Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 27.10.2008

()  Für Architekten: Mit der Art Box zum persönlichen Teppichkunstwerk
Antron carpet fibre lässt ausgefallenes Teppichboden-Design Wirklichkeit werden, das zeigt die aktuelle Invista Ästhetik-Kampagne. Mit einer so genannten "Art Box" können Architekten ihr persönliches Teppichkunstwerk gestalten. Und mit etwas Glück gewinnen sie dabei noch 200 m² Teppichboden - bedruckt nach ihrem persönlichen Entwurf.
 
() Neue DLW Linoleum Kollektion von Armstrong
Die Natur war laut Armstrong zentrale Inspirationsquelle für die neue Farbpalette der DLW Linoleumkollektion. Aber auch die Wünsche zahlreicher europäischer Architekten habe man in die Entwicklung einfließen lassen. In Zusammenarbeit mit dem Farbdesigner Peter Zoernack ist daraus ein umfassendes Farbsystem für die verschiedenen DLW Linoleumstrukturen entstanden.
 
() Schiefer - als ökologischer Boden im Trend
Schadstofffrei, pflegeleicht und mit vielen kreativen Gestaltungsmöglichkeiten: Fredeburger Schiefer ist ein zeitgemäßer Werkstoff mit Tradition, der heute mehr denn je gerne auch im Innenraumbereich als moderner Baustoff genutzt wird.
 
() Heimatstolz: Edle Parkettböden aus modifizierten heimischen Hölzern
Auch für Parkettböden können inzwischen heimische Hölzer wie Bernsteinrobinie oder Kirschbaum so modifiziert werden, dass sie Tropenhölzern wie Wenge und Merbau zum Verwechseln ähnlich sehen. Mittlerweile lässt sich so die komplette Farbrange von Hell bis Dunkel als Landhausdiele, Schiffsboden oder elegantes Stabparkett abbilden.
 
() Untergrundarbeit mit farbneutralem Parkett-Fugenkitt
Die richtige Oberflächenbehandlung ist für das Erscheinungsbild eines frisch versiegelten Parkettfußbodens nur Teil eines perfekten Finishs. Eine wichtige Rolle spielt auch die Untergrundarbeit, insbesondere auch die Verwendung des richtigen Fugenkitts.
 
() Parketthersteller leiden unter Konsumzurückhaltung
Die Hersteller von Parkettböden leiden unter der allgemeinen Kaufzurückhaltung in Deutschland. Wie der Verband der deutschen Parkettindustrie (vdp) mitteilte, haben die Betriebe ihre Produktion im ersten Halbjahr 2008 auf Grund des schlechten Konsumklimas und verringerter Baufertigstellungen zurückgefahren.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE