Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 26.10.2007

Union und SPD wollen (mal wieder) die Förderung der Riester-Rente ausweiten - Stichwort "Bau-Riester". Wie Unions-Fraktionschef Kauder jedenfalls der "Bild"-Zeitung sagte, soll der Zuschuss auch für den Kauf einer Wohnung ausgezahlt werden können. Bisher gibt es die Förderung nur für eine Rentenversicherung. Mal sehen, was sich in den nächsten Tagen zu dem Thema ergibt. Zuvor befasst sich der Bauletter mit so praktischen Dingen wie barrierefreien Bädern und der Rohrleitungsdämmung im Angesicht der EnEV 2007:

()  Barrierefreie Badplanung
Für Menschen, die mit Behinderungen oder körperlichen Einschränkungen leben, ist ein barrierefreies Bad, das sie ihren individuellen Möglichkeiten entsprechend so selbstständig und normal wie möglich nutzen können, unverzichtbar.
 
() Erweiterte Neuauflage "Barrierefreies Bad und WC"
Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) hat den Katalog "Barrierefreies Bad und WC“ neu aufgelegt. Der neue Katalog enthält 250 Hauptprodukte zu den Segmenten barrierefreie Sanitärobjekte. Aber auch angrenzende Produktbereiche wie Türen, Bodenbeläge, Heizungen, Be- und Entlüftung, Beleuchtung, Steckdosen und Notrufsysteme sind erstmalig berücksichtigt.
 
() Bodengleiche Duschen auch bei Renovierung möglich
Bodengleiche Duschen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, sind aber - vor allem bei der Sanierung von Altbauten - nicht immer leicht zu realisieren. Auch bei sehr niedrigem Bodenaufbau kann aber inzwischen fachgerecht eine bodengleiche Dusche eingebaut werden: mit beispielsweise KerdiPlan von Dallmer.
 
() Vermietung von Wasser- und Wärmezählern
Von der Wohnungswirtschaft wird die Anmietung von Geräten zur Messung des Wasser- und Wärmeverbrauchs seit geraumer Zeit verstärkt gefordert.
 
() Dämmung von Rohrleitungen nach EnEV 2007
Die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) trat am 1. Oktober 2007 in Kraft. Da sich die bisherigen Regelungen für Rohrdämmungen bewährt haben, wurden sie ohne wesentliche Änderungen übernommen. Trotz Dämmpflicht für Heizungs- und Warmwasserleitungssysteme werden aber immer noch zahlreiche Anlagen nicht oder nicht ausreichend gedämmt.
 
() Vollständig: Zisternen in 12 Größen aus einer Hand
Ein vervollständigtes Programm an PE-Regenwasserzisternen bietet jetzt Rikutec an. Die Altenkirchener füllen mit ihrer neuen 122er-Reihe in den Größen 2.000, 3.000 und 4.000 Liter die letzte Lücke in ihrer blauen PE-Lagertank-Reihe. Nunmehr stehen zwölf Versionen mit einem Fassungsvermögen zwischen 1.500 und 10.000 Liter zur Verfügung.
 
() Maßgeschneiderte Grundwasserförderung
Die Verwendung von Grundwasser für private, landwirtschaftliche oder industrielle Anwendungen ist in vielen Bereichen eine wirtschaftliche und auch ressourcenschonende Alternative zum Trinkwassereinsatz. Zur Förderung des Wassers aus Bohrlöchern, Zisternen oder Brunnen werden in der Regel spezielle Bohrlochpumpen verwendet.
 
() Installateur gesucht? Ohne Auktion?
In zwei Dritteln der deutschen Haushalte steht heute bereits ein PC mit Internetanschluss. Und immer mehr modernisierungswillige Kunden finden den Handwerksbetrieb ihrer Wahl heute online. Für die Suche nach einem qualifizierten Installateursbetrieb für Sanitär und Heizung gibt es jetzt eine neue Plattform.
 
() Handwerkermarke meldet Zuwachs
Zwei Traditionsunternehmen der Sanitärbranche haben am ersten Tag der SHKG Leipzig (Messe für Sanitär, Heizung, Klima und Gebäudeautomation) die Lizenzverträge über ihren Beitritt zur Handwerkermarke unterzeichnet: SANHA Kaimer und Grünbeck.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE