Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 24.1.2008

Ein sattelfestes Lüftungskonzept wird nach Ansicht des Geschäftsführers des Bundesverbandes für Wohnungslüftung e.V. (VFW) in Zukunft eine ähnliche Bedeutung für den Planer einnehmen wie das notwendige Schallschutz- oder das Brandschutzkonzept. Raimund Käser verweist dabei auf ein Rechtsgutachten (siehe Beitrag vom 19.3.2007), welches darlegt, dass gemäß DIN 4108-2 eine dichte Bauweise vorgeschrieben und gleichzeitig für ausreichende Luftzufuhr zu sorgen ist. Für die korrekte Umsetzung dieser Vorschrift weist das Regelwerk der DIN 4108-2 auf die Ausführungen der DIN 1946-6 hin. Um mit all dem besser klar zu kommen, hat der Bndesverband für Wohnungslüftung auf der Deubau ein Software-Programm zur DIN 1946 vorgestellt. ... Im Bauletter wird heute aber nicht nur durchgelüftet, sondern auch alternativ Energie gewonnen:

()  DEUBAU-Nachbericht Systaic Energiedach mit dem Innovationspreis Architektur und Bauwesen ausgezeichnet
Zum sechsten Mal wurde anlässlich der Deubau 2008 der "Innovationspreis Architektur und Bauwesen" ausgelobt. In diesem Jahr wurde das Systaic Energiedach mit dem 1. Platz in der Kategorie "Produkt von hoher architektonischer Qualität" ausgezeichnet.
 
() Neuer Rekord beim Wechselrichterwirkungsgrad
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE hat mit 98,5% einen neuen Weltrekord für Photovoltaik-Wechselrichter aufgestellt. Mit Siliziumkarbid-Bauelementen des amerikanischen Herstellers CREE, Inc. konnte die Verlustleistung herkömmlicher Geräte um 30 bis 50% verringert werden.
 
() 2. Deutscher Stirling Kongress am 7.3.2008
Mit der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) im kleinen Leistungsbereich tut sich ein Anwendungsgebiet für den Stirlingmotor auf, in dem dieser seine Stärken ausspielen kann und die Schwächen nur wenig relevant sind. Über die Entwicklung und den Einsatz von Stirlingmotor-Blockheizkraftwerken (BHKW) im kleinen und kleinsten Leistungsbereich sowohl mit konventionellen als auch mit regenerativen Brennstoffen gibt der "2. Deutsche Stirling Kongress“ am 7. März 2008 einen umfassenden Überblick.
 
() Preisnachlässe bei der Consolar Klimaschutz-Aktion 2008
Der Solarwärme-Hersteller Consolar bietet Endkunden Preisnachlässe beim Kauf eines Komplettpaketes - und zwar bis zum 31.3.2008. Durch die aktuellen BAFA-Fördersätze und den Consolar Preisnachlass können Einsparungen in Höhe von 10 bis 20% erreicht werden.
 
() Projektbericht: Grundwasserwärmepumpe nutzt (auch) Abwärme
Im Fertigungsprozess produzierender Gewerbe entsteht häufig viel Abwärme, die ungenutzt bleibt. Dies ist verschenkte Energie. Durch moderne Wärmepumpentechnologie lässt sich diese jedoch sinnvoll "wiederverwerten". Für Wirtschaftsunternehmen ein Wettbewerbsvorteil.
 
() AECWEB.de: Bndesverband für Wohnungslüftung stellt Software zur DIN 1946 vor
Ein Programmtool zur vereinfachten Berechnung von Lüftungsmaßnahmen in Wohngebäuden nach der E DIN 1946-6 2006 stellte der Bundesverband für Wohnungslüftung e.V. (VFW) auf der Deubau 2008 in Essen vor. Das Programm ermöglicht Herstellern, Anlagenanbietern und Fachplanern die verschiedenen Wohnungslüftungssysteme und ihre Auswirkungen auf das Lüftungskonzept schnell und übersichtlich darzustellen.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0033.php4)
 
() Dichte Gebäude und Soziodemografie verlangen kontrollierte Lüftung
Wo die Gebäudehülle saniert wird, steigt auch der Bedarf nach einer Wohnungslüftung: Je mehr die Außenwände gedämmt und neue Fenster eingesetzt werden, umso wichtiger wird der notwendige Luftaustausch. Auch die Nutzungsgewohnheiten und damit auch das Lüftungsverhalten der Menschen haben sich aufgrund soziodemografischer Verschiebungen erheblich verändert
 
() DEUBAU-Nachbericht Neues zentrales Luft/Luft-Wärme-Rückgewinnungsgerät von Aerex
Mit der Reco-Boxx 1200Z bietet AEREX HaustechnikSysteme, Villingen-Schwenningen, ein neues Luft-/Luft-Wärme-Rückgewinnungsgerät mit Kreuz-Gegenstrom-Wärmetauscher an. Aufgrund des großen Volumenstrombereichs von 300 m³/h bis 1200 m³/h mit ausreichender Druckreserve ist das Gerät zum Einsatz als zentrale Wärmerückgewinnungs-Anlage in größeren Gebäuden unterschiedlichster Anforderungen bis 14 Wohneinheiten konzipiert. Beispiele hierfür sind die energetische Sanierung von Mehrfamilienhäusern, Neubauwohneinheiten nach EnEV oder Passivhausstandard, aber auch Kindertagesstätten, Altenpflegeheime, Schulen oder Bürogebäude.
 
() OpenAir: Neue kleine Luftklappenantriebe von Siemens
Der Trend zu stärker dezentralisierten Lüftungsanlagen, fassadenorientierten Lüftungsgeräten, individuell regelbaren Einzelraumlüftungen sowie zu Wohnungslüftungssystemen mit höherwertigeren Regelstrategien führt zu einem wachsenden Bedarf an Luftklappenantrieben. Siemens hat deshalb sein OpenAir-Sortiment durch kleine Luftklappenantriebe erweitert.
 
() Mehr Lufthygiene beim Einbau von Lüftungsanlagen
Seit Anfang 2008 fordert die neue DIN 1946 Teil 6 deutlich mehr Hygiene bei der Installation des Luftverteil-Systems einer Lüftungsanlage. Heinemann hat darauf reagiert und versieht seit Jahresbeginnn alle Ventilanschlussteile mit Kunststoffstopfen.
 
() Honeywell und Gea Happel erneuern ihre OEM-Partnerschaft
Die Honeywell GmbH, Haustechnik hat zum 1. Januar 2008 die langjährige Partnerschaft mit der Gea Happel Klimatechnik GmbH erneuert. Die Unternehmen schlossen für vier Jahre einen OEM-Rahmenvertrag von mehreren Millionen Euro ab, der Produkte aus der Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik umfasst.

   

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE