Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 20.12.2009

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) gerade mitgeteilt hat, sind im Oktober 2009 die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe (Betriebe von Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen) im Vergleich zum Oktober 2008 preisbereinigt um 0,7% gestiegen. Während die Baunachfrage im Hochbau um 3,9% abnahm, erhöhte sie sich im Tiefbau um 5,6%.

In den ersten zehn Monaten 2009 sind die Auftragseingänge des Bauhauptgewerbes preisbereinigt um 8,2% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum gesunken.

Ende Oktober 2009 waren in den Betrieben des Hoch- und Tiefbaus 717.000 Personen tätig; das waren etwa 3 000 Personen mehr als vor einem Jahr (+0,4%). Der Gesamtumsatz belief sich im Berichtsmonat auf rund 8,5 Milliarden Euro (-1,8% gegenüber Oktober 2008).

In den ersten zehn Monaten 2009 betrug der Gesamtumsatz des Bauhauptgewerbes 67 Milliarden Euro; er lag damit um 4,7% unter dem Niveau des entsprechenden Vorjahreszeitraums. Die Zahl der tätigen Personen ist in diesem Zeitraum um 0,2% gesunken. ... Was kann helfen? Weiterbildung?
  

()  Fachkongress zur Luftdichtheit im Innenausbau auf der bautec 2010
Zur bautec 2010 organisiert Raab Karcher in Zusammenarbeit mit dem Hauptverband der deutschen Bauindustrie und der Architektenkammer Berlin den offenen Fachkongress "Luftdichtheit - Anforderungen und Risiken im Innenausbau".
 
() Kongress "Bauen für die Zukunft" des BMVBS auf der bautec 2010
Die Forschungsinitiative "Zukunft Bau" des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung hat das Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Bauwesens im Europäischen Binnenmarkt zu stärken und bestehende Defizite insbesondere im Bereich technischer, baukultureller und organisatorischer Innovationen zu beseitigen. Allein in der Antragsforschung wurden in den letzten drei Jahren 165 Vorhaben gefördert.
 
() BAKA-Forum "Praxis Altbau" auf der DEUBAU
Auf den großen deutschen Baufachmessen gehört es mittlerweile schon zum Inventar - das "Forum Praxis Altbau" des BAKA (Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung). Auch auf der DEUBAU 2010 ist der BAKA wieder mit seinem "Marktplatz Bauen im Bestand" vertreten, der diesmal unter dem Motto "Praxis Altbau - Zukunft Bau" steht.
 
() Sanierung, Renovierung, Modernisierung - drei Begriffsbestimmungen
Quer durch alle Medien werden rund um "Bauen im Bestand" die Begriffe "Sanierung", "Renovierung" und "Modernisierung" verwendet - gerne auch in einem Atemzug wie das Kürzel "SanReMo" verdeutlicht. Wie grenzen sich aber "Sanierung", "Renovierung" und "Modernisierung" von einander ab? Wie sind die Begriffe richtigerweise zu verwenden?
 
() ASUE-Broschüre informiert über die EnEV 2009
Am 1. Oktober 2009 trat die novellierte EnEV in Kraft und ist somit gesetzlich bindend. Sie erhöht das Anforderungsniveau an die energetische Qualität von Neu- und Altbauten. Zu den neuen Anforderungen und Rahmenbedingungen der EnEV hat die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V. jetzt eine Broschüre mit dem Titel „Die EnergieEinsparVerordnung EnEV 2009“ herausgegeben.
 
() Baugewerbe fordert Klimaschutz-Abschreibung
"Die Beratungen der Klimaschutzkonferenz in Kopenhagen haben einmal mehr gezeigt, wie hoch der Handlungsbedarf in Sachen Klimaschutz ist. Wir unterstützen die Bundesregierung bei ihrem Ziel, eine 40%ige CO₂-Reduktion zu erreichen.“ Dieses erklärte der ZDB-Präsident, Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein, kurz vor Ende der Klimaschutzkonferenz in Kopenhagen.

  

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE