Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 22.2.2010

()  Porit-Broschüre "Mauerwerk" neu aufgelegt
Planern, Architekten, Ingenieuren und Verarbeitern steht jetzt die Broschüre "Mauerwerk" in einer Neuauflage zur Verfügung. Mit Hilfe vieler Grafiken und Tabellen werden auf über 30 Seiten Einflussfaktoren, Anforderungen und Lösungen für das fachgerechte Bauen mit Porit-Porenbeton dargestellt und erläutert.
 
() Software-Broschüren-Paket zur EnEV 2009 von Wienerberger
Seit In-Kraft-Treten der EnEV 2009 kommt es noch mehr als bisher auf eine gewissenhafte Planung an, um energieeffiziente und wirtschaftliche Lösungen im Neubau wie auch beim Bauen im Bestand umzusetzen. Architekten, Ingenieuren, Fachplanern und Baustoffhandel bietet Wienerberger Planungs- und Beratungsunterstützung mit einem umfangreichen Service-Paket zur EnEV 2009.
 
() Mauerstein mit Elastopor H-Füllung
Zu den gefüllten Hohlblocksteinen gehört auch der "Liapor SL-Plus“ von der Firma Knobel; in ihm sorgt der Polyurethan-Hartschaum Elastopor H von der BASF für die zusätzlichen Dämmung.
 
() Dämm-/Dichtsystem für Beton-, Porenbeton- und Holzständerkeller
Auf den Ulmer Betontagen 2010 präsentierten die MEA Bausysteme GmbH und Roland Wolf GmbH das Thepro Bausystem. Es verspricht die fehlerfreie Abdichtung von Ein- und Mehrfamilienhäusern kombiniert mit einer effektiven Wärmedämmung.
 
() Vorteile für einzeln gefertigte EPS-Perimeterdämmplatten
Zur Dämmung erdberührter Bauteile eignen sich u.a. auch druckfeste und feuchtigkeitsresistente Dämmstoffe aus expandiertem Polystyrol (EPS). Neben der Eindämmung von Wärmeverlusten, übernehmen moderne Perimeterdämmsysteme gleich mehrere Funktionen. Dazu schneidet IsoBouw die Dämmplatten nicht aus Blöcken, sondern fertigt sie einzeln in Automaten.
 
() Drei EPDs (Umweltproduktdeklarationen) für EPS-Dämmstoffe
Nicht die Erstellung eines Gebäudes, sondern seine "Lebensdauer-Leistung" ist entscheidend. Eine der wesentlichsten Einflussgrößen bei Immobilien ist der Energieverbrauch - d.h. das Energiemanagement und der bauliche Wärmeschutz. Wärmedämmstoffen kommt demnach sowohl für Neubauten als auch für Sanierungsmaßnahmen im Bestand eine zentrale Bedeutung zu. Auf Grund dieser Erkenntnis hat der Industrieverband Hartschaum in Zusammenarbeit mit EPS-Herstellern, welche dem Verband angehören, auf die Zertifizierung von drei EPDs (Environmental Product Declaration) hingearbeitet.
 
() Fachbeitrag: Schallschutz im Geschosswohnungsbau
Nach Fertigstellung und Bezug von Geschossbauten kommt es mitunter zu Beschwerden über mangelnden Schallschutz. Liegt das an der Empfindlichkeit der vermeintlich hellhörigen Bewohner oder doch am Bauwerk? In solchen Situationen ist es Architekten, Planern und Investoren wichtig, sicher zu sein, dass die gewählte Bauweise dem geschuldeten und durch Messungen nachprüfbaren Schallschutz entspricht.
 
() Seminar am 9.3.: Schallschutz für den massiven Geschossbau
Schallschutz im Geschosswohnungsbau - umfassende Informationen und Anwendungsbeispiele zu diesem Themenbereich verspricht das Fachseminar der Leipfinger-Bader KG. Die Veranstaltung findet am 9. März 2010 bei den Ziegelwerken in Vatersdorf (Niederbayern) statt.
 
() Update: Fristverlängerung beim International VELUX Award 2010
Bereits mehr als 650 Architekturstudenten aus über 60 Ländern weltweit haben sich bislang beim International VELUX Award 2010 angemeldet. Für alle, die ebenfalls noch ein Projekt zum Thema "Light of Tomorrow" einreichen möchten, verlängert VELUX jetzt die Bewerbungsfrist bis zum 1. März.

  

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE