Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 14.-16.7.2007

Alle Jahre wieder: Im Sommer erscheint das LBS-Heft "Markt für Wohnimmobilien" - nun also die 2007er Ausgabe. Darüber hinaus befasst sich dieser Bauletter u.a. mit Toren, Architekten, Baufinanzierung und einigen Fertighaus-Sommerangeboten.

()  Sektionaltor im rustikalen Landhaus-Drehflügeltor-Look
Bauelemente im Country-Stil werden offensichtlich hier und da immer beliebter. Mit dem neuen Garagen-Sektionaltor aus Stahl in C-Kassette bietet Hörmann inzwischen eine Lösung für diesen Trend an. Zierbeschläge und Glaselemente verleihen ihm die interessante Optik eines traditionellen Flügeltores.
 
() Neuer Sektionaltor-Antrieb gerade auch für niedrige Garagen
Das neue NovoPort-Antriebselement von Novoferm für Sektionaltore eignet sich - nicht nur aber besonders - für niedrige oder verbaute Garagen, denn der Antrieb kann wahlweise an der linken oder rechten Torlaufsschiene angedockt werden. Dadurch muss bei der Montage weder auf Höhe oder Bausubstanz der Decke noch auf bereits installierte Lampen Rücksicht genommen werden.
 
() Neuer Wechselstromantrieb für Rolltore und schwere Rollläden
Für die Motorisierung von Rolltoren oder übergroßen Rollläden reichen Standard-Antriebe meist nicht aus. elero hat deshalb ein Kraftpaket für Wellen ab 10 cm entwickelt, mit dem auch schwere Behänge bewegt werden können.
 
() Rollgittertore aus Polycarbonat neu von GlasFischer Glastechnik
Die Präsentation von Ladengeschäften rund um die Uhr erfordert Sicherheitsvorkehrungen nach Ladenschluss. Um den Einbruchschutz in Einkaufszentren, bei Banken, Flughäfen, Bahnhöfen oder auch in Messegebäuden zu gewährleisten, kamen bisher vorzugsweise Glas-Schiebetüren zum Einsatz. GlasFischer Glastechnik bietet jetzt zu dieser konventionellen Lösung eine Alternative an: Transparente Rollgittertore aus Polycarbonat.
 
() Neue Heroal-Sichtprofile für Rolltore
Die Aluminiumspezialisten von Heroal haben für ihr Rolltorsortiment die Profile weiter entwickelt und um ein neues Sicht- und Gitterprofil ergänzt. Die neuen Profile wollen sowohl in der Technik als auch in der Ästhetik überzeugen und eröffnen dem Verarbeiter neue Fertigungsmöglichkeiten, eine größere Angebotsvielfalt und zusätzliche Absatzchancen.
 
() 35. Rosenheimer Fenstertage: Fenster, Fassaden und Glas im Klimawandel
Der Klimawandel ist in aller Munde, und Deutschland schreitet mit seinen CO₂-Sparzielen forsch voran. Weltweit spüren die Menschen die Veränderungen in Form von Hitzewellen, Stürmen und Starkregen. Fenster und Glas gehören zu den wenigen Bauteilen, mit denen die Sonnenenergie nutzbar wird. Die Rosenheimer Fenstertage werden die zentralen Themen von allen Seiten beleuchten, damit Fenster-, Fassaden- und Glashersteller sowie Verarbeiter bestens für die Aufgaben der Zukunft gerüstet sind.
 
() Praxisforum am 19.9.:  Kosten und Liquidität im Planungsbüro
"Kosten und Liquidität im Planungsbüro" ist der Titel eines Praxisforums, das der Verband Beratender Ingenieure VBI und der Bund Deutscher Baumeister Architekten und Ingenieure gemeinsam mit der UNITA Dienstleistungsgruppe am 19. September 2007 bei der KfW Bankengruppe in Frankfurt/M anbieten.
 
() Kein genereller Direktanspruch gegen Berufshaftpflichtversicherer
Der Deutsche Bundestag hat am 5. Juli 2007 das Gesetz zur Reform des Versicherungsvertragsrechts in der Ausschussfassung mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen und der Fraktion des Bündnisses 90/Die Grünen gegen die Stimmen der FDP-Fraktion bei Enthaltung der Fraktion DIE LINKE angenommen. Das Gesetz wird voraussichtlich am 1.1.2008 in Kraft treten.
 
() Die vier besten Nachwuchsarchitekten Deutschlands
Eine zehnköpfige Jury unter Vorsitz des Präsidenten der Bundesarchitektenkammer Prof. Arno Sighart Schmid wählte am 9.7. die vier jahrgangsbesten Architektur-Diplomarbeiten an deutschen Hochschulen für den Architekturpreis Taut-Stipendium aus. Jede Arbeit wird mit einem Stipendium in Höhe von 2.050 Euro monatlich für maximal ein Jahr ausgezeichnet.
 
() "Ready for Take Off": Deutscher Beitrag für die Architekturbiennale Sao Paulo 2007
Staatssekretär Dr. Engelbert Lütke Daldrup hat am 11.7. in Berlin das Konzept des deutschen Beitrags für die Architekturbiennale Sao Paulo vorgestellt.
 
() Büroräume besser beurteilen - Studie zum Einfluss von Bauphysik auf Arbeitseffizienz
Mehr als 17 Millionen Bundesbürger üben ihren Beruf in einem Büro aus, schätzt die "Initiative Neue Qualität der Arbeit". Unbestritten ist, dass dabei bauphysikalische Aspekte wie Schall, Licht, Wärme oder Luftfeuchtigkeit einen Einfluss auf die Arbeitseffizienz haben. Diesen ganzheitlichen Ansatz verfolgt das Projekt "Büroeffizienz".
 
() EXPO REAL 2007 auf Wachstumskurs
Die EXPO REAL findet 2007 zum zehnten Mal, vom 8. bis 10. Oktober, in München statt. Inzwischen gilt die Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien als eine der führenden internationalen Immobilienmessen in Europa.
 
() LBS-Heft "Markt für Wohnimmobilien 2007" erschienen
Wie hoch sind die Baulandpreise in Stuttgart, Saarbrücken oder Salzkotten? Was kosten gebrauchte Einfamilienhäuser im Vergleich zu neuen? Bleibt der Wohnungsmarkt in Deutschland bis auf weiteres entspannt oder drohen bald neue Miet- und Preissteigerungen? Und wie steht es um die Zinsen für Hypotheken? Orientierung bei der Beantwortung dieser und vieler weiterer Fragen bietet die Publikation "Markt für Wohnimmobilien 2007", die jetzt von den Landesbausparkassen (LBS) herausgegeben wurde.
 
() Wohngebäude innerhalb eines Jahres 7,8% teurer
Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes stieg der Preisindex für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude (Bauleistungen am Bauwerk, einschließlich Umsatzsteuer) im Mai 2007 gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat um 7,8%.
 
() 50 Prozent Sondertilgung
Häuslebauer und Immobilienkäufer können zwischen immer mehr Kreditarten wählen: Fortan können sie über den Baugeldvermittler HypothekenDiscount einen Kredit erhalten, bei dem sie die Hälfte der Finanzierungssumme jederzeit zurückzahlen können.
 
() Anschlussfinanzierung: 3 einfache Regeln helfen sparen
Immobilienbesitzer, deren Finanzierung jetzt zur Verlängerung ansteht, haben zuletzt in aller Regel - also bei einem Darlehensabschluss vor rund 10 Jahren - einen Zinssatz von gut 6,5 Prozent effektiv gezahlt. Damit sind die aktuellen Rahmenbedingungen für eine Anschlussfinanzierung trotz der jüngsten Zinsanstiege sehr gut.
 
() Fertighaus-Branche begrüßt Wärmegesetz in Baden-Württemberg
Baden-Württemberg hat einen Gesetzesentwurf gebilligt, mit dem Bauherren künftig zum Einbau von klimafreundlichen Heizungsanlagen verpflichtet werden (siehe auch Beitrag vom 13.7.). Den neuen gesetzlichen Vorstoß begrüßt die Fertighausbranche ausdrücklich, weil dieser den Umweltschutzgedanken im Hausbau einen wichtigen Schritt nach vorne bringt.
 
() Volle Auftragsbücher bei WeberHaus
Trotz sinkender Baugenehmigungen und einer verhaltenen Nachfrage nach Eigenheimen konnte das Hausbauunternehmen WeberHaus eigenen Angaben zufolge seinen Auftragseingang bis Ende Mai 2007 im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent steigern.
 
() Danhaus nutzt das Erdreich zum Kühlen - kostenlos bis zum 30.9.
Ein gutes Klima im Haus erfordert Köpfchen und nicht viel Energie. Eine umweltschonende und preiswerte Alternative zu Strom fressenden Klimaanlagen bietet jetzt Danhaus, der Fertighaushersteller aus Flensburg, mit "Natural Cooling" an. Diese ganz moderne Art der Raumkühlung nutzt das Heizsystem des Danhaus 1 Liter-Hauses in Kombination mit einer Sole/Wasser-Wärmepumpe.
 
() Aufstocken in vorgefertigter Bauweise
Bietet das Eigenheim keine Ausbaureserve, denken viele Hausherren schweren Herzens an einen Umzug. Doch der Verlust der gewohnten Umgebung mit ihren vielfältigen sozialen Beziehungen muss nicht sein: Oft kann ein Haus - egal ob in vorgefertigter oder konventioneller Bauweise errichtet - durch Aufstockung erweitert werden. Erfahrene Hausbauunternehmen wie WeberHaus lösen dabei die Wohnprobleme ihrer Kunden individuell und flexibel.
 
() Keller zum Sommerpreis von 9.999 Euro von massa haus
Das neue Aktionshaus Sommer-Hit von massa haus will nicht nur bei Sonnenschein in gutem Licht erscheinen: Zum Ausbauhaus mit Wintergartenelementen, bodentiefer Verglasung und Rechteckerker gibt es für lediglich 9.999 Euro noch einen Keller dazu - das Angebot ist bis zum 31. August limitiert.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE