Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 20.1.2009

By the way: Im Jahr 2008 haben die deutschen Kernkraftwerke ihre Bruttostromerzeugung um 5,9 Prozent erhöht. Sie stieg von 140,5 Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kWh) in 2007 auf 148,8 Mrd. kWh im vergangenen Jahr. Nach den jüngsten Daten der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen erhöhte sich der Anteil der Kernenergie am Primärenergieverbrauch in Deutschland von 11,1 Prozent im Jahr 2007 auf 11,5 Prozent im Jahr 2008. ... Ungewöhnlich viele statistische Zahlen gibt es heute auch im Bauletter - wenn auch eher steiniger Natur:
  

()  Unipor trotzt der Wohnungsbau-Krise
Trotz des historischen Tiefes an Bau-Fertigstellungen in Deutschland konnte die Unipor-Ziegel-Gruppe im abgelaufenen Jahr ihre Umsätze offensichtlich auf stabilem Niveau halten. Das gab der mittelständische Unternehmens-Verbund auf der BAU 2009 in München bekannt. Im Kernbereich Mauerziegel erhöhte sich demnach der Umsatz geringfügig auf 71,8 Millionen Euro, während der Gesamtumsatz um 1,1 Prozent auf insgesamt 94,2 Millionen Euro sank.
 
() MZ-7: Neuer Wärmedämmziegel von Mein Ziegelhaus
Die Wärmeleitfähigkeit von 0,07 W/mK machte den MZ-7 zum Highlight auf dem Messestand von Mein Ziegelhaus. Der Mauerziegel soll neben einer bemerkenswerten Wärmedämmung ein ideales Feuchteverhalten haben, sicheren Brandschutz bieten und dank dicker Stege eine tragfähige Statik garantieren.
 
() Dämmsteine statt Dämmstoff: Xella mit neuer Markenkampagne
Xella startete zur BAU mit einer neuen Markenkampagne. "Dämmsteine statt Dämmstoff" lautet das Motto des neuen Markenauftritts, mit dem der Marktführer bei Porenbeton und Kalksandstein seinen Kunden eine Orientierung zum Thema energieeffizientes Bauen geben will. Das Gelb der Marke Ytong wird zur dominierenden Farbe der gesamten Kommunikation.
 
() Energiesparwand mit flachen 48er Porit-Steinen
Unter dem Motto "Heute schon das Morgen realisieren" zeigten die fünf Gesellschafter der Porit-Gruppe auf der BAU 2009 monolithische Wandaufbauten aus Porenbeton. Im Fokus der Präsentation auf dem Messestand stand vor allem die Weiterentwicklung des Porit-Plansteins PPW 2/0,35. Mit einer Dicke von 48, Länge von 50 und Höhe von 20 cm erreicht der Porenbetonstein eine Wärmeleitfähigkeit von λ = 0,09 W/mK.
 
() Porenbetonindustrie meistert schwieriges Baujahr
Porenbetonindustrie hat sich auch im schwierigen Baujahr 2008 gut behauptet, wie Reinhard Schramm, Geschäftsführer des Bundesverbandes Porenbeton e.V., anlässlich der BAU 2009 bekannt gab. Die Porenbetonindustrie konnte demnach trotz der schwierigen konjunkturellen Situation im Jahr 2008 sowohl Mengen- als auch Marktanteile weitgehend halten.
 
() BDB, BFW, DGfM: Deutschland braucht neue Wohnungen
Deutschland baut zu wenig Wohnungen für ältere Menschen, Familien und Singles. Die aktuelle Studie „Wohnungsmangel in Deutschland?“ des Eduard Pestel Instituts kommt zu dem Ergebnis, dass bis zum Jahr 2025 bundesweit rund 400.000 Wohnungen jährlich neu erstellt werden müssen. Tatsächlich gebaut wird allerdings viel weniger: 2008 wurden nicht einmal 200.000 Wohnungen fertig gestellt.
 
() Baustoff-Fachhandel zeigt sich für 2009 zuversichtlich
Die deutschen Baustoff-Fachhändler durften sich 2008 über ein leichtes Umsatzplus freuen. Wie die Blitzumfrage unter den Mitgliedsfirmen des Bundesverbandes Deutscher Baustoff-Fachhandel e.V. (BDB), Berlin, zu Jahresbeginn zeigt, erzielten die bundesweit 933 Unternehmen an den insgesamt 2.203 Betriebsstätten 1,55 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahr.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE