Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 13.2.2007

Wer in Frankfurt war, wird sich über den Besucherrekord nicht wundern: 215.378 Personen drängelten sich durch die Gänge, hinzu kamen noch die Mitarbeiter von 2.392 Ausstellern. Ob die Exponate und Präsentationen diesen Aufmarsch wert waren? Im Großen und Ganzen schon - wir fangen an im Badezimmer:

()  Neues von IlBagnoAlessi: Zu One stößt Dot
Die IlBagnoAlessi by Laufen Familie bekommt Zuwachs: Nach dem offensichtlich großen Erfolg des Badkonzepts des italienischen Designunternehmens wurde auf der ISH mit IlBagnoAlessi Dot ein weiteres Komplettbad im Alessi Stil vorgestellt.
 
() Neue Duschabtrennung von Koralle mit schwebender Schiebetür
Mit einer neuen Duschabtrennung will Koralle mehr gestalterische Flexibilität ins Bad bringen. Der ostwestfälische Duschabtrennungs- und Badewannenhersteller präsentierte auf der ISH 2007 in Frankfurt eine Serie mit zwölf Grundtypen für jede erdenkliche Raumsituation.
 
() Ausgezeichnetes Ablaufsystem für rechteckige bodengleiche Duschen
Seit Jahren gibt es rechteckige Fliesen und längliche Grundrisse in der bodengleichen Dusche - und jetzt auch ein dazu passendes Ablaufsystem. Mit CeraNiveau stellte Dallmer auf der ISH seinen ersten rechteckigen Bodenablauf vor. Form und Design überzeugten bereits die internationale Fachjury des iF Design-Wettbewerbs, die das Ablaufsystem mit dem iF product design award 2007 auszeichnete.
 
() Hoeschs unvernünftige "Water Lounge" feierte auf der ISH Premiere
So stellt sich Hoesch "Wellness at its Best" vor: bequemes Liegen, sanftes Licht sowie Wasser in Hülle und Fülle kombiniert mit einer sanften Luftmassage. Die Hoesch Water Lounge, Design by NOA, soll diese Merkmale vereinen und feierte auf der ISH Premiere.
 
() DuschoFree Capriv: Badekomfort dank Überlaufrinne
Wem das Wasser bis zum Hals steht - kann herrlich entspannen. Allerdings bleibt der Wunsch nach dem totalen körperlichen Ein- und damit seelischen Abtauchen in der Praxis oft unerfüllt: Ein zu geringer "Wasserpegel" lässt Brust oder Knie unbedeckt. Dieses buchstäblich sichtbare Komfort-Manko will Duscholux mit einem neuen, voll installierten "Badobjekt" beseitigen.
 
() Nebeneinander in der asymmetrischen Partnerwanne
Mit der Doppelbadewanne Plaza Duo stellte Kaldewei eine Produktinnovation für das Baden zu zweit vor. Dank der außergewöhnlichen Formgebung mit einer besonders breiten Rückenschräge können zwei Personen nebeneinander ein völlig neues Gefühl der Zweisamkeit beim Baden genießen. Gedacht ist die Plaza Duo aus der Feder des Designbüros Phoenix Design für die private Badoase sowie den SPA-Bereich eines Hotels.
 
() Rekord: 215.000 Besucher auf der ISH
Die ISH - vollständiger Name: "ISH 2007, Weltleitmesse Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik, Erneuerbare Energien" - endete mit einem Besucher-Rekord: 215.378 Personen pilgerten laut Messegesellschaft vom 6. bis 10. März nach Frankfurt; auf der letzten ISH 2005 waren es noch 192.187.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE