Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 7.4.2011

Bio-Ethanol-Kamine: "Ebios Fire" und die Frage nach Sicherheit
Kein Rauch, kein Ruß, keine Asche - Bio-Ethanol-Kamine sind eine rundum saubere Angelegenheit. Sie benötigen keinen Schornstein-Anschluss, lassen sich überall in der Wohnung aufstellen und können als herausragendes Element der Raumgestaltung gezielt Akzente setzen. Aber wie ist es um die Sicherheit bestellt? Immer wieder berichten Medien (z.B. der Spiegel in der Ausgabe 51/2010) über Verpuffungen und Wohnungsbrände.

Buderus erweitert Sortiment an Kaminöfen und Heizeinsätzen
Das Erlebnis Holzfeuer erfreut sich wachsender Beliebtheit: Immer mehr Hauseigentümer entscheiden sich für den Einbau eines Kaminofens oder einer Kaminanlage. Mit zwei oder drei Holzscheiten sind schnell Nennwärmeleistungen von 8 kW und mehr erreicht - zu viel für die Raumheizung angesichts moderner Baustandards. Diese "überschüssige Wärme" wird zunehmend über einen Speicher für die Heizungsunterstützung und Warmwasserbereitung genutzt. Aus diesem Grund erweitert Buderus sein Produktprogramm in diesem Segment.

Kaminofen aus dem Sauerland, der "Elba" heißt
Was einen Kaminofen auszeichnet, ist sein Inhalt: Das Feuer. Um dies so eindrucksvoll wie möglich in Szene zu setzen, zerbrechen sich zahlreiche Ingenieure und Designer seit Jahren den Kopf - und kommen immer wieder zu überraschenden Ergebnissen. So wie Anja Marhenke.

Kaminfeuer und Sonnenkraft im Paket
Unter dem Motto "Wärme der Natur" bietet die Oranie Heiztechnik GmbH aktuell Komplettpakete für ökologische Heizsysteme an - bestehend aus einem wasserführenden Kamin- oder Pelletofen mit oder ohne Solaranlage, einem Energiespeicher und der kompletten Steuerung. All das zu Festpreisen ab 3.990 Euro.

Zahl der Kaminöfen und Kachelöfen in Deutschland erneut gestiegen
Zwischen 2005 und 2010 ist in Deutschland die Zahl der Heizgeräte, die mit festen Brennstoffen wie Holz oder Braunkohlenbriketts betrieben werden können, weiter gestiegen: Während sich der Bestand traditioneller Kohleöfen von 5,2 Mio. auf 4,1 Mio. deutlich reduzierte, wurden im gleichen Zeitraum mehr als 1,7 Mio. moderne Kaminöfen, Kachelöfen und Heizkamine in Betrieb genommen. Daraus ergibt sich im Saldo ein Zuwachs von insgesamt 680.000 Feuerstätten auf aktuell knapp 15 Mio. Geräte.

W3G Schornstein-Keramikrohre im Großformat
Schiedel hat auf der ISH u.a. großvolumige Schornstein-Keramikrohre zum Einsatz an Festbrennstoff-Feuerstätten wie etwa Biomasse-Heizanlagen vorgestellt. Als einziger Hersteller weltweit besitzt Schiedel für Rohre dieser Dimension die notwendige W3G-Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt).

Raab Abgasplanungs-CD mit neuen Features
Rasche Planung selbst komplexer Abgasanlagen - das verspricht die neue Planungs-CD der Joseph Raab GmbH & Cie. KG. Das bewährte Tool, das sich an Architekten, Fachplaner und Handwerker wendet und jetzt in der Version 3.5 vorliegt, ist zudem in der Lage, Onlinebestellungen direkt vorzunehmen.

Vorkonfektionierte Abgassysteme für Mini- und Mikro-BHKWs
BHKWs für den kleinen Leistungsbereich gelten heutzutage als Alternative zu klassischen Heizungslösungen. Sie liefern nicht nur Wärme, sondern auch Strom - und wirken so zweifach steigenden Preisen entgegen. Unverzichtbarer Bestandteil einer solchen Anlage ist weiterhin ein geeignetes Abgassystem, dem mehr Bedeutung zukommt, als allgemein angenommen. Hier will Kutzner + Weber nun mit vorkonfektionierten Paketen neue Weg beschreiten.

 

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE