Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 12.12.2007

Die Gewinner unserer Verlosungsaktion "DETAIL Symposium" stehen fest. Es sind Alfred Strasdeit aus Mössingen und Mathias Schäfer aus Gießen. Mit Unterstützung von Velux nehmen die beiden am kommenden Wochenende am DETAIL Symposium "Energie und Nachhaltigkeit"  in Darmstadt teil. Im Gewinn enthalten sind An- und Abreise, Teilnahme am Symposium inkl. gemeinsamem Abendessen und Übernachtung. ... Ums Energie sparen geht es u.a. auch im heutigen Bauletter:

()  Recticel-Fußboden-Dämmplatte mit optimierter Deckschicht
Die PUR-Dämmplatte Eurothane FB-ALV von Recticel erfüllt bereits mit einer Dicke von 60 mm in der Wärmeleitfähigkeitsstufe 025 die Anforderungen der KfW für das CO₂-Gebäudesanierungsprogramm. Die Dämmplatten bestehen aus Polyurethan und können in Fußbodenkonstruktionen mit oder ohne Fußbodenheizung eingesetzt werden.
 
() Neu auf dem Sanierungsmarkt: Porit-Ausgleichsschüttung
Seit kurzem ergänzt ein neues Produkt die Anwendungsmöglichkeiten von Porenbeton im Altbau: die Porit-Ausgleichsschüttung. Sie ist als Trockenschüttung in verschiedener Hinsicht einsetzbar - besonders aber dort, wo an die vorhandene Baukonstruktion erhöhte Anforderungen an den Schall-, Brand- und Wärmeschutz gestellt werden.
 
() Altbaudecken-Sanierung im Holz-Beton-Verbund
Bis 2012 lässt die VBW Bauen und Wohnen GmbH, Bochum, 29 Gebäude komplett sanieren. Die alten Holzbalkendecken werden dabei nicht ersetzt, sondern in einem ersten Bauabschnitt von zunächst 1.750 Quadratmetern mit dem bauaufsichtlich zugelassenen Holz-Beton-Verbund-System TCC Topfloor der com-ing VT GmbH ertüchtigt und auf ein modernes Schallschutzniveau gebracht.
 
() Der obersten Geschoßdecke mehr als einen Stempel aufdrücken
Es ist heute oft wirtschaftlicher in eine Dämmmaßnahme zu investieren, als sein Geld auf dem Kapitalmarkt zu vermehren. So lassen sich z.B. bei der Dämmung von obersten Geschossdecken Verzinsungen von 50% erreichen.
 
() Die oberste Geschossdecke - vielfach das unbeachtete, ungedämmte Bauteil
Obwohl die EnEV schon länger vorliegt, gibt es immer noch Anforderungen oder Vorgaben, die in vielen Fällen nicht erfüllt werden bzw. worden sind. Dazu gehört unter anderem die ausreichende Dämmung von obersten Geschossdecken von Mietobjekten mit ungenutztem und ungedämmtem Dachraum.
 
() Neue PUR-Website im Netz: www.daemmt-besser.de
Die neue Website www.daemmt-besser.de des Industrieverbandes Polyurethan-Hartschaum e.V. bietet eine Fülle an Informationen rund um den Hochleistungsdämmstoff Polyurethan.
 
() Problemzonen im Altbau dünner gedämmt - mit Vakuum
Zur raumseitigen Dämmung von wärmebrückenkritischen Bereichen wie z.B. Fensterleibungen oder Dachgauben bietet Variotec Qasaflex an. Die nur 20 bis 30 mm dünne Vakuumdämmung (VIP) hilft Architekten und Handwerkern vor allem in der Altbausanierung dabei, auf engstem Raum KfW-40- bzw. Passivhausstandard zu erreichen.
 
() 14.-16.12.: Erste "Tage der offenen Tür" bei deutscher Isospan
In Österreich sind Holzspan-Mantelsteine von Isospan nichts Neues. Das Salzburger Unternehmen ist europaweit tätig und hat sich auf die Bereiche Holzspan-Mantelsteine, Holzspan-Fertigwände und Holzspan-Dämmplatten spezialisiert. Die Produktpalette erlaubt es, nahezu jede architektonische Herausforderung zu erfüllen.
 
() Baustoffliste von TÜV Rheinland mit schadstoffarmen Baustoffen
Renovieren verschönert die Wohnung und bringt frischen Wind in die eigenen vier Wände. Aber was viele nicht wissen: ausdünstende Wandfarben, Lösungsmittel mit Weichmachern, chemiebehandelte Teppichböden oder mit PVC geschäumte Raufasertapeten geben häufig gesundheitsschädliche Dämpfe ab, die besonders Allergikern zu schaffen machen.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE