Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 2.6.2008

Darauf, dass die Solarförderung deutlich schneller gesenkt wird als bisher, verständigten sich führende Umwelt- und Wirtschaftspolitiker am vergangenen Donnerstagabend. Die Solarstromförderung für PV-Anlagen auf Gebäuden wird wohl in den Jahren 2009 und 2010 um jeweils acht Prozent im Jahr gesenkt werden, ab dem Jahr 2011 sogar um jährlich neun Prozent. Ganz gestrichen werden soll die Förderung gebäudeintegrierter Photovoltaikanlagen - siehe erster Beitrag. Am anderen Ende der heutigen Themen steht der Test von Klimageräten:

()  Koalition setzt Solarstrombranche unter harten Innovationsdruck
Nach Einschätzung von Solarforschern kann Solarstrom in sieben Jahren günstiger sein als fossiler Strom aus der Steckdose. Nach Angaben des BSW-Solar will die Solarbranche am Standort Deutschland bis 2010 über fünf Milliarden Euro in den Ausbau modernster Solarfabriken und in Forschung und Entwicklung investieren. Die Branche beschäftigt hierzulande derzeit rund 40.000 Menschen.
 
() Landschaftsgärtner fordern Überprüfung der Energiepolitik
Der Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau kritisiert, dass die energetische Verwertung von Raps und Mais zu Strom in Deutschland durch den Bonus aus nachwachsenden Rohstoffen (NawaRo-Bonus) gefördert wird. Dieser Bonus wird aber nicht für die energetische Nutzung von Grüngut aus dem Garten- und Landschaftsbau gewährt.
 
() Siemens-Wärmepumpe mit Lüftungsfunktion und Solaranbindung
Die neue Luft/Wasser-Wärmepumpe Siemens HLW 6 Solar erzeugt Wärme und verfügt über eine Wohnraumbe- und Entlüftungsfunktion. Neu ist die Schnittstelle zur Solaranlage. Dank der Kombination von Wärmepumpenheizung, Lüftung mit Wärmerückgewinnung und Solarthermieanlage, kann der Energieverbrauch für Heizung und Brauchwarmwasserbereitung deutlich reduziert werden.
 
() Neue kompakte Luft/Wasser-Wärmepumpen mit 10 bzw. 12 kW
Trotz einer verhältnismäßig geringen Baugröße leisten die neuen Luft/Wasser-Wärmepumpen von Alpha-InnoTec 10 bzw. 12 kW und arbeiten dabei noch ausgesprochen leise. Mit einem angegebenen COP von 4,1 gehören die innen aufgestellten Wärmepumpen zu den effizientesten, kompakten Luft/Wasser-Wärmepumpen.
 
() VDI 4640: Oberflächennahe Geothermie zum Heizen und Kühlen
Die Richtlinie VDI 3640 Blatt 1 "Thermische Nutzung des Untergrundes: Grundlagen, Genehmigungen, Umweltaspekte" soll beim Planen der thermischen Nutzung des Untergrundes mittels Wärmepumpe unterstützen.
 
() VDI-Richtlinien: Effiziente Energie mit Kraft-Wärme-Kopplung
Der Begriff der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) bezeichnet Verfahren, bei denen eine Energieanlage aus den zugeführten Energien gleichzeitig mehrere Zielenergien erzeugt - z.B. warmes Wasser und elektrischen Strom.
 
() Luft-Erdwärmetauscher Awadukt Thermo erneut ausgezeichnet
Rechtzeitig vor Sommerbeginn hat die Stiftung Warentest 12 Klimageräte getestet, davon 5 zweiteilige Geräte mit separatem Wärmetauscher (Split-Geräte) und 7 einteilige Geräte mit integriertem Wärmetauscher.
 
() Stiftung Warentest hat Klimageräte getestet - nur drei sind gut
Rechtzeitig vor Sommerbeginn hat die Stiftung Warentest 12 Klimageräte getestet, davon 5 zweiteilige Geräte mit separatem Wärmetauscher (Split-Geräte) und 7 einteilige Geräte mit integriertem Wärmetauscher.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE