Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 3.2.2010

()  Blauer Engel für AMF-Unterdecken
Bereits im Jahr 2008 hat sich Knauf AMF um den Blauen Engel bemüht. Das Anliegen war zu diesem Zeitpunkt für Unterdecken völlig neu und daher mussten durch das Umweltbundesamt und die RAL gGmbH zuerst Vergabegrundlagen für Produkte dieser Art geschaffen werden. Mitte 2009 erschien hierzu die RAL UZ-132 für Wärmedämmstoffe und Unterdecken.
 
() Metallkassettenabsorber: Absorption und Schallschutz im Einklang
Strähle Raum-Systeme hat das bislang mit furnierten und beschichteten Oberflächen angebotene Absorbersystem 7000 um Varianten in Metallausführung erweitert. Die Metallkassettenabsorber kombinieren Schallschutz mit Schallabsorption. Sie eignen sich zur flächenbündigen Integration in alle Trennwandsysteme von Strähle, als Vorsatzschale, Deckenabsorber sowie als freistehendes Solitärelement.
 
() fecos "Werke": 50 Referenzprojekte auf 120 Seiten
"Wer aufhört, besser zu werden, hört auf, gut zu sein." Unter diesem Motto steht die umfassende Referenzbroschüre "Werke" der Karlsruher feco Innenausbausysteme GmbH. Das Druckerzeugnis bietet auf 120 Seiten einen Überblick über 50 Referenzprojekte des Herstellers von Systemtrennwänden. 20 der gezeigten Objekte wurden in den letzten beiden Jahren fertiggestellt.
 
() RAUM.WERTE. - Buch über Hospitality Design
224 Seiten, 320 Bilder, Otto Waalkes und jede Menge Herzblut - das Innenarchitekturbüro JOI-Design präsentiert mit RAUM.WERTE. sein erstes Buch. In dem reich bebilderten Band zeigen die Hamburger Designer Ausschnitte ihrer zahlreichen Hotel- und Gastronomie-Projekte, lassen prominente Vielreisende zu Wort kommen und entlocken Hotelprofis, was ein Hotel zu einem Renner macht. Eines der Highlights im Buch: Zukunftsforscher entwerfen die Hoteltrends für das Jahr 2015.
 
() Vliese und Vliestapeten im ÖKO-TEST: "Dekorative Luftverpester"
Bei Heimwerkern sind Vliestapeten beliebt. Denn im Gegensatz zu Raufaserprodukten müssen sie nicht eingeweicht werden und können direkt an die eingekleisterte Wand geklebt werden. Außerdem sind sie maßstabil. Doch mit Vliestapeten holt man sich auch riesige Flächen eines problematischen Kunststoffs ins Haus, warnt das Frankfurter Verbrauchermagazin ÖKO-TEST.
 
() Fliesen-Großformat für die repräsentatives Wandgestaltung
Große Beachtung fanden auf der diesjährigen Cersaie Fliesen-Großformate wie beispielsweise die aus glasiertem Feinsteinzeug von Ceramiche Grazia.
 
() Neue Raab Karcher Preisliste Fliese 2010 vor Ort
Die Raab Karcher Preisliste "Fliese 2010" präsentiert die aktuellen Fliesenserien von 26 namhaften Markenherstellern auf 436 Seiten. Ergänzt werden die mehr als 3.000 Artikel aus dem Fliesenbereich erstmals durch Artikel aus dem Bereich Parkett und Laminat.
 
() Klinker im Innenausbau (und neue CRH-Fassadenbroschüre)
Der Klinker-Spezialist CRH Clay Solutions (vielen Lesern bis Anfang 2009 noch als A·K·A Ziegelgruppe bekannt) bietet mit Dahlem einen Klinker aus dem "Backstein Wasserstrich"-Sortiment für den Innenausbau an. Der Kohlebrand verleiht dem Backstein eine rot, blau-bunte Farbgebung und macht mit ihm verkleidete Wände zu einem Eyecatcher.
 
() Classen bringt Laminat an Wand und Decke
Mit einem neuen Montagesystem will der Laminathersteller Classen Laminatfußböden auch an Wand und Decke verlegen. Das zum Patent angemeldete Montagesystem wurde erstmals auf der Domotex 2010 der Öffentlichkeit vorgestellt.
 
() Emsland Paneel: Zusammenarbeit mit Laminathersteller Alloc
Der norwegische Laminathersteller Alloc arbeitet seit Anfang des Jahres mit der neu gegründeten Emsland Paneele Vertriebs GmbH im hessischen Mittenaar-Bicken zusammen. Emsland wird demnach einige ausgewählte HPL Produkte, darunter auch Alloc Kitchen Wall, über sein deutsches Vertriebsnetz in den Markt bringen.
 
() Solarunternehmen protestieren am 4.2. bundesweit
Bundesweit protestieren am morgigen 4.2. mehrere tausend Beschäftigte der Solarwirtschaft mit Aktionen gegen die von Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen (CDU) angekündigte Kürzung der Solarförderung bzw. Solarstromvergütung und für eine Zukunft mit Solarenergie "Made in Germany" - siehe auch Beitrag "Anpassung der Solarstromvergütung ermöglicht langfristiges Marktwachstum" vom 26.1.2010.
 
() Update: Rätsel um Legionellen-Infektionen im Raum Ulm gelöst
Wie das Landratsamt des Alb-Donau-Kreises am 3.2. mitteilte, haben Experten den Erreger in einer größeren Nasskühlanlage in einem Gebäude im Stadtgebiet von Ulm entdeckt. Die entnommene Probe habe mit dem bei den Patienten identifizierten Erreger übereingestimmt. In den Tagen zuvor waren Kühlwasserproben aus neun positiv auf Legionellen getesteten Kühlanlagen an das Referenzlabor für Legionellen in Dresden geschickt worden. In der Region Ulm waren aktuell fünf Menschen durch eine Legionellen-Infektion gestorben, 64 Menschen wurden infiziert.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE