Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 2.6.2009

Es hat Bing gemacht: Microsoft startet mal wieder einen neuen Versuch, mit einer Suchmaschine dem Branchenprimus Google hinterherzuhecheln - siehe www.bing.com. Apropos Versuch: Twitter ist spätestens in aller Munde, seitdem einige Politiker während der Bundespräsidentenwahl vorlaut auf dem Egotrip und am Bundestagspräsidenten vorbei das Wahlergebnis via Twitter verfrüht veröffentlicht haben. Und da ich mir vorgenommen habe, jeden fünften Internet-Hype NICHT zu ignorieren, twitter ich nun auch ein bisschen - versuchsweise unter twitter.com/bautweet. Zunächst werden Sie hier zeitnah kurze baurelevante Meldungen finden, vielleicht auch mal einen schnellen Hinweis auf einen Baulinks-Beitrag. Mobil werde ich vorerst nicht twittern. Aber es könnte schnell reizvoll werden, beispielsweise während einer Messe direkt und unmittelbar ein paar bemerkenswerte Dinge zu twittern - z.B.: "Bei Wagner & Co., Halle B2, Stand 210, unbedingt Blitzschutzfibel für Solaranlagen anschauen!". Da Sie vermutlich (noch) nicht twittern - schon gar nicht mobil auf der Intersolar(?) - bleibt Ihnen aber noch der "normale" Hinweis hier im Bauletter auf die neue Blitzschutzfibel von Wagner & Co.:
  

()  Blitzschutzfibel für Solaranlagen
Auf der Intersolar hat Wagner & Co druckfrisch die neue Blitzschutzfibel für Solaranlagen präsentiert.
 
() Schott und UmweltBank vereinfachen Finanzierung von Solaranlagen
Die UmweltBank und Schott Solar arbeiten bereits seit fünf Jahren zusammen. Ziel der nun erweiterten Partnerschaft ist es, dem Kunden den Weg zur Finanzierung einer Photovoltaikanlage weiter zu vereinfachen.
 
() Temperaturerhöhung und Energieeinbuße bei PV-Modulen
Unbestritten stellt die Dachintegration von Solarsystemen die ästhetisch und architektonisch optimale Variante dar, das energetische Potential des geneigten Daches zu nutzen. Aber es werden berechtigterweise immer wieder Bedenken laut, was die Energieeffizienz von Indachlösungen betrifft.
 
() PV-Flachdach-Montagesystem aus dem Windkanal
Intersol, vertrieben durch die Donauer Solartechnik Vertriebs GmbH, will Ballast durch Köpfchen ersetzen: Dazu soll bei Flachdächern ein aerodynamisch optimiertes Montagesystem die statische Belastung durch eine Photovoltaik-Anlage reduzieren.
 
() Solyndra gibt PV-Modulen für Flachdächer eine zylindrische Form
Das speziell zur Installation auf gering geneigten und Flachdächern konzipierte Dünnschicht-PV-System von Solyndra besteht aus proprietären zylindrischen Modulen, die verglichen mit herkömmlichen Solarmodul-Technologien mehr verfügbares Sonnenlicht aufnehmen und auf Flachdächern von Gewerbebauten deutlich mehr Solarenergie erzeugen sollen.
  
() Fronius Power Control Box zur Leistungsreduktion gemäß EEG 2009
Das EEG 2009 sieht für Netzbetreiber die Möglichkeit vor, die Leistung von PV-Anlagen > 100 kW ferngesteuert zu reduzieren. Um dieser Anforderung gerecht werden zu können, hat Fronius die Power Control Box als eine Komponente des Fronius Datcom-Systems entwickelt.
 
() 10% Kostenreduzierung durch String-Wechselrichter
Das Konzept "String-Wechselrichter für PV-Kraftwerke" von Danfoss Solar Inverters wurde am Markt als eine attraktive Lösung zur Systemkostensenkung begrüßt. Es handelt sich dabei um ein modulares Konzept, dass auf einer quadratischen 125x125 m Anlage basiert.
 
() 10 Jahre Systemgarantie für Centrosolar Komplettsystem
Auf der diesjährigen Intersolar stellte Centrosolar solare Komplettsysteme zur Energiegewinnung aus. Im Fokus stand das Paket Excellent. Für die Bestandteile des Pakets (Module, Wechselrichter, Montagesystem) hat Centrosolar im März die Produktgarantie auf zehn Jahre ausgeweitet.
 
() Laser machen Solarzellen fit
Auf der "Laser 09" in München wollen Fraunhofer-Forscher vom 15. bis 18. Juni zeigen, wie die Lasertechnik dazu beitragen kann, die Herstellungskosten und Effizienz von Solarzellen zu optimieren.

  

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE