Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 22.+23.4.2007

Viel Farbe heute im Bauletter. Außerdem ist u.a. die EcoTopTen-Marktübersicht zu Fertighausanbietern erschienen und das  KfW-Programm "Erneuerbare Energien" wieder geöffnet worden.

() Knauf nicht nur in Gips sondern auch in Farbe
Dass Farbe mehr ist als "Dekor am Bau", zeigte Knauf anhand seines Farbenprogramms für den Profi auf der "Farbe - Putz & Fassade 2007". Von der Untergrundvorbehandlung über Innen- und Fassadenfarbe bis hin zum passenden Oberflächenschutz bietet das Sortiment alles aus einer Hand.
 
() Alligator für dekorative Innenbereiche
Alligator präsentierte auf der "Farbe - Ausbau & Fassade" zwei neue dekorative Innenbeschichtungen mit interessanten Oberflächenoptiken und attraktiver Farbtonvielfalt.
 
() Neue umweltschonende Schnellrenovierfarbe von Relius
Der neue Isolieranstrich Relius Aqua IsoTop für Wände und Decken lässt dank einer neuen Rezeptur bessere Isoliereigenschaften bei der Renovierung von Innenräumen erwarten. Die lösemittelfreie Schnellrenovierfarbe verspricht zudem ein ausgezeichnetes Deckvermögen und hohe Ergiebigkeit.
 
() DinoMix-System mit größerem Farbraum und intensiverer Tönkraft
Durch den Einsatz einer neuen Pasten- und Basengeneration wurde das Dinova DinoMix-System einer deutlichen Optimierung unterzogen. Auch die Silicon- und Silikatbeschichtungen gehen aus dieser Überarbeitung mit erweitertem Spektrum hervor.
 
() RAL mit neuer Farbkollektion auf wässriger Basis
Mit der Entwicklung und Präsentation von RAL EFFECT auf der "Farbe - Ausbau & Fassade 2007" erfüllt RAL den Wunsch des Marktes nach einer modernen neuen Industriefarbenkollektion. RAL EFFECT umfasst 490 neu entwickelte Farbtöne, von denen 420 Uni- und 70 korrespondierende Metallic-Farbtöne sind.
 
() Weiterbildung und Animationen auf der "Farbe - Ausbau & Fassade"
Mit einem offensichtlich hervorragenden Ergebnis ist am Samstag, dem 21. April 2007, die "Farbe - Ausbau & Fassade 2007" nach viertägigem Messeverlauf zu Ende gegangen. Rund 55.000 Fachbesucher informierten sich in Köln über das Produktangebot der 454 Anbieter aus 23 Ländern.
 
() Baurechtler warnen: Wer Rechnung nicht aufhebt, riskiert Geldstrafe
Wer baut, der kennt das Problem: Ständig flattern Rechungen ins Haus. Die meisten Bauherren verlassen sich dabei auf ihren Architekten, der die Rechnungen für sie prüft und zur Bezahlung freigibt oder bei Fehlern zurückweist.
 
() Bund beschleunigt Ausbau des eBusiness im Bau
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) fördert den Ausbau des internationalen Klassifikationsstandards "eCl@ss" für den spezifischen Bedarf der Baubranche. Damit wird ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur elektronischen Vernetzung zwischen Bauprozessen und allen am Bau beteiligten Wirtschaftspartnern gesetzt.
 
() Experten prognostizieren spürbaren Anstieg der Hauspreise überwiegend ab 2008
Da die Baugenehmigungen in Deutschland in diesem Jahr auf einen absoluten Tiefstand (mit rund 200.000 Einheiten) zusteuern, wird die wachsende Wohnungsnachfrage die Hauspreise bald generell in die Höhe treiben. Diesen Schluss zieht LBS Research aus einer aktuellen Umfrage, an der sich elf unabhängige Wohnungsmarkt-Forschungsinstitute beteiligt haben.
 
() 4,0% mehr Baufertigstellungen im Jahr 2006
Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurden im Jahr 2006 in Deutschland 248.400 Wohnungen fertig gestellt. Das waren 4,0% oder 9.500 Baufertigstellungen mehr als im Vorjahr. 2005 waren die Baufertigstellungen um 14% gegenüber 2004 gesunken. Die positive Entwicklung im vergangenen Jahr ist durch die Ende 2005 auslaufende Wohnungsbauförderung mit beeinflusst.
 
() BMVBS: "Bauaufschwung erreicht den Arbeitsmarkt"
Nach vielen Jahren der Talfahrt ist im vergangenen Jahr erstmals ein spürbarer Aufschwung bei den Bauinvestitionen erreicht worden. Mit einem Wachstumsplus von nominal 6,7 Prozent (preisbereinigt 4,2 Prozent) ist er überraschend stark ausgefallen.
 
() KfW-Programm "Erneuerbare Energien" wieder geöffnet
Im KfW-Programm "Erneuerbare Energien" werden ab dem 1. Mai wesentlich attraktivere Förderungen für große Solarkollektoren zur Heizungsunterstützung, zur solaren Kühlung und zur Bereitstellung von industrieller Prozesswärme gelten. Fortgeführt wird außerdem die Förderung von großen Biomasseanlagen und Anlagen zur Nutzung der Tiefengeothermie.
 
() EcoTopTen-Marktübersicht zu Fertighausanbietern
Wer derzeit überlegt, ein Haus zu bauen, sollte auf einen möglichst hohen Energiestandard setzen - und damit auf einen niedrigen Heizenergieverbrauch. EcoTopTen bietet nun eine Übersicht über Anbieter von energieeffizienten Fertighäusern.
 
() Hebel stellt "3-D" Massivhaus vor
Kein Haus wie jedes andere: Bei diesem neuen Hebel Haus steht jedes der 3 großen "D" für ganz besondere Merkmale, die ganz besondere Bauherren ansprechen sollen.
 
() Zeitreise durch die Geschichte des Fertighauses
Am Tag des deutschen Fertigbaus am 5. und 6. Mai 2007 blicken die deutschen Hersteller von Fertighäusern auf 80 Jahre Industriegeschichte zurück. Deshalb lädt der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) mit einer großen Wanderausstellung zu einer Zeitreise durch die Geschichte des Fertighauses ein. Die Ausstellung ist zunächst in den FertighausWelten Berlin und Hannover zu sehen.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE