Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 11.6.2008

Bevor ich mich zur Intersolar abmelde, gibt's heute u.a. betongewürzten Rohbau - aber nicht nur ...  

()  Tragende Stützen aus Glas als Konkurrenz zu Stahl, Beton oder Holz
Stahl, Beton oder Holz sind nicht mehr länger die einzigen Werkstoffe für Stützen und tragende Konstruktionen in Bauwerken. Konkurrenz kommt jetzt aus Südniedersachsen: Im Mai 2008 begann die Hi-Tec-Glas Grünenplan GmbH in Delligsen mit der Produktion von tragenden Säulen aus Glas.
 
() Zuger Stadttor: Wohnqualität mit großen stützenfreien Balkonen
Die neu entstandene Bebauung "Zuger Stadttor" kann u.a. durch ihren hohen städtebaulichen Anspruch überzeugen. Die sechs Gebäude auf dem ehemaligen Zeughaus-Areal integrieren sich in die unterschiedlichen Umgebungen des Geländes. Eine Besonderheit dabei: Die Balkone sind stützenfrei konstruiert und trotzdem - dank Schöcks Isokörben - bemerkenswert groß.
 
() 3. Concrete Design Competition 2007/2008 entschieden
Die deutschen Preisträger des internationalen Studentenwettbewerbs zum Baustoff Beton stehen fest. Im Deutschen Architekturzentrum DAZ in Berlin wählte die Jury für Deutschland jetzt vier Projekte aus 76 Wettbewerbsbeiträgen aus. Zwei weitere Arbeiten erhielten Anerkennungen. Insgesamt haben sich über 100 Studierende von 32 Hochschulen an dem Wettbewerb beteiligt.
 
() Phase 4 "Textile Bewehrungen zur bautechnischen Verstärkung und Instandsetzung" bewilligt
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die Verlängerung der Förderung des Sonderforschungsbereiches 528 "Textile Bewehrungen zur bautechnischen Verstärkung und Instandsetzung" beschlossen.Rund 6,5 Millionen Euro fließen in den nächsten drei Jahren nach Dresden, um die Grundlagenforschung rund um den neuen innovativen Verbundwerkstoff weiter zu fördern.
 
() Partnerbau erhält europäisches Patent für Fertigkellerabdichtung
Partnerbau, Spezialist für die Planung und Erstellung von Fertigkellersystemen, hat für seine Abdichtungstechnik Nova-Norm offiziell das europäische Patent mit der Nr. 1632613 vom europäischen Patentamt erhalten. Damit hat das Unternehmen einen wichtigen Meilenstein für die Vermarktung dieser Lösung in Europa erreicht.
 
() Die Qualität des Mauerwerks hilft, Putzrisse zu vermeiden
Zu Recht sind Risse im Außenputz bei Hausbesitzern gefürchtet. Nicht nur, weil sie ein Haus alt und ungepflegt aussehen lassen, sondern vielmehr noch, weil diese Risse rasch weitere Schäden nach sich ziehen. Denn durch die Risse zieht Wasser ins Mauerwerk, dehnt sich beim nächsten Frost aus und lässt dann den Putz abplatzen. Außerdem verschlechtert sich durch feuchtes Mauerwerk die Energieeffizienz.
 
() Industrie- und Gewerbebau als Spiegel der Unternehmensidentität
Zunehmend begreifen mittelständische Unternehmen die Macht der Marke als Erfolgskonzept. Erfüllten sie zunächst die klassischen Marken-Anforderungen im Hinblick auf Produkt- und Servicequalität, Verfügbarkeit und einheitlich gestalteten Auftritt, so entdecken sie jetzt auch die Architektur als unverzichtbaren Bestandteil der Unternehmens-Identität und damit des eigentlichen Markenkerns.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE