Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 4.4.2009

()  Intersolar Award auch 2009
In diesem Jahr pr√§miert die weltweit gr√∂√üte Fachmesse f√ľr Solartechnik Intersolar zum zweiten Mal wegweisende Produkte und Dienstleistungen in den Kategorien „Photovoltaik“ und „Solarthermie“. Teilnehmen k√∂nnen Unternehmen und Institutionen, die vom 27. bis 29. Mai 2009 auf der Intersolar ausstellen.
 
() Photovoltaik: R√ľckgang der Modulpreise setzt sich fort
Die Solarbranche befindet sich an einem Wendepunkt: Erstmals in ihrer Geschichte √ľbersteigt das Angebot der Module die Nachfrage. Das f√ľhrt dazu, dass sich der Markt innerhalb weniger Monate von einem Verk√§ufermarkt zu einem K√§ufermarkt gewandelt hat. Was den Endverbraucher freut, stellt die Photovoltaik-Industrie jedoch vor unternehmerische Herausforderungen.
 
() Schott Solar setzt zur Intersolar auf Qualität
Auf der Intersolar will sich die Schott Solar AG in diesem Jahr mit neuen Qualit√§tsmodulen pr√§sentieren. Alle Produkte, die Schott Solar zur Intersolar angek√ľndigt hat, seien das Ergebnis der √ľber 50-j√§hrigen Erfahrung des Unternehmens - dazu z√§hlen das Doppelglasmodul Schott Poly 300, das Schott ASI 100 D√ľnnschichtmodul sowie Schott InDaX V 175 f√ľr die Dachintegration.
 
() Sunways' erstes Solar-Laminat f√ľr die Architektur-Integration konzipiert
Mit der neuen Solarmodulserie SM 215L will die Sunways AG auf der Intersolar 2009 ihr erstes Solar-Laminat pr√§sentieren. F√ľr Sunways' neueste Entwicklung im Bereich Solar-Module werden ausschlie√ülich hocheffiziente monokristalline Solarzellen verwendet.
 
() Frankensolar und Wagner kooperieren bei Flach- und Aufdachmontage
Die Firmen Frankensolar und Wagner & Co haben eine Kooperation im Bereich Montagesysteme vereinbart. Speziell das Montagesystem Tric F f√ľr Flachd√§cher l√§√üt eine schnelle und flexible Montage bei hoher Wirtschaftlichkeit erwarten.
 
() Profibuch zur Planung, Montage und Nutzung von Solar-Dachanlagen
Interessant f√ľr Privatleute und Unternehmen: Solaranlagen f√ľr Strom, Warmwasser und Heizung nutzen. Alles Wichtige dazu ist jetzt nachzulesen in "Solar-Dachanlagen - richtig planen und installieren" von Bo Hanus.
 
() Roto Sunroof - weiterentwickelt als Teil- und Ganzdachl√∂sung
Der steigenden Nachfrage nach dachintegrierten Solarsystemen begegnet Roto mit dem weiter entwickelten Systemdach Roto Sunroof - und zwar "made in Germany". Und so hat das Unternehmen aus Bad Mergentheim unter dem Motto "Vom Schutzdach zum Nutzdach" f√ľr die diesj√§hrige Intersolar Teil- und Ganzdachl√∂sungen angek√ľndigt, die die ganze Bandbreite an dachintegrierten Solarsystemen nutzen.
 
() Neue Solaris-Kollektoren-Generation von Rotex
In Zusammenarbeit mit dem Pr√ľfzentrum SPF hat Rotex einen Kollektor entwickelte, der f√ľr eine maximale W√§rmeausbeute optimiert wurde. Auch das Design der Solaris-Kollektoren wurde √ľberarbeitet. Diese sind nun 1 cm flacher und dank des abgerundeten Rahmenprofils optisch gef√§lliger. Und auch durch die gr√∂√üere Aperturfl√§che erh√∂ht sich der Wirkungsgrad.
 
() Solar-Pelletheizsystem erm√∂glicht Energieeinsparungen von √ľber 60%
Die Nutzung regenerativer Energien ist heutzutage aus √∂kologischer Sicht nicht mehr wegzudenken. Als besonders effizient gilt inzwischen das bi- und trivalente Heizen also z.B. das Heizen mit Holz und Sonne.

 

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)