Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 18.10.2010

Star-Ökonom Nouriel Roubini: „Griechenlands Schuldenproblem wird beim kleinsten externen Schock unbeherrschbar“

Selbst wenn Griechenland sein drakonisches Sparprogramm durchhalten sollte, sieht der Ökonom und als Crash-Prophet bekannt gewordene Nouriel Roubini erhebliche Risiken. In einem Interview mit dem Wirtschaftsmagazin 'Capital' (Ausgabe 11/2010) sagte der Chef der Beratungsfirma Roubini Global Economics: "Der kleinste externe Schock genügt, und das griechische Schuldenproblem ist nicht mehr beherrschbar." Darum stelle sich für ihn nicht die Frage, "ob Griechenland pleite geht, sondern nur wann". Der EU-Rettungsschirm könne den Ausfall hellenischer Anleihen lediglich verzögern - bestenfalls bis zu einem Zeitpunkt, zu dem sich der Rest der Euro-Staaten in besserer Verfassung befinde, erklärte Roubini gegenüber 'Capital'.

Darüber hinaus kann Roubini den Jubel um Deutschlands Wirtschaftswachstum nicht nachvollziehen: "Die deutsche Wirtschaft ist längst nicht wieder auf Vorkrisen-Niveau angekommen. Die aktuelle Wachstumsrate sieht zwar auf dem Papier gut aus, aber es handelt sich dabei vor allem um einen statistischen Effekt."

Deutschlands Sparkurs hält Roubini für "fatal". Deutschland könne sich derzeit so billig Geld leihen wie nie. "Angela Merkel sollte das ausnutzen und mit der Konsolidierung erst starten, wenn der Rest Europas wieder besser dasteht." Auch dann noch verlangsame das Umschalten auf Sparmodus das Wachstum. "Aber so würde wenigstens verhindert, was uns jetzt bevorsteht: eine Vollbremsung ohne Sicherheitsgurt." ... und wohl auch ohne sicheres Dach über'm Kopf:
  

Buchvorstellung: Steildächer - Anforderungen, Planung, Ausführung
Ein trockenes Dach über dem Kopf, unabhängig von Wetter und Bauphase, wünscht sich jeder. Die vorhandenen Normen und Fachregeln stellen dabei nur Mindestanforderungen, genügen aber nicht mehr, wenn Standortbedingungen, bauliche Durchbildung oder gehobene Ansprüche der Dachgeschossnutzer ins Spiel kommen.

Neu: Edelengoben edelkastanie von Koramic
Mit der Edelengobe edelkastanie hat Wienerberger, Produktgruppe Koramic, eine neue keramische Farbvariante für die Tondachziegel Alegra 8 und Alegra 10 im Programm. Der warme, im Trend liegende Farbton erweitert die bisherige Farbpalette auf jeweils acht Farben.

Braas 7Grad-Dach optimiert
Seit Einführung des Braas 7Grad-Daches im letzten Jahr (siehe Beitrag vom 6.5.2009) ist es möglich, flach geneigte Dächer mit bis zu 7 Grad Dachneigung mit der Harzer Pfanne F+ im System regensicher einzudecken.

U-Werte geneigter Verglasungen
Derzeit wird das Thema der Ug-Werte von geneigten Verglasungen in der Branche diskutiert. Wirklich neu ist dieses Thema jedoch nicht. Der Grund für die derzeitige Diskussion sind aktuelle Rechtsstreitigkeiten und Gutachten, welche die bisherige Praxis in der Branche, die U-Werte prinzipiell nur für den senkrechten Fall anzugeben, in Frage stellt. Dieser Beitrag fasst die wesentlichen Regelungen der Normen für die Angabe des U-Wertes zusammen und gibt Empfehlungen für die Angabe des U-Wertes bei geneigten Verglasungen.

Lichtkuppel-Klassiker von Lamilux bekommt Nachfolger
Stichwort "Intelligentes Energiemanagement mit Tageslichtsystemen": Mit einem mehrstufigen Dichtungssystem, der Integrationsmöglichkeit von bis zu vierschaligen Kunststoffverglasungen, einem verwindungssteifen Einfassrahmenprofil und einem Aufsatzkranz aus faserverstärktem Kunststoff mit einer vollflächig verklebten Dämmung hat das neue Lamilux CI-System Lichtkuppel F100 bereits alle Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2012 im Blick.

FBB-SchlagLicht5 - Leitfaden zur Absturzsicherung
Jeder zweite tödliche Baustellenunfall ist ein Absturzunfall, rund 50% davon sind Absturzunfälle von Gerüst oder Dach. Es gibt eine Fülle von gesetzlichen Regelungen, doch für den Planer ist nicht immer klar, welche objektbezogene Lösung er wählen kann und wie die Vorgaben der Normen, Richtlinien, Vorschriften ausgelegt werden sollen.

"Sommerwiese": ZinCo verspricht die pflegeleichte Intensivbegrünung
Das neue Dachbegrünungssystem von ZinCo heißt "Sommerwiese" und gehört in das Segment der einfachen Intensivbegrünung. Das System bietet eine fertig kultivierte Pflanzengemeinschaft, die "von der Rolle" kommt - entwickelt in Kooperation mit der Horst Schwab GmbH, dem bekannten Spezialisten für Rollrasen. Der Bauherr selbst braucht sich weder um Ansaat noch um Fertigstellungspflege zu kümmern.

Deutschlands größte PV-Anlage mit Evalon und Solyndra
In Konz bei Trier ist Deutschlands größte PV-Anlage (Stand Oktober 2010) mit Alwitras Evalon Dachbahnen und Solyndra-Solar-Modulen ans Netz gegangen. Auf dem Dach des dort angesiedelten Zentrallagers eines Distributors von Motorradzubehör für ganz Europa, der Parts Europe GmbH (siehe Google-Maps), wurde mit insgesamt 5.424 Solyndra-Solar-Modulen eine der größten Solyndra-PV-Anlagen weltweit installiert.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE