Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 25.3.2009

Wow! Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) berichtet, verzeichnete das Bauhauptgewerbe (Betriebe mit 20 und mehr tätigen Personen) im Januar 2009 in Deutschland preisbereinigt 24,4% niedrigere Auftragseingänge als im Januar 2008. Die Baunachfrage nahm im Hochbau um 30,9% und im Tiefbau um 16,8% ab. ... Also wenden wir uns lieber wieder aufbauenden Themen zu - mal ganz ohne ISH:
 

()  Neue ISO-Chemie Planer CD und Onlineportal für Architekten und Planer
Mit einem neuen Onlineportal und der aktuellen Planer CD will ISO-Chemie Architekten und Planer bei der Umsetzung EnEV-gerechter Gebäudeabdichtungslösungen unterstützen.
 
() greenteQ - eine neue Eigenmarke von VBH
Mit der Eigenmarke greenteQ erweitert VBH sein Sortiment um Basisprodukte für den täglichen Bedarf. Vor allem bei der Erschließung neuer Märkte sieht Europas größtes Handelshaus für Fenster- und Türbeschläge dadurch Vorteile. Seinen Markenpartnern will VBH aber auch in Zukunft treu bleiben.
 
() Revision der RAL Gütesicherung für Dreh- und Drehkippbeschläge
Richtiges Lüften ist eine Grundvoraussetzung für optimale Luftqualität in Wohnungen. Vor allem in Wohnungen ohne kontrollierte Lüftung spielen Dreh- und Drehkippbeschläge dabei eine entscheidende Rolle: Einerseits müssen sie Fenster und Fensterflügel sicher verschließen, andererseits haben sie die jeweils gewünschte Lüftungsstellung zuverlässig zu halten.
 
() Neues Hautau-Schwingflügellager für Holzfenster
Ein Ergebnis der Weiterentwicklung des Hautau Tornado 200 ist das neue Schwingflügellagersystem Hautau Tornado 400 für Holzfenster. Speziell auf die neue Generation hochwärmedämmender Holzprofilierungen ab 68 mm Bautiefe abgestimmt, soll der Hautau Tornado 400 laut Hersteller bemerkenswerte Werte in puncto Luft- und Schlagregendichtigkeit erreichen.
 
() Vollverdeckter Drehkippbeschlag bis 150 kg von Winkhaus
Mit activPilot Select bietet Winkhaus im Trend der Zeit einen vollverdeckten Drehkippbeschlag für bis zu 150 Kilogramm schwere und drei Quadratmeter große Fensterflügel. Die hohe Tragkraft des neuen Systems beruht auf einem Konzept, das Winkhaus-Ingenieure bereits vor über zwanzig Jahren entwickelten und patentieren ließen: die Lastabtragung mittels einer Flügellagerschiene.
 
() Kostenfalle einfach verglastes Schaufenster
Viele Geschäftshäuser besitzen noch alte Einfachverglasungen, von denen es nach Schätzungen des Verbandes der Fenster- und Fassadenhersteller (VFF) in Deutschland noch immer rund 50 Millionen Quadratmeter gibt. "Bei einer Schaufenstergröße von 40 Quadratmetern liegt der Mehrverbrauch gegenüber modernem Wärmedämmglas bei bis zu 2.400 Litern Heizöl pro Jahr“, betont VFF-Geschäftsführer Ulrich Tschorn.
 
() Variotec als Partner für Energiesparfensterbauer
Der Trend zum Passivhaus - oder zumindest zu energieoptimierten Gebäuden - ergibt sich nicht allein aus den Verschärfungen der EnEV sondern ist oft auch einfach ein Gebot der Vernunft. Für den "kleinen" Fenster- und Türenbau vor Ort bedeutet aber diese Entwicklung einen erheblichen Aufwand und den Einsatz komplexerer Systeme, um U-Werte von < 0,80 W/m²K zu erreichen. Genau an diesem Knackpunkt hat Variotec sein Partnerschaftsangebot platziert.
 
() Evolution der Gutmann-Fensterserie S70+
Das nachgestellte Plus der Serie S 70+ kennzeichnet die Serienbenennung einer modifizierten Fensterkonstruktion von Gutmann. Mit der Neuausrichtung der Fensterserie S 70+ sollen nun Wärmedämmwerte erzielt, die vor wenigen Jahren noch als unerreichbar galten
 
() Zargenfenster Mealuxit Aqua: "Wasser stopp" für den Keller
Der Keller ist bei Regen besonders gefährdet. Einen effektiven Schutz vor Hochwasser verspricht das Zargenfenster Mealuxit Aqua der Mea Bausysteme GmbH aus Aichach. Das Fenster soll höchsten Belastungen standhalten und unkompliziert im Neubau einzusetzen sein.
 
() ift Brandschutzforum am 29./30. April 2009 in Nürnberg
Das europäische Konformitätsverfahren für Fenster, Fassaden, Glas und Tore erleichtert die Ausschreibung sowie den Leistungsvergleich von Produkten, und Produktkonfigurationen per Mausklick schaffen Transparenz - all dies bringt den europäischen Markt in Bewegung. Damit verbunden sind geänderte Verpflichtungen für Hersteller, Verarbeiter, Monteure und Zulieferer.

 

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE