Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 2.8.2007

Die Themen Raumluft- und Klimatechnik sollten ja eigentlich in dieser Jahreszeit so richtige Renner sein ... aber interessieren sie in diesem Nicht-Sommer wirklich? Andererseits muß man sich ja für den kommenden Nicht-Winter rüsten:

()  Neue Diskussionsplattform zur Luftdichtheit
Unter flib-forum.de lädt der in Kassel ansässige Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V. (FLiB) ab sofort zum sachlichen und fachlichen Austausch unter Kollegen ein.
 
() Das Badezimmer als Keimschleuder?
Einer Studie der Friedrich-Schiller-Universität Jena zufolge haben mehr als 15 Millionen Bundesbürger ein Schimmelpilzproblem in ihren Wänden. Der Niederschlag dieser Feuchtigkeit an Kältebrücken führt dann bei unzureichender Be- und Endlüftung zu einer nicht unbedingt sichtbaren Schimmelpilzbildung.
 
() Neue Web-Präsenz von Lunos reagiert auf geänderte Planungsprozesse
Planungs- und Ausschreibungsprozesse werden immer kurzfristiger und verlassen immer öfter den "klassischen" Beratungsweg. Dies stand im Hintergrund der Überarbeitung der Webseiten des Lüftungssystemherstellers Lunos Lüftungstechnik GmbH. Unterstützung erhalten Planer beispielsweise durch Berechnungstools und Ausschreibungstexte.
 
() "bedarfsgerecht" - Schlüsselwort für energiesparende Ventilatoren von Systemair
Durch die neue EC-Technologie sollen die Energiesparventilatoren von Systemair um ein Vielfaches leistungsfähiger sein als herkömmliche Ventilatoren und verstehen sich zugleich als wahre Raumwunder. Im Teillastbereich verbrauchen die Ventilatoren laut Hersteller oftmals weniger Energie als eine Glühbirne.
 
() Kühldecken und Kühlsegel versprechen Gestaltungsfreiheit, Energieeffizienz und Rendite
Wegen steigender Ansprüche an den Klimakomfort und rasant wachsender Energiekosten bevorzugen Architekten und Fachplaner heute immer häufiger Klimatisierungskonzepte, bei denen die Lüftungstechnik nur noch die aus hygienischen Gründen erforderliche Mindestluftmenge in die Räume einbringt, während Kühl- bzw. Wärmelasten hauptsächlich über Wasser als Trägermedium abtransportiert werden.
 
() dena zur Raumklimatisierung: Vorkühlen dann Stoßklimatisieren
Wenn draußen die Sommerhitze unerträglich wird (mal wieder unerträglich werden sollte), möchte man es in den eigenen vier Wänden angenehm kühl haben. Immer häufiger werden daher auch im privaten Umfeld Raumklimageräte eingesetzt. Die Initiative EnergieEffizienz der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) verrät, wie sich Stromkosten für eine künstliche Raumkühlung einsparen lassen.
 
() Expertenkreis Klimaschutz im Fachinstitut Gebäude-Klima gegründet
Vertreter namhafter Industrieunternehmen sowie Vertreter der Wissenschaft gründeten im Juli im Fachinstitut Gebäude-Klima e.V. (FGK) den Expertenkreis Klimaschutz. Ziel dieses Gremiums ist es, die Möglichkeiten des Einsatzes Erneuerbarer Energien in der Klima- und Lüftungstechnik zu fördern und Wege zur Steigerung der Energieeffizienz aufzuzeigen.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE