Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 16.2.2007

Zwischen Alaaf und Helau haben wir hier ein paar ganz bodenständige Themen wie den kleinsten Brennwert-Schornstein und Aktuelles über schwefelarmes Heizöl:

()  HKI veranstaltet Feuerstätten-Forum auf der ISH
Zahlreiche Sonderschauen, Kongresse und Veranstaltungen greifen auf der ISH aktuelle Branchenthemen auf. Hierzu zählt auch das HKI Feuerstätten-Forum. Neben Umweltaspekten von Festbrennstofffeuerstätten, aktuellen Entwicklungstrends und Fragen der Sicherheit werden zudem auch Aspekte der Zertifizierung aufgegriffen.
 
() Skobernes "kleinster Brennwert-Schornstein" schrumpft noch einmal
Schächte und Abgasleitungen bzw. Schornsteine sind in der Haustechnik unumgänglich - aber sehen möchte man sie eigentlich nicht. Und außerdem kosten sie Wohnfläche. Andererseits sind die Anforderungen moderner Brennwerttechnik an darauf abgestimmte Abgasanlagen inzwischen so moderat, dass Skoberne mit SKOBIFIXnano zur ISH einen "Brennwert-Schornstein" ankündigen konnte, der sich in Wände, Wandnischen oder Vorwandinstallationen integrieren läßt.
 
() Schornstein-Ofen-Kombination mit der Lizenz zur Heizwasserbereitung
Als UniTherm plus verfügt die Schornstein-Ofen-Kombination von Plewa zudem über einen in der Abgasstrecke montierten Abgas-Wärmetauscher. Die dem Abgas entzogene Wärme wird in einen Pufferspeicher geleitet und steht zur Beheizung anderer Räume zur Verfügung.
 
() Bis 2009 schwefelarmes Heizöl flächendeckend im Handel
Die flächendeckende Einführung von schwefelarmem Heizöl soll die Zahl der Öl-Brennwertheizkessel in Deutschland spürbar steigern. Das erwartet die Bundesregierung von einer gemeinsamen Erklärung, die Spitzenvertreter des Bundesumweltministeriums (BMU) und der Mineralölwirtschaft am 15. Januar unterzeichnet haben.
 
() Öl-Brennwertkessel als Testgerät zum halben Preis für Fachbetriebe
Mit einer Marktoffensive für Öl-Brennwertkessel unterstützt ROTEX die gemeinsame Erklärung der Bundesregierung und der Mineralölwirtschaft. Aus diesem Grund bietet ROTEX allen Heizungsfachbetrieben einen A1 Öl-Brennwertkessel als Testgerät zu einem Sonderrabatt von 50 Prozent an.
 
() Elco stellt stufenlos modulierenden Pelletkessel vor
Holzpellets bestehen bekanntermaßen aus einem nachwachsenden, CO₂-neutralen und langfristig verfügbaren Brennstoff. Für 2006 ist ein Plus von rund 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr prognostiziert. Voraussetzung: Betrieb und Handhabung müssen einfach und komfortabel sein. Mit dem Renon bietet Elco nun einen Pelletkessel im Leistungsbereich von drei bis 14,9 kW an, der sich durch Nutzerfreundlichkeit und Effizienz auszeichnen möchte.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE