Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 1.8.2007

Die Haustechnik im heutigen Bauletter verbraucht Strom, gibt Stromverbrauchern ein Gehäuse oder bringt Ordnung in elektrische Installationen:

()  Lichtquellen der Zukunft - Neue Studie von Orsam
Vollkommen neuen und energiesparenden Lichttechnologien gehört die Zukunft. Das ist das Ergebnis einer Studie der Siemens-Tochter Osram, die Trends, Technologien und mögliche Kundenbedürfnisse auf dem Gebiet der Lichttechnik der kommenden 15 Jahre untersucht hat.
 
() Bespielbare Türklingel für die iPod-Generation
Die eigenen vier Wände sind etwas sehr Persönliches und folgen dem ganz eigenen Stil der jeweiligen Bewohner. Die ganze Wohnung? Wohl nicht: Meistens schert zumindest die Türklingel aus und ding-dongt noch aus einem vergangenen Jahrhundert. Auch optisch sind diese Low-Tech-Produkte, die seit Anbeginn der jeweiligen Immobilie in dunklen Ecken ihr Dasein fristen, zumeist fragwürdig. Das will nun RE-BELL ändern.
 
() Ganz schön flach: Türstation von Ritto in Edelstahl
Hochwertige Materialien und ein elegantes Design kennzeichnen das neue Ritto-Edelstahlprogramm Acero. Hinter der attraktiven Fassade der Türstation steckt moderne Technik.
 
() Upgrade-Aktion für Winkhaus' BlueChip Software mit Programmiergerät
Jetzt wird es Zeit für alle BlueChip Nutzer, die zu reduzierten Preisen beim Winkhaus Upgrade für die Software BlueControl 2.1 inklusive Programmiergerät BCP-NG dabei sein wollen. Bis zum 31. Oktober 2007 ist diese Verkaufsaktion befristet.
 
() Windows Home Server ist fertig - erste Produkte auf der IFA 2007
Microsoft hat die Windows Home Server-Software fertiggestellt und zur Produktion freigegeben. Erste Lösungen von den Partnern Fujitsu Siemens Computers und Medion sollen in Berlin auf der IFA 2007 zu sehen sein.
 
() Luftdichte Installationsgehäuse für Decken und Wände in Leichtbauweise
Die nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) geforderte Wärmedämmung erhöht in vielen Bereichen auch die Anforderungen an die Elektroinstallation. Dies gilt vor allem dort, wo Wärmeverluste und Bauschäden durch unkontrollierten Luftaustausch infolge einer unsachgemäßen Elektroinstallation vermieden werden sollen.
 
() Broschüre verspricht "Schluss mit dem Kabelgewirr im Wohnbereich"
Ob Computer, Telefonanlagen oder Satellitenempfänger - die Vielfalt technischer Geräte führt immer häufiger zu einem Kabelgewirr in der Wohnung. Striebel & John bietet jetzt eine Lösung für das Chaos: Das Unternehmen hat ein spezielles "Telekommunikationsfeld" für den Zählerschrank entwickelt.
 
() Wieviel Platz braucht Technik / brauchen Technikzentralen?
Die Richtlinie VDI 2050 Blatt 5 (noch im Entwurf) soll Architekten und Planern bereits bei Planungsbeginn helfen, Technikzentralen richtig zu dimensionieren und auszustatten.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE