Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 4.2.2009

Montag und Dienstag war ich auf den ISH-Previews von Hansgrohe und Duravit. H├Ąndler und eigene Leute aus ├╝ber 50 L├Ąndern, dazu Handwerker, Architekten und Journalisten bekommen/bekamen in dieser Woche einerseits in Schiltach und andererseits in Hornberg einen Einblick in die Neuvorstellungen zur ISH. ... Und ich kann nur sagen: Wenn alle ISH-Aussteller in einem Monat so auffahren wie diese beiden Schwarzw├Ąlder, dann wird es eine sehr interessante ISH. Aber sehen Sie selbst:
 

()  PuraVida von Phoenix Design, Duravit und Hansgrohe
Zusammen mit Duravit und Hansgrohe hat Phoenix Design die neue Bad- und Armaturenkollektion  PuraVida entwickelt. Subtile Emotionalit├Ąt, weiche Nat├╝rlichkeit und Klarheit sollen das Bad mittels PuraVida zu einem Lebensraum machen, der sich mit allen Sinnen genie├čen l├Ąsst.
 
() Saunas, Pools und K├╝chensp├╝len von Duravit
Im Rahmen ihres ISH-Previews, den Duravit Design Days 2009, hat das Unternehmen in Hornberg auch Produkte aus f├╝r Duravit neuen Gesch├Ąftsfeldern vorgestellt: "Inipi" - die erste Sauna von Duravit, "Pool" - Wasserspiele f├╝r drinnen und drau├čen sowie "Stark K" - Philippe Starck entwirft erstmals K├╝chensp├╝le.
 
() Neue Showerpipes von Hansgrohe zur ISH
Gemeinsam mit dem renommierten Designstudio Phoenix Design hat Hansgrohe neue Duschsysteme f├╝r die Serien Raindance und Croma 100 entwickelt.
 
() Planungsbrosch├╝re und -tool zur Axor Starck ShowerCollection
"Use your creativity. Just mix it!" Das ist die Aufforderung des franz├Âsischen Designers Philippe Starck, die Dusche - einen zentralen Wohlf├╝hlbereich im Badezimmer - ganz individuell zu gestalten. Und zur Anregung beim Gestaltungsprozess bietet Axor nun eine Duschplanungsbrosch├╝re sowie ein interaktives Planungstool auf DVD an.
 
() Daran sollt Ihr sie erkennen: O 7┬░ 0
Die drei Designmerkmale, die das Grohe Design Studio aus der Masse der M├Âglichkeiten extrahiert und kombiniert hat, sollen sich in allen Produktneuheiten wiederfinden. "Immer wieder neu interpretiert; aber immer wieder Grohe: Sie sind genial einfach. Unglaublich vielf├Ąltig. Leicht identifizierbar." - so das Credo aus D├╝sseldorf.
 
() Trendumfrage best├Ątigt Digitalisierung des Badezimmers
Weltweit verwenden immer mehr Verbraucher technische Produkte in ihren Badezimmern - von schnurlosen Telefonen und MP3-Playern bis hin zu Computern und dem Internet. Diesen globalen Trend ermittelte eine Online-Umfrage zu Themen rund ums digitale Badezimmer, die im Auftrag von Ideal Standard durchgef├╝hrt wurde.
 
() Waschpl├Ątze aus einer anderen Zeit f├╝r heutige Anspr├╝che
Vier neue Badm├Âbelserien aus dem Hause Kohler spiegeln eine au├čergew├Âhnliche Verbindung von Form und Funktion wieder. Ausgew├Ąhlte Harth├Âlzer und Furniere sowie Schwalbenschwanzverbindungen und Handwerkskunst stehen dabei f├╝r eine Exklusivit├Ąt und Ausstrahlung, wie wir sie sonst vielleicht nur von alten Erbst├╝cken her kennen.
 
() Buchvorstellung: "B├Ąder - Handbuch zur Badezimmerplanung"
Mit der 4., ├╝berarbeiteten und erweiterten Auflage von "B├Ąder" bieten Karin Rabausch und Uta Krampitz ein umfassendes und aktuelles Hand- und Arbeitsbuch zur Badplanung. Darin stellen sie originelle L├Âsungen und Alternativen f├╝r die unterschiedlichsten Badgr├Â├čen, Stilrichtungen und Anspr├╝che vor. Besonders intensiv widmen sich die Autorinnen der Gestaltung kleiner und mittelgro├čer B├Ąder, wie sie in der Mehrzahl der H├Ąuser vorkommen, sowie dem zunehmend wichtigen Thema "Barrierefreiheit".

 

Impressum | Datenschutz ┬ę 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)