Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 28.5.2008

Es ist mal wieder Zeit für ein IT-Spezial mit ausgesuchten Meldungen der letzten Wochen aus dem AECWEB:

()  Planungssoftware für die Elektroinstallation im Betonbau
Gerade im Betonbau ist eine exakte Planung der Elektroinstallation von besonderer Bedeutung. Nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen sind nur sehr zeitaufwändig und kostenintensiv realisierbar. Vor diesem Hintergrund müssen Planer und Architekten schon frühzeitig den vorgesehenen Ausstattungsumfang der elektrischen Anlage einplanen und dabei Stromkreise, Auslässe sowie Anschlüsse berücksichtigen.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0127.php4)
 
() Bemessungssoftware für Halfen Schwerlastdorne
Moderner Betonbau erfordert wegen der wachsenden Komplexität und zahlreicher Vorschriften intelligente Lösungen für die Planung von Bewegungsfugen. Halfen-Deha bietet jetzt eine kostenfreie Bemessungssoftware für die Schwerlastdorne HSD-CRET an. Diese soll die Ingenieurarbeit erleichtern und dem Planer aufwändige Handrechnungen ersparen.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0126.php4)
 
() DIALux 4.5 verspricht mehr Komfort für den Planer
Die Entwicklung von DIALux, der kostenlosen Lichtplanungssoftware mit photorealistischer Visualisierung, geht in die nächste Runde. Zur light+building erschien die Version 4.5. Viele neue oder verbesserte Funktionen sollen / wollen das Leben für den Planer einfacher machen.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0125.php4)
 
()

Spirit 16: Neue Oberfläche, vereinfachte Menüführung und integrierter Kostenmanager
Mehr als ein übliches Upgrade: die neue Spirit-Version mit der Nummer 16. Das neue Spirit versteht sich selber als ein gleichermaßen komplettes wie einfaches Werkzeug für den gesamten Planungsprozess. Die größten Pluspunkte der neuen Version sind die vereinfachte Menüführung, die neue Oberflächengestaltung sowie der direkt im Programm integrierte Kostenmanager.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0124.php4)
 

() acadGraph Palladio X und IntelliCheck für Autodesk Versionen 2009 verfügbar
Die Applikationen von acadGraph auf Basis von AutoCAD Architecture 2009 sind freigegeben. Die Modulreihe um Palladio X 2009, die speziell für den deutschsprachigen Raum entwickelte Funktionen beinhaltet, bildet damit eine durchgängige, aufeinander abgestimmte Architektur-Komplettlösung
(http://www.aecweb.de/news/2008/0123.php4)
 
() Microsoft Office 2007 will PDF direkt schreiben
Microsoft Office 2007 unterstützt bereits heute zahlreiche Dokumentenformate in Microsoft Word, Excel und PowerPoint. Mit der Verfügbarkeit des Microsoft Office 2007 Service Pack 2 (SP2) in der ersten Jahreshälfte 2009(!) soll die Liste unter anderem durch die Unterstützung für die XML Paper Specification (XPS), das Portable Document Format (PDF) 1.5, PDF/A und das OpenDocument Format for Office Applications (ODF) v1.1 erweitert werden
(http://www.aecweb.de/news/2008/0122.php4)
 
() GAEB-Online Viewer 5.0: GAEB-Angebote direkt in MS-Excel erstellen
Für Handwerker und Bauausführende gehört die Beschäftigung mit unterschiedlichen GAEB-Ausschreibungen zum Alltag. Der GAEB-Online Viewer 5.0 ist nun in der Lage, GAEB-Dateien direkt nach Excel zu importieren sowie eigene in MS-Excel kalkulierte Angebotspreise ins GAEB-Format zu konvertieren.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0121.php4)
 
() RealFM Benchmarking Report 2007 erschienen
RealFM und das Institut für Baumanagement, Gebäudedatenmanagement und Bewertung (I.BGB) haben ihren jährlichen RealFM Benchmarking Report für 2007 für Facility Manager veröffentlicht.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0119.php4)
 
() G&W kooperiert mit webvergabe.de
Die Münchener G&W Software Systeme GmbH will den Prozess von der Erstellung des Leistungsverzeichnisses über Ausschreibung und Angebotsabgabe bis hin zur elektronischen Auswertung der Angebote mittels Online-Ausschreibung vereinfachen. Dies wird durch die Anbindung des AVA- und Kostenkontrollsystems California 3000 an die Ausschreibungsplattform webvergabe.de von der Docu Group ermöglicht.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0115.php4)
 
() Verglasung online planen
Für Fachleute wie für Bauherren stellt sich bei Neubau oder Modernisierung auch die Frage nach den geeigneten Fenstern. Aber welches Glas ist für welche Räume oder Lage am besten geeignet? Hilfe verspricht jetzt der Glaskonfigurator auf der Homepage des Isolierglas-Centers. Das Online-Programm wählt nach entsprechenden Eingaben die passenden Gläser.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0114.php4)
 
() 3.Juni: Neues BIM-Anwenderforum des IAI e.V. bietet Plattform für Erfahrungsaustausch
Im Zusammenhang mit computergestützter Planung reden neuerdings alle von Building Information Modeling (BIM). Aber was genau ist eigentlich BIM? Und was bringt mir das? Wie ist da das Verhältnis zwischen Planungsaufwand und Nutzen? Wie kann ich damit auch in der Zusammenarbeit mit anderen Planern und Bauherrn profitieren? Diese und andere Fragen sollen im Mittelpunkt des ersten Treffens des neuen BIM-Anwenderforums stehen, das der IAI e.V. jetzt ins Leben gerufen hat.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0112.php4)
 
() GEFMA Richtlinie 230 erschienen: Prozesskostenrechnung im Facility Management
Die Prozesskostenrechnung (PKR) gilt als eine der letzten großen Innovationen in der Betriebswirtschaft; sie soll eine differenzierte Betrachtung der so genannten Sekundärprozesse in den Unternehmen ermöglichen.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0111.php4)
 
() "FM - Die Möglichmacher" und "FM-Excellence"
Die FM Messe in Frankfurt war für den GEFMA ein willkommener Anlass, seine Verbandshighlights 2008 "Imagekampagne" und "zertifizierte Betreiberverantwortung" dem Fachpublikum näher zu bringen.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0110.php4)
 
() Elektroverteilung und Steuerungstechnik planen: Elcom 5.0 von Hager
Als moderne Software-Hilfe für Beratung, Planung, Kalkulation und Bestellung will Elcom den Elektrotechniker bei vielen täglichen Routinearbeiten entlastet. Hager hat deshalb die neueste Version 5.0 um zusätzliche Funktionen ergänzt, die speziell auf die Erfordernisse rund um die Projektierung im Bereich der Elektroverteilung und Steuerungstechnik abgestimmt sind.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0107.php4)
 
() HVAC Integrated Tool (HIT) von Siemens
Mit dem neuen HVAC Integrated Tool (HIT) stellt Siemens Building Technologies Installateuren, Fachberatern und Planern eine Software zu Verfügung, die das Projektieren von Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kälteanlagen vereinfachen und beschleunigen soll, Dazu ermöglicht es den Zugriff auf die jeweils am besten geeigneten kompatiblen Produkte. In praxisnaher Art macht es das komplette aktuelle Siemens-Sortiment an Ventilen, Stellantrieben, Fühlern, HLK-Regler, Thermostaten und Frequenzumrichtern verfügbar.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0106.php4)
 
() Solaranlagen am Computer planen
Wer die Kraft der Sonne zur Trinkwassererwärmung oder Heizungsunterstützung nutzen möchte, braucht ein individuell angepasstes System. Mit der von Buderus herausgegebenen Software "Logasoft GetSolar" lassen sich solarthermische Systeme am Computer simulieren. Heizungsfachbetriebe und Planer können den zu erwartenden solaren Ertrag berechnen und ihre Kunden bei der Dimensionierung einer Solaranlage beraten. Mit der Simulationssoftware bietet die Bosch Thermotechnik-Marke Buderus zudem die Möglichkeit, bestehende Solaranlagen zu optimieren.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0105.php4)
 
() Garagentor- und Haustürkonfigurator von Hörmann
Je anschaulicher und konkreter sich der Kunde das Renovierungsergebnis vorstellen kann, desto erfolgreicher die individuelle Kundenberatung: Nach diesem Prinzip stellt die Hörmann KG unter hoermann.de/konfigurator einen neuen Tor- und Türkonfigurator zur Verfügung, der sich auch in die Web-Präsenz von Fachhändlern und Handwerkern integrieren läßt.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0100.php4)
 
() E-Vergabe im Handwerk: Aufträge erfolgreich über das Internet gewinnen
Jährlich werden öffentliche Aufträge in Höhe von mehreren Hundert Milliarden Euro bundesweit vergeben, davon rund 50 Prozent von den Kommunen und je 25 Prozent vom Bund und den Ländern. Diese Aufträge bilden ein wichtiges Geschäftsfeld für viele Handwerksbetriebe und können zunehmend auch auf den Internet-Seiten für Auftragsvergaben (so genannten E-Vergabe-Plattformen) akquiriert werden. Für die Teilnahme an öffentlichen Online-Ausschreibungsverfahren wird nach EU-Vorgaben bereits ab 2010 der Einsatz der elektronischen Signatur zwingend erforderlich sein.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0099.php4)
 
() Kostenloses EnEV-Berechnungsprogramm vom Bundesverband Porenbeton
Mit einem neuen Berechnungsprogramm unterstützt der Bundesverband Porenbeton Architekten und Planer bei der Umsetzung der Energieeinsparverordnung (EnEV) in der Neufassung, die seit dem 1.10.2007 anzuwenden ist.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0098.php4)
 
() Neue Ausschreibungstexte für geschütztes Holz
Um Planern, Bauherren und Ausführenden das Verfassen von Ausschreibungen für geschütztes Holz zu erleichtern, hat ein Expertenteam aus Industrie und Verbänden eine Zusammenstellung von aktuellen und praxisgerechten Ausschreibungstexten zum Thema "Vorbeugender chemischer Schutz und Oberflächenbeschichtungen von Holzbauteilen" erarbeitet.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0097.php4)
 
() Bemessungsprogramm für Lignotrend-Decken- und Dachelemente
Die Produktlinie Decke/Dach des Schwarzwälder Herstellers Lignotrend sollen einfacher und flexibler geworden sein, denn zusätzliche Anforderungen zu Statik, Raumakustik, Schallschutz und zum Feuerwiderstand seien nun unabhängig vom gewählten Grundelement realisierbar.
(http://www.aecweb.de/news/2008/0096.php4)

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE