Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 5.11.2008

Die aktuelle Finanzkrise wirft zwar große Schatten, aber darin sieht der Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz (BVRS) keine wirkliche Konkurrenz. Vielmehr würden über 85 Prozent der Rollladen- und Sonnenschutz-Fachbetriebe laut einer Umfrage des BVRS keinen Anlass zu Pessimismus sehen. Die stabile Situation begründe sich unter anderem darin, dassmit Rollläden wirkungsvoll und auf natürliche Weise Energie gespart werden könne:

()  Roma sucht engen Kontakt zu Architekten
Mit Oliver Pfänder hat die ROMA KG, Burgau, die Kommunikation mit Architekten und Planern ausgebaut. Der 34-Jährige ist seit Beginn des Jahres für das Unternehmen als Architektenberater tätig.
 
() Alulux thematisiert Energiesparen mit Aluminium-Vorbaurollläden
Um die Wärmeverluste via alter Fenstern zu reduzieren, werden sie in der Regel ausgetauscht. Aber auch mit modernen und nachträglich eingebauten Aluminium-Vorbaurollläden kann der U-Wert alter Fenstern um bis zu 45% verbessert werden.
 
() Renson erweitert sein Programm an Loggia-Schiebeläden
Renson erweitert das Programm seines eleganten Loggia-Schiebeladens. Dieses System kombiniert je nach Anwendung unterschiedliche Rahmenprofile und Lamellen und verspricht eine optimale Wärme- und Lichtregelung. Die Rahmen können fest sowie als Schiebe- oder Faltschiebeläden installiert werden.
 
() Gelenkarmmarkise - ein flexibler Klassiker
Die Hauptaufgabe der Markise besteht im Sonnenschutz. Zudem ist sie ein wirkungsvoller Werbeträger und Blickfang im gewerblichen Bereich, wo sie nicht selten auch als Regenschutz eingesetzt wird, um potentielle Kunden auch bei schlechtem Wetter vor den Schaufenstern zu halten.
 
() Automatisierung von Innensonnenschutz senkt Kühllasten
Eine erhöhte Funktionalität von Blend- und Innensonnenschutzanlagen verspricht die Encoder-Antriebstechnik Concept 25 in Verbindung mit einer animeo-Steuerung von Somfy. Sie ist für kompakte Kopfschienensysteme mit einer Größe ab 25 x 25 mm verwendbar und kann zur Verringerung von Kühllastkosten beitragen.
 
() Sonnenschutzsteuerung mit Zeit-, Permanent- und Astrologik
Die Warema Minitronic dialog steuert Sonnenschutzprodukte in Abhängigkeit von Wind, Helligkeit und Niederschlag. Der Warema Timer und der Warema Comfort Timer steuern den Sonnenschutz wiederum in Abhängigkeit von Zeit und Dämmerung.
 
() Sonnenschutzbranche bleibt robust
Die Rollladen- und Sonnenschutzbranche sieht sich in einer robusten Verfassung. Zwar wirft die Finanzkrise weltweite Schatten, doch über 85 Prozent der Fachbetriebe sehen nach einer Umfrage des Bundesverbandes Rollladen + Sonnenschutz e.V. (BVRS) keinen Anlass zu Pessimismus.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE