Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 25.4.2010

()  Produktion im Baugewerbe in der Eurozone um 3,3% gefallen
Die saisonbereinigte Produktion im Baugewerbe nahm im Februar 2010 gegenüber dem vorangegangenen Monat in der Eurozone (EZ16) um 3,3% und in der EU27 um 2,9% ab. Im Januar fiel die Produktion im Baugewerbe in der Eurozone um 0,9% und um 1,1% in der EU27. Im Vergleich zum Vorjahresmonat hat zudem die Produktion in der Eurozone im Februar 2010 um 15,2% und in der EU27 um 10,2% abgenommen. Diese Schätzungen(!) wurden von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlicht
 
() +18,8% - Aufträge im deutschen Bauhauptgewerbe im Februar im Plus
Wie das Statistische Bundesamt im April mitgeteilt hat, sind im Februar 2010 die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe (Betriebe von Bauunternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen) im Vergleich zum Februar 2009 preisbereinigt um 18,8% zwar gestiegen. Der Umsatz ist im Februar 2010 aber um 25,4% auf rund 3,1 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahresmonat zurückgegangen.
 
() bauma 2010 verspricht Trendwende für die Branche
Die bauma 2010 will eine Trendwende für die internationale Baumaschinen-Industrie markieren und zum erhofften Stimmungsumschwung führen - trotz des Flugverbots, das die ersten Tage das Messegeschehen beeinflusste. Immerhin kamen über 415.000 Besucher aus mehr als 200 Ländern nach München zur bauma. Sie trafen auf 555.000 m² Ausstellungsfläche und auf 3.150 angemeldete Aussteller.
 
() Transportkosten für Baustoffe europaweit auf niedrigem Niveau
Die Frachtraten für Baustoffe im europäischen Straßengüterverkehr sind im Schlussquartal 2009 nochmals leicht gesunken und verharren seit einem Jahr auf einem niedrigen Niveau. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuellste Ausgabe des Transport Market Monitors (TMM, Ausgabe März 2010).
 
() VPB-Ratgeber: Steuern sparen mit Handwerkerrechnungen
Wer seine Steuererklärung für das Jahr 2009 abschließt, der sollte die Handwerkerrechnungen nicht vergessen. Damit Haus- und Wohnungseigentümer dabei nichts vergessen, hat der VPB alles Wichtige zum Thema in seinem neuen VPB-Ratgeber "Steuern sparen mit Handwerkerrechnungen" zusammengefasst.
 
() BGH-Urteil stärkt Bauherrenrechte bei Kreditverkauf
Dürfen Kreditinstitute Grundpfandrechte an Dritte weiterverkaufen oder nicht? Diese Frage ist seit Jahren heftig umstritten. Nun hat der Bundesgerichtshof am 30. März eine Entscheidung im Bank- und Börsenrecht getroffen, die auch für Bauherren und Immobilieninvestoren weitreichende Wirkungen hat. Grundsätzlich dürfen Grundpfandrechte auch in Zukunft weiterveräußert werden, aber die Rechte der Bauherren werden besser gewahrt.
 
() Schufa-Bonitätsauskunft vom Mieter für Vermieter
Ein neues Produkt der Schufa kann Vermietern dabei helfen, den "richtigen" Mieter zu finden - bzw. einem Wohnungssuchenden helfen, sich als "guter" Mieter auszuweisen.
 
() Erfolgsmodell Bürgersolaranlage
Sonnenenergie nutzen und daran verdienen - das geht auch ohne eigenes Dach: Gemeinschaftliche Solaranlagen erzeugen umweltfreundlich Strom und zahlen sich als "grünes" Investment für alle Beteiligten aus. Eine bundesweite Übersicht von Solarinitiativen mit Kontaktdaten finden Interessenten unter regiosolar.de.
 
() "8. Forum Energie und Bau" richtet sich an Planer und Gebäudeenergieberater
Berater, Planer und Ausführende müssen im Berufsalltag mit der Energieeinsparverordnung (EnEV) und deren Anforderungen zum energieeffizienten Bauen umgehen und diese umsetzen. Auch für langjährige Energieberater wirft dies in der Praxis immer wieder neue Fragestellungen auf, denn die EnEV fordert die Berücksichtigung vieler Aspekte. Diese sollen beantwortet werden beim 8. Forum Energie und Bau am 20.05. in Hannover.
 
() Interpellets 2010 erst im Herbst 2011
Die Interpellets 2010, die im vergangenen Jahr für Anfang September angekündigt worden ist, wird auf Ende September/Anfang Oktober 2011 verlegt.
 
() EPEE rät Mitgliedsstaaten zum Einsatz von Wärmepumpen
Einige Mitgliedstaaten tun sich schwer damit, ihr Ziel zum Einsatz erneuerbarer Energien bis 2020 einzuhalten. Das geht aus einer kürzlich veröffentlichten Zusammenfassung der EU Kommission hervor. Wärmepumpen können hierfür eine Lösung sein - so EPEE, The European Partnership for Energy and the Environment.

  

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE