Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 2.3.2007

Bevor es am 6.3. mit der ISH losgeht, gibt es heute noch ein bißchen Dach und Ausbau.

()  Neues Strähle-Trennwandsystem kombiniert Holz und Glas
Mit dem neuen System T präsentierte Strähle auf der BAU 2007 ein Trennwandsystem aus Holz und Glas mit flächenbündiger Anordnung der Verglasung. Das Waiblinger Unternehmen setzt damit einen Kontrapunkt zu Stahl-/Alukonstruktionen im Innen- und Fassadenbau.
 
() Rigips-Systeme für einbruchhemmenden Trockenbau zertifiziert
Gerade in gewerblich genutzten Objekten, die in den Abend- und Nachtstunden vollkommen menschenleer sind, spielt die Einbruchsicherheit der Gebäudehülle und der zentralen Raumtrennwände eine große Rolle. Auch im trockenen Innenausbau werden deshalb Konstruktionen mit einbruchsicheren Systemen immer stärker nachgefragt.
 
() illbruck acoustic drei Innovationen auf der BAU
Drei Produktinnovationen aus der Welt der Raumakustik und des Schallschutzes erwarteten die Besucher am Stand von illbruck acoustic auf der BAU 2007.
 
() Folien verbessern Raumakustik im Posttower
In den Bonner Rheinauen steht der mit seinen 162,5 Metern Höhe und 40 Geschossen weithin sichtbare, gläserne "Posttower". Es zeigte sich jedoch, dass die gläserne Architektur einen offensichtlichen Nachteil hat: sie ist ausgesprochen schallhart, so dass Mitarbeiter die Raumakustik zum Beispiel im Casino als unangenehm "hallig" empfanden.
 
() Latentwärmespeicher trifft auf Leichtbau / Trockenbau
Erstmals auf dem deutschen Markt wurde von DuPont Building Innovations im Rahmen der BAU die energieeinsparende Bauplatte DuPont Energain vorgestellt. Die patentierte und auf Latentwärmespeicher (Phase Change Material; PCM) basierende Bauplatte verbessert nicht nur den Wohnkomfort, indem sie antizyklisch Wärme dem Raum entziehen und zurückgeben kann, sondern sie hilft zugleich auch Energie einzusparen und damit die CO₂-Emissionen zu reduzieren.
 
() URSA macht dicht unter'm Dach
Mit Blick auf den Schutz des Klimas und die Schonung der Energieressourcen steht mittlerweile sowohl im Neubau als auch im Sanierungsbereich der energiesparende Wärmeschutz im Fokus. Speziell für die Optimierung der Wärmeschutzfunktion moderner Steildachkonstruktionen hat die Leipziger URSA Deutschland GmbH ein neues Steildachsystem entwickelt: URSA SECO PRO.
  
() Dach-Zentrum fragt: Planen Architekten am Bauherren vorbei?
Interessante Ergebnisse, auch zum Verhältnis von Bauherren und Architekten ergab eine Trendstudie, die das Deutsche Dach-Zentrum e.V. durchgeführt hat. Dabei zeigte sich, dass die Zufriedenheit mit der Planung überdurchschnittlich positiv bewertet wurde. Trotzdem stellt sich bei Betrachtung der Ergebnisse der Studie die Frage Planen Architekten an den Vorstellungen von Bauherren vorbei?
 
() ERLUS will aus eigener Kraft wachsen
Trotz der Konsolidierung in der deutschen Dachziegelindustrie steht die ERLUS AG, traditionsreicher Hersteller von Dachkeramik und Kaminbaustoffen, nicht zum Verkauf. Wie Aufsichtsrat und Vorstand auf der BAU 2007 betonten, wolle man auch weiterhin ein eigenständiges Unternehmen bleiben.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE