Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 15.1.2008

Heute ein paar Deubau-Themen, morgen Domotex ... und übermorgen?

()  Neue Wedi-Bauplatte mit Dampfbremse
Für alle Räumen, in denen hohe Dampfdrücke und Temperaturdifferenzen herrschen, ist die neue Wedi Bauplatte „BA Vapor“ mit eingebauter Dampfbremse gedacht.
 
() Mit Calciumsilikat-Platten gegen Schimmel
Die Kapillaraktivität des Materials Calciumsilikat ermöglicht bei Verwendung von Calsitherm Klimaplatten auch in kritischen Bereichen den Einbau einer innenliegenden Wärmedämmung ohne Dampfsperre. Diese Maßnahme führt zu einer Verringerung des Heizenergieverbrauchs und durch Verbesserung der Behaglichkeit zu erhöhtem Nutzerkomfort.
 
() Neue Produktbezeichnungen bei Danogips
Danogips will mit neuen Produktbezeichnungen für einem bessere Orientierung im Gipsplatten-Sortiment sorgen: Kurze und leicht verständliche Namen - wie DANO Bau, DANO Feuer und DANO Massiv - sollen Verwechslungen im Baustoff-Fachhandel und auf der Baustelle vermeiden.
 
() Rockwool startet Profi-Podcast
Expertenwissen zum Hören rund um das Thema Energetische Modernisierung bietet zukünftig ein neuer Rockwool Podcast Service. Er richtet sich exklusiv an Fachhandwerker, Architekten, Energieberater sowie alle am Bau beteiligten Profis.
 
() T 9, T 8 und S 11 - Fluch oder Segen einer frühen Geburt?
Gefüllte und hoch wärmedämmende Mauersteine waren ganz sicher einer der Trends im Jahr 2007 und der Deubau 2008. Entsprechend haben die Protagonisten Bisotherm, KLB, Mein Ziegelhaus, Unipor und Ytong die Mauerwerks-Schlagzeilen der letzten Monate geprägt. Die Pionier bei den gefüllten Mauersteinen, nämlich Poroton bzw. Wienerberger bzw. Schlagmann, hatten dagegen in dieser Zeit mit erhöhtem Aufmerksamkeitswert für hoch wärmedämmende Wandbaustoffe durch EnEV- und Energiepaß-Diskussionen, möglicherweise das Nachsehen in der Berichterstattung. Denn die mit Perlit gefüllten Poroton-Steine waren im Vergleich nicht mehr besonders neu - wenngleich ebenfalls hoch wärmedämmend auf vergleichsweisem Niveau.
 
() Fünf neue Broschüren zum Thema Leichtbeton
Neben Dämmstoffe, Schallschutz oder Brandschutz gewinnen bei Wandbaustoffen die Sekundäreigenschaften an Bedeutung. Dazu gehört ökologisches, gesundheitsbewusstes Bauen ebenso wie die Kompatibilität mit anderen Baustoffen. Der Bundesverband Leichtbeton hat all diese Themenkreise zur Deubau aufgegriffen und in Bezug auf die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse auf den neuesten Stand gebracht.
 
() Weißzement boomt
Ganz im Zeichen der kreativen und technischen Möglichkeiten seiner Spezial-Weisszemente stand der Auftritt von Dyckerhoff Weiss auf der Deubau 2008. Wie Wolfgang Bauer, Vorstandsvorsitzender der Dyckerhoff AG, mitteilte, will das Unternehmen 40 Millionen Euro in die Erweiterung seiner Weißzement-Produktion investieren und damit seine Weißzement-Kapazität am Stammsitz in Amöneburg nahezu verdoppeln.
 
() Downloadcenter auf beton.org erweitert
Seit gut einem Jahr bietet die Zement- und Betonindustrie unter beton.org/details kostenlos Konstruktionsbeschreibungen und CAD-Details als Download an. Für diese auf dem "Wärmebrücken- und Konstruktionsatlas für den Massivbau“ basierende Betonbau-Planungshilfe haben sich mittlerweile über 2.500 Planer registriert.
 
() Deubau: Freundlich-optimistischer Auftakt des Baujahres 2008
Die 23. Internationale Baufachmesse bescherte dem Baujahr 2008 einen freundlich-optimistischen Auftakt. Wunden-Lecken angesichts der Situation im Wohnungsbau 2007 und Aufbruchstimmung kennzeichneten die fünf Messetage, an denen sich laut Veranstalter 71.200 Besucher (2006: ca. 75.000) über das Angebot der insgesamt 780 Aussteller (2006: ca. 800) informierten.

   

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE