Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 4.7.2008

'mal etwas Gutes zum Thema Schimmelpilz: Eine kleine Dosis Schimmel kann eine Geige, respektive deren Klang, nachhaltig verändern. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler der Eidgenössischen Laboratorien für Materialwissenschaften und Technologieentwicklung in St. Gallen im Wissenschaftsmagazin Nature. Die Behandlung mit dem Pilz reduziert die Dichte des Holzes. Der Effekt sei vergleichbar mit dem Klang von Geigen, deren Holz in niedrigen Temperaturen gewachsen ist - angeblich ein Geheimnis der Stradivari-Violinen. Die Schweizer arbeiten mit einem Geigenbauer zusammen, der sechs verschiedene Instrumente, drei aus pilzinfiziertem Baumholz und drei mit Holz von gesunden Bäumen fertigt. Gegen Ende des Jahres werden alle sechs Instrumente fertig gestellt sein. Anschließend soll in einem so genannten Blindfold-Test der Klangunterschied ermittelt werden. ... Der heutige Bauletter hat am Rand auch mit Schimmelpilz zu tun - oder besser mit Raumlufttechnik, die Schimmelpilz in Gebäude bekämpft:
 

()  NürnbergMesse und IKK beenden rechtliche Auseinandersetzungen
Die NürnbergMesse GmbH und die IKK Messe- Wirtschafts- und Informationsdienste GmbH als wirtschaftlich handelnde Gesellschaft des VDKF Verband Deutscher Kälte-Klima-Fachbetriebe e.V. haben ihre umfänglichen rechtlichen Auseinandersetzungen durch einen von beiden Seiten gewollten Vergleich beigelegt.
 
() Adiabate Kühlung benötigt keinen zusätzlichen Strom
Im Sommer ist Abkühlung ein heißes Thema. Das gilt besonders für Bürogebäude, Krankenhäuser oder Produktionshallen. Als Alternative zur herkömmlichen, zunehmend kostenintensiven Klimaanlage bietet sich die adiabate Kühlung an.
 
() Passivhaus-Zertifikat für Lüftungsgerät von Stiebel Eltron
Das Lüftungsgerät LWZ 100 von Stiebel Eltron wurde jetzt vom Passivhaus Institut Darmstadt geprüft und mit dem Zertifikat als "Passivhaus geeignete Komponente - Wärmerückgewinnungsgerät" ausgezeichnet.
 
() Staubfreie Luft am Arbeitsplatz made by Zehnder Clean Air Solutions
Mit den Produktlösungen des neuen Geschäftsbereichs Zehnder Clean Air Solutions, soll sich der Staubgehalt der Raumluft effektiv verringern lassen. Wenn die Luftqualität am Arbeitplatz steigt, profitiert davon der Mensch, die Lebensdauer von Maschinen und Geräten wird verlängert, Produkte und Waren bleiben sauber und attraktiv.
 
() Schalldämmlüfter von stilvoll bis poppig verpackt
In lärmbelasteten Umgebungen sorgen Schalldämmlüfter für die erforderliche Frischluftzufuhr in Wohn- und Geschäftsgebäuden. Mit der neuen Aeropac-Designedition von Siegenia-Aubi lassen sich Innenräume bis zum Lüftungsgerät recht individuell gestalten. Ab sofort stehen fünf neue Gehäusemodelle zur Verfügung.
 
() RWA: Energieeffizient lüften, Schimmelpilz vermeiden, Fluchtwege rauchfrei halten
Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) sollten in Zukunft auch für automatisierte Belüftung eingesetzt werden. Dieser Ansicht ist Kurt Seifert vom ZVEI-Fachkreis Rauch- und Wärmeabzugsanlagen.
 
() Neue runde Brandschutzklappe kommt ohne Revisionsöffnung aus
Die nach der DIN 4102 entwickelte Brandschutzklappe FR90K von Wildeboer wurde bereits im Jahr 1995 im Markt eingeführt und sei seitdem erfolgreich verkauft worden. Da die DIN 4102 inzwischen durch die europäische Norm EN 1366-2 ersetzt wurde, werden alle Neuentwicklungen des Unternehmens im Bereich Brandschutz seit ca. 8 Jahren nach EN 1366-2 durchgeführt. Vor diesem Hintergrund wurden auch die neuen FR90 Brandschutzklappen (Baureihe FR92) entwickelt.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE