Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 2.11.2007

Über 14 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Allergien. Viele der allergieauslösenden Stoffe befinden sich in unseren Wohnräumen. Daher ist es umso wichtiger, dort wo wir uns die meiste Zeit aufhalten, für gesunde Verhältnisse zu sorgen. Dazu zählt nicht durch die Reinigung der Raumluft, sondern auch das Beherrschen der Raumakustik, des Brandschutzes ... und etwas für's Auge:

()  Glasbausteine - der neue "alte" Trend
Helle, lebendige, farbige Räume - das ist klar im Trend. Glasbausteine befreien Räume, indem sie sie mit Licht und Transparenz anfüllen, sie mit Farbspielen und Reflexen bereichern und mit neuen Eindrücken beleben.
 
() Erweiterungen des XPR-Systems für Wand, Decke und Fassade
Erweiterungen des XPR-Programms stellten jetzt die drei Hersteller Xella, Protektor und Rockwool (XPR) vor und präsentierten Konstruktionen für tragende und nicht tragende Brandwände, ein freitragendes Deckensystem mit Brandschutzeigenschaften sowie das XPR Fassadenschwert.
 
() Ruhige Schulräume - nicht nur in den Ferien
Durch eine Verbesserung der Raumakustik können Unterrichtsbedingungen deutlich optimiert werden. In der Pestalozzischule in Schwäbisch Gmünd und der Sonderschule Schwechat in Wien wurden daher Heradesign-Akustikplatten eingesetzt, die für eine verbesserte Raumakustik und eine angenehme Atmosphäre in den Unterrichtsräumen sorgen.
 
() Akustikdecken fugenlos schön
Eine Symbiose mit System: "danolineKraft Fugenlos Schön" kombiniert hochwertige Akustikdeckenplatten mit einer speziell abgestimmten Putzbeschichtung für fugenlose Oberflächenstrukturen. Das Ziel: Eine bemerkenswerte Raumakustik mit hohen Absorptionswerten und vielfältigen Designmöglichkeiten.
 
() Neues Deckensystem senkt Luftschadstoffe um mehr als 50 Prozent
Frische Luft ist ein Grundbedürfnis: In der Gastronomie ist dicke Luft tabu und Rauchen nur noch in abgetrennten Bereichen gestattet. In Pflegeheimen oder Krankenzimmern unterstützt Frischluft Heilungsprozess und Wohlfühlfaktor. Mit einem neuen Deckensystem will OWA Schad- und Geruchsstoffen den Kampf ansagen.
 
() Latentwärmespeicher trägt zum Gewinn des Solar Decathlon 2007 bei
Rund 30 Studierende der TU Darmstadt haben mit ihrem Solar-Haus den "Solar Decathlon 2007" gewonnen. In ihr 45 bzw. 74 Quadratmeter großes Gebäude integrierten die Studenten 50 Quadratmeter der Gipsbauplatte Micronal PCM SmartBoard von BASF sowie eine mit Micronal PCM SmartBoard modifizierte Kühldecke der Firma Ilkazell aus Zwickau.
 
() Praxisbeitrag: Lehmbau
Erfahrungsbericht über die Anwendung und Verarbeitung des Thermolut-Lehmputzsystems als kapillaraktivem, diffusionsoffenem und authentischem Baustoff in Kombination mit Holzfaserdämmplatten.
 
() Neue Kalkputze von quick-mix
Die bei Neubau oder Renovierung verwendeten Baustoffe sollen vorzugsweise baubiologisch unbedenklich sein und für ein gesundes Raumklima sorgen. Voraussetzungen, die z.B. Kalkputz gut erfüllt. Nicht umsonst ist dieses Jahrtausende alte Naturprodukt heute so modern wie nie. Diesem Trend Rechnung tragend, will quick-mix auf der DEUBAU 2008 zwei Neuentwicklungen vorstellen.
 
() Modellvorhaben in Hamburg lässt Allergiker aufatmen
Welchen Beitrag die richtigen Baustoffe zu einem gesunden Wohnraumklima leisten können, zeigt ein Modellvorhaben in Ahrensburg bei Hamburg. Nach dem Sentinel-Haus Konzept wurde ein Einfamilienhaus errichtet, das nicht nur allen Maßstäben an wohngesundes Bauen gerecht werden soll sondern darüber hinaus auch allergiegeplagten Menschen Linderung verschafft. Dazu trägt auch das natureplus-zertifizierte Innenputzsystem Rotkalk von Knauf Marmorit bei.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE