Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 20.9.2010

Zumtobel Group Award in Bregenz zum zweiten Mal vergeben
Im Rahmen einer Festveranstaltung im Festspielhaus Bregenz wurden am 9. September die diesjährigen Preisträger des Zumtobel Group Award geehrt. Die beiden transparenten Trophäen, die für zukunftsweisende Projekte für mehr Nachhaltigkeit und Menschlichkeit in der gebauten Umwelt vergeben werden, gingen in diesem Jahr an das Architekturbüro TRIPTYQUE aus São Paulo und das gemeinnützige Designkollektiv Terreform ONE + Terrefuge aus New York City.

Noch bis zum 30.9. eine von drei Cedral Fassaden gewinnen
Während der "Eternit-Wochen" - noch bis zum 30.9.2010 - verlost Eternit drei Cedral Fassaden im Wert von jeweils bis zu 3.000 Euro.

Broschüre: Ratgeber Schimmelschutz von Sto
Ungeeignete Baustoffe, ungedämmte Räume, falsches Heiz- und Lüftungsverhalten - drei Ursachen, die oft zu Schimmel führen. Der neue achtseitige "Ratgeber Schimmelschutz" von Sto informiert jetzt über gesundes und schimmelfreies Wohnen.

Brandfall(e) Solardach: Feuerwehr-Einsatzkarte verspricht Klarheit
Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) hat zusammen mit fachkundigen Partnern die Feuerwehr-Einsatzkarte "Handlungsempfehlung Photovoltaik" erstellt, die die wichtigsten Eckpunkte und Hinweise zur Vorgehensweise im Fall des Brandes in einem Gebäude mit Photovoltaik-Anlage enthält.

Interaktiver SolardachCheck für Solarthermie und Photovoltaik
Dass Sonnenenergie neben der Stromerzeugung auch für die Wärmeerzeugung immer beliebter wird, zeigt eine Untersuchung der gemeinnützigen CO₂online GmbH: Mit 47 Prozent interessiert sich fast jeder zweite Nutzer der Energiespar-Ratgeber von CO₂online für Solarthermie als Komponente eines neuen oder modernisierten Heizsystems. Ob sich das eigene Hausdach für eine Solarthermieanlage eignet, ermittelt der interaktive "SolardachCheck", der jetzt überarbeitet wurde.

"Deutschlands kleiner Energieriese 2010" für MdB Georg Schirmbeck
Georg Schirmbeck ist erster Träger von "Deutschlands kleiner Energieriese", einem Preis, den das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) in diesem Jahr zum ersten Mal verleiht. DEPI-Geschäftsführer Martin Bentele überreichte Schirmbeck, der im Bundestag Mitglied des Haushaltausschusses ist, die aus Holz gefertigte Skulptur am 16.9. in Berlin.

Bericht vom Vergaberechtsforum Hessen 2010
Mögliche Auswege aus dem Investitionsstau der öffentlichen Hand sowie Strategien für effiziente und risikoarme Bauprojekte waren Anfang September Thema beim Vergaberechtsforum Hessen 2010 in Frankfurt. Rund 60 Teilnehmer - überwiegend von Kommunen und der öffentlichen Verwaltung - setzten sich anlässlich der zweiten Stufe der Vergaberechtsreform mit der komplexen Materie auseinander.

Transportbetonindustrie nur verhalten optimistisch
Der Bundesverband der Deutschen Transportbetonindustrie e.V. (BTB) erwartet nach massiven Produktionseinbrüchen im vergangenen Jahr auch für 2010 einen weiteren Rückgang der jährlichen Transportbetonmenge. Im Jahr 2009 hatte die Produktion der 1.910 Transportbetonwerke in Deutschland bei 37,7 Millionen Kubikmetern gelegen.

Was wird aus dem Gebäudesanierungsprogramm?
Bis 2020 will die Bundesregierung den Wärmebedarf in Gebäuden um 20 Prozent reduzieren. Nach Berechnungen der dena müsste hierfür vor allem das Gebäudesanierungsprogramm der KfW Bankengruppe auf 5 Milliarden Euro pro Jahr aufgestockt werden. "Wenn jetzt den schönen Worten im Energiekonzept nicht deutliche Taten folgen, werden wir unsere Einsparziele im Gebäudebereich definitiv nicht erreichen können", warnt Stephan Kohler, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung.

IÖR-Monitor visualisiert Flächenverbrauch in Stadt und Land
Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung Dresden (IÖR) bietet Planern, Architekten und interessierten Laien seit kurzem einen besonderen Service: eine interaktive Webseite unter ioer-monitor.de liefert auf Basis von topographischen Daten Zahlen und graphische Darstellungen zur Nutzung von Flächen bundesweit. Die Analysen erfolgen mit Hilfe von Geoinformationssystemen und neuen Auswertungsprogrammen.

Wohnungsbau 2009 laut IVD/CRES: Nur 102.406 neue Einheiten
Der Wohnungsbestand in Deutschland ist 2009 nur um 102.406 neue Einheiten gewachsen. Das ist das Ergebnis einer Analyse des Wohnungsbaus, die das Center for Real Estate Studies (CRES) im Auftrag des IVD vorgenommen hat. Das CRES hat dabei neben den Baufertigstellungen aus Städten und Kreisen erstmalig auch die in der Bautätigkeitsstatistik erfassten Abgänge durch Abrisse und Umnutzungen mit einbezogen.

Sopro ProfiAkademie geht in die zweite Halbzeit
Mit der Sopro ProfiAkademie bietet die Sopro Bauchemie GmbH dem Fachhandel, Handwerkern, Planern und Sachverständigen anwendungsorientiertes Wissen, abgestimmt auf die spezifischen Bedürfnisse der verschiedenen Zielgruppen. Dazu hat Sopro im zweiten Halbjahr 2010 sein ohnehin schon umfangreiches Seminarprogramm um weitere Veranstaltungen ergänzt.

  

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE