Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 4.5.2009

()  betonprisma zum Thema "Energie" (vor)bestellen
Ende Mai erscheint die neue Ausgabe der von der Zement- und Betonindustrie herausgegebenen Architektur-Zeitschrift betonprisma. Das Magazin widmet sich diesmal dem Thema "Energie" und kann jetzt vorbestellt werden.
 
() Der Beton lebt ... und altert von der ersten Minute an
Risse in der Oberfläche, Schäden am Skelett: Beton altert ganz ähnlich wie wir, auch wenn es auf den ersten Blick anders erscheint. Feuchtigkeit, Temperatur und mechanische Belastungen setzen ihm zu, und das schon ab dem ersten Moment, wenn er beginnt auszuhärten. Bochumer Forscher haben ein Simulationsmodell entwickelt, das alle Belastungsarten des Werkstoffs und ihre vielfältigen Wechselwirkungen berücksichtigt.
 
() Schutz und Instandsetzung von Betontragwerken nach DIN EN 1504 bzw. CE
Am 1. Januar 2009 ist die DIN EN 1504 "Produkte und Systeme für den Schutz und die Instandsetzung von Betontragwerken" in Kraft getreten. Sie umfasst nahezu alle Bereiche des Betonschutzes sowie der Betoninstandsetzung und gilt in der gesamten Europäischen Union. Alle unter die Norm fallenden Instandsetzungsprodukte müssen seit 1. Januar 2009 das CE-Kennzeichen tragen und das Konformitätsnachweisverfahren durchlaufen.
 
() Zemdrain: Betonschäden von morgen vermeiden
Die häufigste Ursache für Betonschäden ist die zu geringe Qualität des Randbetons. Die kontrolliert wasserabführende Schalungsbahn Zemdrain verspricht in diesem Kontext Besserung, indem durch die Erhöhung der Dichte der Betondeckung und durch die Verringerung der Porosität das Eindringen aggressiver Elemente wie Kohlendioxid, Feuchtigkeit, Frost und Chloride in die Betonkonstruktion erschwert wird.
 
() Konfrontation bei Sichtbeton vermeiden (Fachbeitrag von Dipl.-Ing. Uwe Adlunger, Deutsche Doka Schalungstechnik GmbH)
Sichtbeton mit besonders hoher gestalterischer Bedeutung erfordert ein hohes Maß an Sach- und Fachkenntnis, gute Vorbereitung und qualifiziertes Personal. Jede Schalung beeinflusst das Sichtbetonergebnis hinsichtlich der Ansichtsfläche vorwiegend durch die Schalhaut. Grundsätzliche Unterschiede in der Auswahl der Schalhaut bestehen hinsichtlich ihres Saugverhaltens.
 
() Lastrahmenstütze mit tragender Rolle in der Hamburger Hafencity
Wer als Schalungsausstatter einfach nur Material auf die Baustelle liefert, ist out. Immer häufiger nutzen die ausführenden Rohbau-Unternehmen bei der Schalungsplanung das umfangreiche Angebot an technischer Dienstleistung und ingenieurtechnischem Knowhow, das beispielsweise die großen Schalungshersteller und -vermieter offerieren. So auch bei einem Hamburger Schulneubau, der erst nach Fertigstellung der letzten Obergeschossdecke voll tragfähig ist.
 
() Stufenlos verstellbare "Multiklammer" für Paschal-Logo-Schalung
Paschal, Dienstleister und Produzent im Bereich Beton-Systemschalungen, hat im März mit der "Multiklammer" eine Neuentwicklung vorgestellt, die aktuell im Markt eingeführt wird. Die Multiklammer wurde für alle Logo-Schalungen entwickelt: Die Logo.3, die Logo-Alu sowie die vielen noch im Markt befindlichen Logo-1-Elemente.
 
() Stahlfaserbeton als Alternative beim Tiefgaragenbau
An der Bayreuther Spinnereistraße, unweit des Festspielhügels, entsteht ein neues Geschäfts- und Ärztehaus. Das Bauvorhaben umfasst zwei durch eine Straße getrennte und durch eine Tiefgarage verbundene Objekte. Cemex hat die gesamte Transportbetonversorgung übernommen und liefert etwa 8.000 Kubikmeter Betone in Festigkeitsklassen bis C 35/45 für die Sauberkeitsschichten, Fundamente, Decken, Wände und Unterzüge der Gebäude.
 
() Neue Sichtbeton-Spezialität: Holcim Chamäleon
Im Rahmen des 3. Holcim Beton-Forums hat die Holcim Beton und Zuschlagstoffe GmbH mit Holcim Chamäleon eine marktreife Produktfamilie vorgestellt, die den Baustoff Beton nicht nur für Architekten und Ingenieure noch interessanter machen dürfte. Speziell die Möglichkeit der Kombination mehrerer Wunscheigenschaften untereinander soll die Chamäleon-Ortbetone universell einsetzbar machen.

  

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE