Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 31.10.2008

Am Schornstein erhitzen sich schon seit geraumer Zeit die Gemüter. Da gibt es z.B. ein neues Schornsteinfegergesetz, das offensichtlich ZVSHK und ZIV zoffen läßt, und die Initiative Pro Schornstein betreibt da eine Web-Site, die ihr größtes(?) Feindbild thematisiert: waermepumpe-strom.de. ... Mehr dazu heute im Bauletter garniert mit anheimelndem Beiwerk, das Schornsteine zur Pflichtposition in einer Baubeschreibung macht:
 

()  "MEZ Kachelwelt": Neuer Gesamtprospekt über Kachelöfen und -kamine
Die Welt der Kachelöfen und Kachelkamine von MEZ stellt ein neuer Gesamtprospekt vor. Unter dem Motto "moderne und umweltfreundliche Wärme" wollen viele Fotos und Grafiken bei der Auswahl der passenden Feuerstelle helfen. Zusätzlich erläutern verschiedene Artikel Wissenswertes zu Themen wie Energieversorgung oder gesunde Wärme.
 
() Auf ganzer Linie Design: Dancing Flames
Ein neuartiger Gaskamin von Kal-fire - das Modell Dancing Flames - stellt das offene Feuer in ein anderes Licht. Aufgrund der Breite auffällig, aber durch das schlichte und einfache Design gleichzeitig beruhigend, erzeugt das Flammenspiel eine unverwechselbare Stimmung im Raum.
 
() Wärmespeichernd: Länger heizen mit weniger Brennstoff
Die Heizdauer verkürzen und trotzdem lang anhaltende Wärme genießen - das verspricht der Kaminofen Golaya von Olsberg. Dank eines integrierten Speicheraufsatzes, dem so genannten "Power Bloc", soll sich die Wärmeabstrahlung nach dem eigentlichen Heizbetrieb um bis zu 15 Stunden verlängern lassen.
 
() Wasserführend: Wohnlicher Kaminofen mit Zusatznutzen
Um den steigenden Energiepreisen Einhalt gebieten zu können, haben führende Kaminofen-Hersteller eine interessante Möglichkeit entwickelt, die Heizkosten zu senken: Wasserführende Kaminöfen, die als zusätzlicher Energielieferant dienen und über einen Pufferspeicher an das zentrale Heizsystem angeschlossen werden.
 
() Ofenregelung ermöglicht sicheren Betrieb von Kamin- und Kachelöfen
Kamin- und Kachelöfen erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. Der Verbrennungsvorgang ist aber aufgrund unterschiedlicher Einflüsse zum Teil großen Schwankungen unterworfen. Drückende Winde an der Abgasanlage oder der Betrieb einer Dunstabzugshaube oder Wohnungslüftung sind nur drei von möglichen Faktoren, die den Abbrand regelmäßig beeinflussen. Genau in diesem Umfeld spielt eine Ofenregelung ihre Stärken aus.
 
() Zoff? Offener Brief des ZVSHK an den ZIV
Im Zuge der Neuregelung des Schornsteinfegerhandwerks haben sich die Vertreter des SHK-Handwerks auf der einen Seite und der Schornsteinfeger auf der anderen Seite intensiv um die Durchsetzung ihrer jeweiligen Interessen gerungen - und das immer wieder auch mal mit härteren Bandagen.
 
() Schornsteinfeger wollen/müssen ihr Leistungsangebot erweitern
Das neue Schornsteinfegergesetz ist beschlossene Sache. Es soll ab Dezember 2008 in Kraft gesetzt werden. Im Hinblick auf den bevorstehenden freien Wettbewerb wird den Schornsteinfegern allerdings eine Übergangsfrist bis 2013 eingeräumt. In diesen vier Jahren können sich die Betriebe Zusatzqualifikationen aneignen, um künftig konkurrenzfähig zu werden.
 
() Wärmepumpenverband widerspricht der Initiative Pro Schornstein
"Die Initiative Pro Schornstein e.V. (IPS) verbreitet wissentlich falsche Formulare und Informationen zur Wärmepumpe. Die Behauptungen der IPS entbehren jeglicher Grundlage und dienen lediglich zur Verunsicherung von Fachbetrieben und Endkunden", so der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE