Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 2.12.2009

Kinder mit Legasthenie hören in lauten Klassenzimmern schlechter als Gleichaltrige, die nicht daran leiden. Dabei fällt es ihnen bei einem hohen Lärmpegel schwerer, sich angebotene Informationen zu merken. Die betroffenen Kinder direkt vor dem Lehrer zu platzieren, könnte laut Wissenschaftlern von der Northwestern University bereits helfen. Sie schlagen auch weitere Schritte vor, wie die Ausstattung mit Funktechnologien und Lärm dämmenden Kopfhörern. Damit soll erreicht werden, dass die Kinder Informationen besser aufnehmen können.

Übrigens: Legasthenie ist eine neurologische Erkrankung, die die Lese- und Rechtschreibfähigkeiten beeinträchtigt. Betroffen sind laut BBC fünf bis zehn Prozent der Kinder ... und offensichtlich kann man baulich etwas im Sinne der Betroffenen tun:
 

()  Rockfon Boxer: schallabsorbierend, stoßfest, ballwurfsicher
Die neu entwickelte Deckenplatte "Rockfon Boxer" will optimale Schallabsorptionswerte mit Stoßfestigkeit vereinen. Mit ihrer verstärkten Oberfläche eignet sich "Rockfon Boxer" insbesondere für den Einsatz in Sporthallen und Schulen - zumal diese Deckenplatte, eingesetzt in einem patentierten Bandrastersystem, als ballwurfsicher einzustufen ist.
 
() Neue Akustikdecke mit verdeckter Kantenausführung von AMF
Bei der neuen Akustikdecke Thermatex SF Acoustic von AMF sind die Halteschienen quasi unsichtbar. Denn durch die spezielle Kantenfräsung wird die Unterkonstruktion bis auf eine 7 mm breite Schattenfuge verdeckt.
 
() "Grünes" Bauen bei öffentlichen Gebäuden ... mit Holzwolleplatten
Gerade bei öffentlichen Gebäuden wird den Bauherren und Trägern die Verwendung von ökologisch unbedenklichen Baustoffen immer wichtiger. Im Bereich der akustischen Wand- und Deckensysteme sieht sich Heradesign mit seinen baubiologisch unbedenklichen Dekorplatten, die aus Holzwolle, Wasser und Magnesit bestehen, gut aufgestellt.
  
() Freitragende F 30-Brandschutzdecke mit AbP
Meist sind es konstruktive Randbedingungen, die den Einsatz von freitragenden Deckensystemen erforderlich machen. Werden haustechnische Installationen dabei zum Beispiel im Deckenzwischenraum über Rettungswegen geführt, erhöht das die brandschutztechnischen Anforderungen an die Deckensysteme.
 
() Neuauflage der Ciling Spanndecken-Broschüre
Um die Gestaltungsmöglichkeiten von Spanndecken bekannter zu machen, bietet die Ciling Deckenvertrieb GmbH jetzt eine Neuauflage ihrer Broschüre "Räume neu erleben" an.
 
() Außenwand-Innendämmsystem URSA Click mit mehr Dämmwirkung
Überall da, wo mit herkömmlichen WDV-Systemen eine energetische Sanierung nicht möglich ist, wird gerne mit der Dämmung der Außenwände von innnen geliebäugelt - trotz aller bauphysikalischen Herausforderungen. Das Außenwand-Innendämmsystem URSA Click stellt sich diesen seit 2008 - erfolgreich, wie das MFPA Leipzig bestätigt. Gleichwohl erfährt es nun eine Aufwertung.
 
() Gipsplatten verbiegen!?
Durch den Einsatz von biegsamen Gipsplatten, wie den "Riflex (Glasroc F)"-Platten von Rigips, lassen sich runde Formen mit einem vergleichsweise geringen Aufwand realisieren. Krümmungsradien von bis zu 600 Millimetern sind möglich.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE