Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 8.5.2007

Wir bleiben noch bei der elektrischen Haustechnik mit einigen (er)leuchtenden Beiträgen - z.B. mit dem ersten Haus der Welt, an das (zwecks der Erleuchtung) nur Tageslicht und LEDs kommt:

() Wann muss Wohnungseigentümergemeinschaft Leuchtreklame dulden?
Immer wieder ist in Wohnungseigentumsanlagen die Mischung von Wohnraum und gewerblich genutzten Räumen anzutreffen. Ein besonders kritischer Streitpunkt: In wie weit müssen Miteigentümer Leuchtreklame an der Fassade hinnehmen und wann ist die Grenze des Zumutbaren überschritten?
 
() Mehr Licht für weniger Strom mit 16 mm dünnen Leuchtstofflampen
Die neuen, dünnen stabförmigen Leuchtstofflampen mit 16 Millimeter Durchmesser erzeugen das Licht besonders energieeffizient. In Neubauten - zum Beispiel in Bürohäusern, Industriehallen und Verkaufsäumen - haben sich diese sehr langlebigen Lampen inzwischen als Standardlösung etabliert.
 
() Stail von Regiolux bringt Leichtigkeit ins Office
Hochwertige Lichttechnik bei extrem flacher Bauart zeichnet die neue Leuchtenfamilie Stail von Regiolux aus. Die optisch nur 26 mm hohe, direkt/indirekt strahlende Anbau- und Pendelleuchte ist auf das Wesentliche reduziert und dadurch auf die T5-Technik zugeschnitten.
 
() Erstes Haus der Welt leuchtet komplett mit LEDs
Strahlende Premiere in der Hansestadt: Das am 23. März 2007 offiziell eröffnete "Haus im Haus" der Handelskammer Hamburg erhellen ausschließlich LED-Lichtmodule, die der Stuttgarter Leuchtenhersteller Nimbus GmbH in einer Projektpartnerschaft mit Behnisch Architekten entwickelt und programmiert hat.
 
() red dot design award für Edelstahl-Schalterserie
Das Schalterprogramm pur edelstahl der Busch-Jaeger Elektro GmbH ist im Rahmen des Wettbewerbs red dot award: product design für seine herausragende Gestaltung ausgezeichnet worden.
 
() Neues Elektroinstallationssystem aus Österreich soll die Haustechnik revolutionieren
Bisher musste jeder Häuslebauer schon bei der Planung genau sagen, wo welche Steckdosen für die verschiedenen Elektrogeräte im Haus zu platzieren sind. Der Elektriker installierte dann genau an der vorgesehenen Stelle die jeweilige Steckdose; nachträgliches Ändern war nunmehr nur noch unter hohem Aufwand möglich. Dieses Manko will ein neues Elektroinstallationssystem aus Österreich beheben, indem es die spätere Umplatzierung von Steckdosen ohne Zuhilfenahme eines Fachmannes ermöglicht.
 
() Kanalsteckdose für Brüstungskanäle redesignt
Rehau hat eine neue Kanalsteckdose für Brüstungskanäle: Signo Cubico. Die Mischung aus funktioneller Technik und handfester Verarbeitung soll den Handwerker, und die Integration innovativer Gebäudesystemtechnik mit nachhaltiger Kosten-/ Nutzenrelation den Elektroplaner begeistern.
 
() Platzsparend: Ausziehbare Tehalit Anschlusseinheit für den Tischeinbau
Moderne Büroarbeitsplätze erfordern eine Vielzahl verschiedener Anschlüsse für Strom, Datenaustausch und Kommunikation. Die Folge sind oft beengte Platzverhältnisse und Kabel-Wirrwarr auf dem Schreibtisch. Mit dem ausziehbaren Tischmodul von Tehalit steht nun eine Lösung zur Verfügung, die Schluss macht mit ungeordneten Verhältnissen auf dem Schreibtisch.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE