Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 18.5.2011

Gewölbte Kellerdecken maßgeschneidert dämmen
Beck+Heun bietet ein spezielles Produkt an für die EnEV-konforme Dämmung von gewölbten Kellerdecken - wie z.B. Kappendecken. "Bimax-Therm Gewölbe" besteht wahlweise aus Styropor, Styrodur (beide WLG 035) oder Neopor (WLG 032). So kann eine recht hohe Dämmwirkung bei relativ geringem Materialeinsatz erzielt werden. Zudem beanspruchen die Dämmsysteme aufgrund ihrer an Gewölbe angepassten gebogenen Form wenig Raumhöhe.

Neues T-Schienensystem von Knauf AMF für Decken aus einer Hand
Ventatec heißt das neue Schienensystem von Knauf AMF. Durch das modulare System mit einer Universalhauptschiene können sowohl Click als auch Steck-Konstruktionen umgesetzt werden. Als Systemhersteller kann Knauf AMF nun Deckenplatten und Schienen liefern, die bestmöglich aufeinander abgestimmt sind.

Akustiklösung für's Auge in denkmalgeschützer Aula der Rotterdamer Uni
Diese Aula ist das imposante Aushängeschild der Rotterdammer Erasmusuniversität. Nicht nur wird hier seit etwa vierzig Jahren auf höchster akademischer Ebene unterrichtet, auch haben hier bereits namhafte niederländische Politiker und sogar Mitglieder der königlichen Familie Vorlesungen gehalten. Die Geschichte der Aula sowie ihre Farb- und die Formgebung  machen den Raum zu einem außergewöhnlichen, denkmalgeschützen Ort - weshalb für alle Renovierungsarbeiten besonders strenge Vorschriften gelten.

Licht statt Leuchten: Lichtdecken ermöglichen maximale Funktion bei minimaler Dominanz
Das 1885 gegründete Kaufhaus Pieper in Saarlouis gehört zu den größten, familiengeführten Kaufhäusern in Deutschland. Im Zuge der Modernisierung des Erdgeschosses hatten die Inhaber den Wunsch nach einer besseren Ausleuchtung und Inszenierung ihrer Modeangebote, und so entschieden sich die Architekten für Lichtdecken - in diesem Fall auf der Basis von Ciling-Spanndecken.

Fünf mittelständische Unternehmen verschreiben sich der "Raumklimadecke"
Heizen und Kühlen gehören seit jeher zu den Grundfragen der Lebensqualität in Gebäuden. Recht neu sind Deckensysteme, die zu energiesparenden "Raumklimadecken" weiterentwickelt wurden. Die Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke (IGR) - bestehend aus aktuell fünf mittelständischen Unternehmen - hat sich der Entwicklung und Förderung dieses Raumklimasystems verschrieben, das sowohl für den Neubau als auch für die Renovierung eine interessante Alternative sein kann.

Fachbroschüre zur Schnittstellenkoordination bei Flächenheizungen und -kühlungen
Unter Federführung des Bundesverbandes Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF) hat die verbändeübergreifende Arbeitsgruppe Gewerke-Koordination einen neuen Informationsdienst "Schnittstellenkoordination bei Flächenheizungs- und Flächenkühlungssystemen in Neubauten" erarbeitet. Die 10 beteiligten Fachverbände beschreiben in der neuen Fachbroschüre die Planung, den Einbau und die Inbetriebnahme von raumflächenintegrierten Systemen der Heizung und Kühlung.

 

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE