Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 30.5.2007

Die hygienisch perfekte Bereitstellung von Trinkwasser z├Ąhlt zur hohen Schule der Sanit├Ąrtechnik. Die Anforderungen an das Lebensmittel Nummer 1 reichen weit ├╝ber "kalt und warm" hinaus - und darum gibt es heute mal den Schwerpunkt "Trinkwasserhygiene":

()  Bewegung h├Ąlt gesund - das gilt auch f├╝r Kalt- und Warmwasser!
Durch lange Stillstandszeiten (Stagnation) in Trinkwasserinstallationen wird in den meisten F├Ąllen die Wasserqualit├Ąt beeintr├Ąchtigt. Da haupts├Ąchlich in ├Âffentlichen Geb├Ąuden wie Hotels, Krankenh├Ąusern, Schulen und Kasernen nicht regelm├Ą├čig Trinkwasser entnommen wird, kann es zur Keimvermehrung in den Leitungen kommen. In diesem Fall k├Ânnen die gesetzlichen Anforderungen an die Trinkwasserqualit├Ąt nicht mehr erf├╝llt werden.
 
() Neuer Datenschieber f├╝r Trinkwarmwasser-Zirkulation
Wilo und Oventrop haben gemeinsam einen neuen Datenschieber f├╝r Trinkwarmwasser-Zirkulationssysteme im Klein- und Mittelgeb├Ąudebereich entwickelt. Mit diesem Instrument kann der Fachhandwerker vor Ort den hydraulischen Abgleich bzw. die Auslegung von Trinkwarmwasser-Zirkulationen gem├Ą├č den DVGW-Arbeitsbl├Ąttern W 551 / W 553 durchf├╝hren.
 
() Neuer Filter-R├╝cksp├╝lmechanismus von Honeywell
F├╝r ein besseres Filterergebnis hat Honeywell die Hauswasser-Station HS10S und den Feinfilter F76S mit einem patentierten R├╝cksp├╝lsystem - der neuen Double Spin-Technologie - ausgestattet. Dabei sorgt eine Kartusche mit au├čenliegendem Rotor erstmals f├╝r die gleichzeitige Reinigung von unterem und oberem Filterbereich.
 
() Rundum-Schutz f├╝r's h├Ąusliche Trinkwassersystem in einer Kombiarmatur
Zur diesj├Ąhrigen ISH pr├Ąsentierte die SYR Hans Sasserath & Co. KG erstmals SYR Protect. Das System verspricht normgerechten Rundum-Schutz f├╝r das h├Ąusliche Trinkwassersystem in einem kompakten, montagefreundlichen Ger├Ąt. Die zweckm├Ą├čig mit R├╝cksp├╝lfilter, Leckageschutz und Druckminderer ausgestattete Kombiarmatur ├╝berwacht den Wasserverbrauch und sch├╝tzt gleichzeitig vor den Folgen kostenintensiver Sch├Ąden durch Verschmutzungen oder zu hohe Dr├╝cke.
 
() Neue internetgest├╝tzte Planer-Plattform von KSB
Zur ISH 2007 hat die KSB Aktiengesellschaft eine neue internetgest├╝tzte Planerplattform vorgestellt. Ziel ist es, f├╝r die Planer den Umgang mit KSB-Produkten leicht, schnell und ├╝bersichtlich zu gestalten. ├ťber die Navigation finden die Nutzer zu den von ihnen ben├Âtigten Unterlagen. Neben zwei- oder dreidimensionalen CAD-Daten im dxf- und dwg-Format der Pumpen- und Armaturenbaureihen findet man Baureihenhefte oder Betriebsanleitungen, die alle relevanten Informationen zu einem Produkt beinhalten. Zus├Ątzliche Ausschreibungstexte in Form von PDF- und rtf-Dateien erleichtern die t├Ągliche Arbeit des Planers.
 
() Neue Viega-Gassteckdose vereint Design und einfaches Handling
├ťber das Heizen hinaus wird der effiziente Energietr├Ąger Gas zunehmend f├╝r weitere Anwendungen genutzt. Um Terrassenstrahler, W├Ąschetrockner oder Grill noch flexibler und sch├Âner anschlie├čen zu k├Ânnen, hat Viega zur "ISH 2007" eine neue Unterputz-Gaststeckdose vorgestellt. Sie verbindet attraktives, auf anspruchsvolle Schalterserien abgestimmtes Design mit flexibler Anschlusstechnik. Die neuen Gassteckdosen sind Gewinner des Good Design Award.
 
() Einheitliche Firmierung der europ├Ąischen KME-Gesellschaften
Seit dem 1. Mai 2007 handeln alle Gesellschaften der KME Group S.p.A. (Florenz) unter dem einheitlichen Namen KME. Damit verbunden ist die Umbenennung der bedeutendsten europ├Ąischen Tochtergesellschaften. Die bisherige KM Europa Metal AG (Osnabr├╝ck), Hersteller von Hausinstallationsrohren, Walzmaterial f├╝r Dach und Fassade sowie weiteren Erzeugnissen aus Kupfer und Kupferlegierungen firmiert vor diesem Hintergrund jetzt unter KME Germany AG.

  

Impressum | Datenschutz ┬ę 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)