Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 30.1.2010

()  Richtig saubere Hände ... mit Handtuch, Papier oder Warmluft?
Ärzte empfehlen immer wieder häufiges Händewaschen als einfache und wirksame Vorsorge gegen Infekte. Wir gut sie wirkt, hängt aber auch vom Abtrocknen danach ab, berichtet das Apothekenmagazin "BABY und Familie". Experten vom TÜV Rheinland haben demnach große Unterschiede zwischen Stoffhandtuch, Papier und Warmluft gefunden.
 
() Echte Kinderwaschtische aus Miranit
2009 hat Franke zwei neue Kinderwaschtische aus Miranit vorgestellt. Dieser kunstharzgebundene Mineralwerkstoff bietet mit seiner hohen Fließfähigkeit ideale Materialeigenschaften für kindgerechte Waschlösungen.
 
() Im nachhaltig geplanten Badezimmer zählt jeder Tropfen
Bei einem täglichen Pro-Kopf-Wasserverbrauch von rund 122 Litern Wasser pro Tag in Deutschland ist Wassersparen von entscheidender Bedeutung. Firmen wie Ideal Standard setzen dazu verstärkt auf die Entwicklung nachhaltiger und ökologischer Lösungen für das Bad, die nicht nur umweltfreundlich sind, sondern auch preislich im "grünen" Bereich liegen.
 
() Limitiert: Grohe Rainshower Rainbow Collection
Sie sind neu und limitiert - die sechs farbenfrohen Modelle der Grohe Rainshower Icon Handbrausen. Ihren ersten Auftritt hatte die Grohe Rainshower Rainbow Collection Anfang November 2009 auf dem World Architecture Festival in Barcelona, einem der größten Ereignisse für Architekten und Planer.
 
() Grohe auf der bautec 2010
Ankündigungen zur bautec sind in den letzten Jahren im Vergleich zu anderen Fachmessen eher selten. Insofern ist die jüngste Pressemitteilung von Grohe, laut der sich der Armaturen- und Brausenhersteller auf der "Internationalen Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik" präsentieren will, bemerkenswert.
 
() "Hüppe Classics" mit Schwingtür für die Nische
Teilgerahmte Türsegmente, filigrane Rahmenleisten, konkave Griffleisten - das dezente Design der "Hüppe Classics" passt erfahrungsgemäß zu (fast) jeder Badeinrichtung und bietet viel Transparenz. Eine platzsparende - auch nach innen zu öffnende - Schwingtür für die Nische ermöglicht zudem eine optimale Raumnutzung bei beengten Verhältnissen.
 
() Dusche mit rahmenloser Glas-Nischentür
Wenn eine Dusche in eine Nische eingebaut werden soll, kann das bauseitig vorgegebene Nischenmaß für die Duschabtrennung zum Problem werden. Der Internet-Shop skonto.net bietet für solche Fälle im Rahmen der Serie Combia für nahezu jedes Nischenmaß passende Nischentüren an.
 
() Bodenebene Duschwanne zum Aufklappen mit vierseitigem Ablauf
Viele Menschen wünschen sich bodenebene barrierefreie Duschen ohne Überschwemmungen im Badezimmer. Das neue Duschsystem Society von A&S Bäder setzt darum auf einen speziellen Duschboden und eine unsichtbare Duschwanne, die einen sicheren Wasserabfluss und schnelle Reinigung verspricht. Die Unterfliesen-Technik soll zudem den völligen Verzicht auf Silikondichtungen ermöglichen.
 
() Dampfbad für Zehn in einem schmuckvollen Ellipsoid
Vom 12. bis 17. Januar 2010 stellte Lux Elements zum wiederholten Mal auf der Deubau in Essen aus. Das Highlight auf dem diesjährigen Messestand war unumstritten ein Dampfbad in Form eines Ellipsoids, dessen Konstruktion aus segmentierten Hartschaum-Trägerelementen bestand.
 
() Fünf neue Sanoasa Wellness-Liegen von Wedi
"Wie man sich bettet ..." - Vor diesem Hintergrund hat sich Wedi von der eigenen Designabteilung neue Formen für die Sanoasa Liegen-Serie erarbeiten lassen. Das Ergebnis wurde jüngst auf der aquanale in Köln vorgestellt.
 
() VDI 2089-3: Freibäder besuchergerecht ausstatten
Der Richtlinienentwurf VDI 2089 Blatt 3 gibt Empfehlungen für die technische Ausstattung von Freibädern aller Art, ausschließlich Einfamilienbädern. Behandelt werden hier wärme-, raumluft- und sanitärtechnische Anlagen für alle im Freibad zu versorgenden Bereiche.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE