Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 6.8.2008

Familie und Partnerschaft sind deutschen Studenten wichtiger als im Beruf eine leitende Funktion zu übernehmen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie des Hochschul-Informations-Systems (HIS). In Zusammenarbeit mit der Zeitschrift ZEIT Campus wurden 6.000 Studierende zu ihrer Zufriedenheit in unterschiedlichen Lebensbereichen befragt. Demnach sei nur noch für 47 Prozent der Studierenden wichtig, einmal eine leitende Funktion zu übernehmen, 72 Prozent gaben hingegen an, dass für sie an vorderster Stelle steht, sich der Familie/Partnerschaft zu widmen. Bei der letzten derartigen Befragung vor fünf Jahren zeigten sich noch ganz andere Resultate. Damals war für fast 60 Prozent eine Entscheiderposition das angestrebte Ziel. Also ich kann diese Entwicklung gut verstehen, denn ...

  • Schmieren und Bestechen wird inzwischen entdeckt und bestraft,
  • kostenlos in der ersten Klasse in die Südsee zu fliegen, wird allgemein angeprangert und - selbstverständlich unsachlich - medial ausgeschlachtet,
  • nicht die opportune Mehrheitsmeinung zu vertreten, endet gerne  im Mopping (oder zu Abmeldungen vom Newsletter),
  • Verantwortung für Entscheidungen zu übernehmen, ist uncool geworden, und
  • Leistungsträger sein zu wollen, wird einem von immer mehr Politikern madig gemacht.

Kleine Frage am Rand: Mindestens einer dieser Gründe ist politisch unkorrekt. Welche? ... Aber werden wir nun mal wieder sachlich im Bauletter:
 

()  Ziegel-Hersteller wollen in der Klimadebatte punkten
Dass sich Mauerziegel ebenso wie die dazu passenden Dachziegel in Sachen Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Gestaltung bei privaten und gewerblichen Bauten sehen lassen können, wollen die entsprechenden Hersteller mit einer ganzen Palette neuer Formate und Farben auf der BAU 2009 beweisen.
 
() Vom Vulkanausbruch über Bims bis Leichtbeton
Leichtbeton hat sich seit langem als Mauerwerksbaustoff auf dem Markt etabliert. Bims ist dabei bis heute der wichtigste Zuschlagstoff, wenn auch nicht der einzige. Wie entstanden die Bims-Vorkommen? Wie wird aus Bims oder anderen Leichtzuschlägen Leichtbeton? Und was charakterisiert diesen Baustoff?
 
() Neues Porenbeton-Handbuch erschienen
Die sechste, vom Bundesverband Porenbeton herausgegebene Auflage des Porenbeton-Handbuches ist erschienen. Das Basiswerk zum Baustoff Porenbeton wurde von Prof. Dr.-Ing. Martin Homann komplett neu konzipiert und bearbeitet. Es berücksichtigt jetzt alle aktuellen Veränderungen auf vielen Gebieten des Bauens vor dem Hintergrund technischer Weiterentwicklung und europäischer Normung.
 
() Sortimentserweiterung: Handliche Kalksandsteine für mehr Schallschutz
Ein echter Klassenprimus im Bereich Schallschutz ist der Kalksandstein. Bereits seit einigen Jahren produziert Unika mit großem Erfolg Kalksandstein-Planelemente mit der Rohdichte 2,2. Um das Angebot an Schallschutzsteinen mit dieser Rohdichte zu erhöhen, ha Unika das Programm um drei neue KS-R Plansteinprodukte erweitert.
 
() CE-Zeichen für Hansebeton-Betonfertiggaragen nach EN 13978-1
Die in den Werken Syke und Neetze produzierten Hansebeton-Fertiggaragen können ab sofort mit dem CE-Zeichen als Symbol für die Einhaltung der europäischen Vorschriften gekennzeichnet werden.
 
() Sandwichelemente ermöglichen 90.000 Euro-Rohbau für ein Jugendhaus
Gute Architektur verlangt nach adäquatem Umfeld. Ein silberfarbenes Cluster, zusammengesetzt aus 4 Kuben ist so ein Beispiel: Unterhalb der der Heilbronner FH - auf freiem Feld mit weiter Sicht auf die umliegenden Weinberge wurde gerade ein Jugendhaus der Öffentlichkeit übergeben. Ein Jugendhaus in diesem Stil?
 
() Xella-Seminar am 10.+11.9. für Bausachverständige
Zum zweiten Mal veranstaltet Xella am 10. und 11. September im firmeneigenen Technologie- und Forschungszentrum, in Brück bzw. Emstal (bei Berlin), die Bausachverständigen-Tage.
 
() Statiker-Seminare im Herbst zur neuen DIN 1053
Speziell für Tragwerksplaner veranstaltet Xella ein Seminar zur "Bemessung von Mauerwerk nach DIN 1053-100". Dabei sollen die Neuerungen der Norm vorgestellt und anhand von verschiedenen Berechnungsbeispielen erläutert werden.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE