Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 1.2.2011

Dreifach-Wärmedämmglas als Energiespender
Interpane präsentierte auf der BAU das neue Dreifach-Wärmedämmglas iplus 3LS mit strahlungstechnisch bemerkenswerten Werten: der g-Wert beträgt 63 Prozent, die Lichtdurchlässigkeit 74 Prozent. Die Farbneutralität wurde mit Ra,D = 98-99 angegeben. Ferner zeigte der Hersteller einen Dreifachglas-Prototyp mit der neuen "ipadry"-Beschichtung gegen Außenbeschlag.

Isolars Lösungen für die verglaste Welt von morgen
"Lösungen für die Welt von morgen" - so lautete das Motto der Isolar Gruppe für ihre Beteiligung an der BAU. "Das Streben nach mehr Effizienz im Umgang mit der wertvollen Ressource Energie erfordert mehr als nur möglichst wenig zu heizen" erklärte Dr. Klaus Huntebrinker, Geschäftsführer der Isolar-Glas-Beratung GmbH: "Genauso wichtig ist für Fenster und Fassade die optimale Nutzung der Sonnenenergie, sei es als kostenlose Zusatzheizung oder als Quelle zur Gewinnung von Strom oder Wärme".

Glasklare Sonnenschutzfilme von 3M ohne Metall
Mit Prestige Exterior präsentierte das Multi-Technologieunternehmen 3M auf der BAU für Verglasungen im Außeneinsatz Sonnenschutzfilme, die dank Nanotechnologie in ihrer Herstellung völlig ohne Metall auskommen. Die somit korrosionsfreien Folien sind 62 µm stark und bestehen dennoch aus Hunderten unterschiedlicher Polyesterlagen.

Dreifachverglasung mit integrierter Tageslichtlenkung von Okalux
Die energetischen Anforderungen an die Gebäudehülle steigen. Vor diesem Hintergrund stellte der Isolierglashersteller Okalux der BAU mit Okasolar F ein Lichtlenksystem für energieeffiziente Gebäudehüllen vor: Speziell geformte Lamellen aus beschichtetem Stahl tragen dazu bei, wirkungsvoll die Energiebilanz eines Gebäudes zu optimieren.

Clauss Markisen: "Neuheiten orientieren sich an Wünschen von Architekten"
Hinsichtlich der Vorstellung ihrer Neuheiten zur BAU 2011 hat sich die Clauss Markisen Projekt GmbH (CM) stark an den Bedürfnissen der Architekten orientiert und präsentierte eine Senkrechtmarkise, die in Raffstore-Schächte eingebaut werden kann, sowie eine Gegenzuganlage in zwei standardisierten Größen.

Neuer Metall-Raffstore verspricht bessere Abdunkelung, Optik und Lebensdauer
Robuste Lamellen, beste Lichtlenkung, gute Durchsicht und geringe Paketmaße - der Abdunkelungs-Raffstore gilt allgemein als ein Spitzenprodukt in den Sortimenten der Raffstore-Hersteller. Daran hatte sich auch der neue Premium-Raffstore E 90/93 A8 von Warema in Sachen Optik, Funktionalität, Sicherheit und Lebensdauer zu orientieren; und so will er Planern und Architekten besonders für exklusive Objekte einige interessante Features bieten.

Dichtungsband speziell zur Aufsatzkastenabdichtung
Genau wie Fenster-Bauwerksanschlüsse müssen die Fugen zwischen Aufsatz-Rollladenkästen und den angrenzenden Wandbaustoffen nach den anerkannten Regeln der Technik abgedichtet werden. Ab sofort bietet Tremco illbruck ein für diese Anforderung konzipiertes Produkt. Es heißt Illbruck TP021 illmod duo RK und erweitert das Angebot des Kölner Herstellers an Multifunktions-Dichtungsbändern.

Neue Produktmappe von ISO-Chemie zur dichten Gebäudehülle
ISO-Chemie hat zur BAU eine Mappe mit detaillierten Unterlagen für Fachleute zusammengestellt, die einen kompakten Überblick über die verschiedenen Produkte mit ihren Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten bietet.

  

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE