "Triplex" genannten Laminat den Grundstein für die Herstellung von Verbundsicherheitsglas. ... Heute gelingt es, Laminierfolien für Verbundgläser mit LEDs zu bestücken.
 
() Glas-Design per Digitaldruck für Fassaden und Innenräume
Innenräume, Möbel und Fassaden werden verstärkt mit Glas gestaltet. Vor diesem Hintergrund hat das Interpane Sicherheitsglaswerk Hildesheim seine Produktpalette erweitert. Wie auf der BAU vorgestellt wurde, werden dort z. B. Produktionstechniken wie Digitaldruck mit den Vorteilen keramischer Farben verbunden.
 
() Zunehmende Nutzung von transluzentem, wärmedämmendem Nanogel
Seit das lichtdurchlässige Isoliermaterial Nanogel der Cabot Corporation auf der Messe BAU 2005 als 'bestes innovatives Produkt für Energieeinsparungen' ausgezeichnet wurde, kam das Material bei einer Fülle von Bauprojekten in Europa zum Einsatz und ist inzwischen über ein wachsendes Netzwerk von Lieferanten und ausführenden Firmen allgemein verfügbar.
 
() Pilkington veröffentlicht "Brandschutz Glashandbuch 2007"
Die Aktualisierung des jährlich erscheinenden Brandschutz Glashandbuches ist für die Pilkington-Gruppe wichtiger Bestandteil der Produktpflege: Immerhin sind derzeit über 100 Grundkombinationen mit mehreren Tausend Kombinationsmöglichkeiten, verteilt auf unterschiedliche Produktgruppen, mit ihren spezifischen technischen Eigenschaften zu berücksichtigen.
 
() Neue F30/EI30 Systemlösung für den unsichtbaren Brandschutz
Mit der Produktlinie coolfire deLux stellte die bemo Brandschutzsysteme GmbH auf der BAU eine neue pfosten- und riegellose F30/E130 Brandschutzverglasung für das coolfire Aluminiumsystem vor.
 
() Structural Glazing: Neue 3M VHB Klebebänder für strukturelles Kleben
Für die Befestigung von Glasscheiben in Außenfassaden, dem Structural Glazing, gibt es zwei neue doppelseitige 3M VHB Klebebänder. Diese Klebebänder verbinden die gute Haltekraft der bisher im Fassadenbau verwendeten strukturellen Silikone mit der Möglichkeit einer einfacheren, schnelleren und damit effizienteren Verarbeitung.
 
() Mal nicht blau schimmernd: Photovoltaik-Wand in schwarz glänzend
Am 25. Januar ist die neue Solarwand am Ferdinand-Braun-Institut für Höchstfrequenztechnik in Adlershof in Betrieb gegangen. Es handelt sich um die bislang größte Anlage der Firma Sulfurcell. Das Besondere daran: Den Strom liefern neuartige Solarzellen auf der Basis von anthrazitfarbenem Kupfer-Indium-Sulfid.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE