Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 11.1.2009

Bevor es eine BAU-bedingte Bauletter-Pause gibt, habe ich noch ein paar baukonjunkturelle und energieeffiziente Beiträge für Sie ... und 2 Kurz-vor-Knapp-BAU-Vorberichte.

Vielleicht sieht man sich ja in München!? Zur Orientierung noch einmal unsere Form der Hallenübersicht: baulinks.de/webplugin/pdf/bau2009-hallen(c)baulinks.de.pdf
 

()  Aktualisiertes BINE-Informationspaket "Energieeffiziente Wohngebäude"
Grundlagen und Details aus Konstruktion und Gebäudetechnik des energiesparenden und umweltverträglichen Bauens stellt das aktuell in der Reihe der BINE-Informationspakete erschienene, vollständig überarbeitete Buch "Energieeffiziente Wohngebäude" vor.
 
() Passivhaus Kompendium: Passivhäuser im Bau bis zu 14% teurer
Ein Passivhaus ist bis zu 14% teurer als ein herkömmlich realisiertes Wohnhaus nach gesetzlich definiertem Mindeststandard nach EnEV. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Fachmagazins "Passivhaus Kompendiums" und der Werkgruppe Freiburg, die jetzt in der neuen Ausgabe 2009 der Jahrespublikation veröffentlich wurde.
 
() Baupreisindex November 2008: Wohngebäude +2,7% zum Vorjahr
Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) stieg der Preisindex für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude (Bauleistungen am Bauwerk, einschließlich Umsatzsteuer) im November 2008 gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat um 2,7%. Im August 2008 hatte der Preisanstieg im Jahresvergleich noch 3,3% betragen. Von August 2008 auf November 2008 ging der Preisindex um 0,1% zurück.
 
() CO₂-Gebäudesanierung: Förderbilanz 2008
"Unser Programm zur CO₂-Gebäudesanierung ist ein Riesenerfolg. Die Zahlen aus dem vergangenen Jahr zeigen dies eindrucksvoll. Die Nachfrage nach Fördermitteln zum energieeffizienten Bauen und Sanieren hat im Jahr 2008 wieder einmal alle unsere Erwartungen übertroffen. In den KfW-Programmen wurden 2008 mehr als 100.000 zinsgünstige Kredite und Zuschüsse mit einem Volumen in Höhe von 6,4 Milliarden Euro zugesagt", sagte Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee am 10.1. in Berlin.
 
() Baukonjunktur zum Jahreswechsel 2008/2009
Die gesamtwirtschaftliche Rezession wird die Bauwirtschaft spätestens im 2. Halbjahr 2009 erreichen. Und die Umsätze im deutschen Bauhauptgewerbe werden nominal bestenfalls auf dem Vorjahresniveau verharren, real aber um etwa 2% zurückgehen - diese Auffassung vertrat der neue Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie Dipl.-Ing. Herbert Bodner.
 
() "Sicher dabei!" - Geberit-Informationsveranstaltung für Planer
Direkt von der "Teststrecke" will Geberit seine Produkt-Neuheiten 2009 auf 17 Informationsveranstaltungen bundesweit Planern, Ingenieuren und Architekten präsentieren.
 
() Neue Dallmer-Duschrinnen bunter und flacher auf der BAU
Auch vielfach prämierte und technisch perfekte Duschrinnen lassen sich offensichtlich weiter optimieren. Mit laut Vorankündigung "spektakulären neuen Abdeckungen und einer deutlich geringeren Aufbauhöhe" will Dallmer in München die neueste Generation der Linienentwässerung CeraLine vorstellen. Angekündigt sind außerdem neue Ablaufsysteme mit erhöhtem Schallschutz.
 
() Versteigerung für den Klimaschutz bei Fermacell am 14.1. auf der BAU
Eine besondere Aktion für den Klimaschutz will Fermacell zur BAU in München starten: Der Anbeiter von Gipsfaser-Platten will am 14. Januar um 14 Uhr in Halle A2 am Messestand  103 zwei Bilder des Künstlers Helmut Berka versteigern. Der Erlös soll der Tropenwaldstiftung Oro Verde für ein Projekt in Guatemala zu Gute kommen.
Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE