Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 28.8.2011

Telenovelas beeinflussen die Familienplanung in Brasilien

In Brasilien tragen die beliebten Seifenopern dazu bei, dass die Geburtenrate im Land drastisch sinkt. Wie NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND in der September-Ausgabe berichtet, orientieren sich die Zuschauerinnern bei ihrer Familienplanung an den Heldinnen der quotenstarken Novelas, von denen etwa neunzig Prozent nur ein Kind oder keines haben. Mittlerweile bringt eine Brasilianerin im Durchschnitt nur noch 1,9 Kinder auf die Welt. Zwei Generationen zuvor lag das Mittel noch bei 2,36 Kindern pro Frau. Die Intention der Produzenten der Novelas war keineswegs, mit den Serien die Geburtenrate zu senken. Sie sollen ihre Geschichten nur besser in Kleinfamilien erzählen können.

Dieser Geburtenrückgang passiert in einem Land, in dem die katholische Kirche das Sagen hat und Abtreibungen verboten sind. Anders als in China ist die Geburtenkontrolle in Brasilien nicht Sache des Staates, sondern eine freiwillige Entscheidung der Frauen - für die Brasilianerin sei es normal, mit 35 sterilisiert zu sein. In puncto Gleichberechtigung soll zudem Brasilien weiter als viele westliche Länder sein: Dilma Rousseff ist die erste Präsidentin des Landes, es gibt hochrangige weibliche Militärs, Polizeiwachen, die von Frauen für Frauen geführt werden, und die weltweit berühmteste Fußballspielerin Marta kommt ebenfalls aus Brasilien. Nicht zuletzt seien es aber vor allem die Willensstärke der Frauen und die gesellschaftliche Bedeutung der (Aus-)Bildung von Mädchen, die für die gesellschaftlichen Veränderungen verantwortlich sind. ... Nach diesem Blick über den Tellerrand, wieder zurück zum deutschen Bauwesen:
  

Neues Fertighausbuch von SCHÖNER WOHNEN und BDF 
SCHÖNER WOHNEN und der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF), der in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert, bringen mit dem neuen Fertighausbuch gemeinsam dieses Buch über moderne Fertighäuser auf den Markt.

Holzfachhandel mit gutem 1. Halbjahr 2011 
Mit einem Umsatzplus von 14 Prozent im ersten Halbjahr 2011 hat der deutsche Holzfachhandel einen rekordverdächtigen Jahresstart hingelegt.

Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen im ersten Halbjahr 2011 mit 26% im Plus 
Auch das zweite Quartal setzte mit einer Absatzsteigerung von gut zehn Prozent gegenüber dem starken Vorjahresquartal den Aufwärtstrend für 2011 fort. Als Bilanz für das erste Halbjahr 2011 verzeichnen die Mitgliedsunternehmen des Industrieverbandes Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen DUD e.V., Darmstadt, einen Absatzzuwachs von rund 26 Prozent.

Tarifabschluss im Garten- und Landschaftsbau 
Die Tarifvertragsparteien im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) und die Industriegewerkschaft Bauen Agrar Umwelt (IG BAU), haben sich in der zweiten Tarifverhandlungsrunde auf Erhöhungen der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen mit einer 26-monatigen Laufzeit geeinigt.

Europäischer Stahlbautag: Zukunft der europäischen Infrastrukturmaßnahmen 
„Steel Construction - Global Challenges for 2050“ - Die Zukunft der europäischen Infrastrukturmaßnahmen wird im Mittelpunkt des Europäischen Stahlbautages, des Kongresses und der Jahrestagung 2011 der Europäischen Konvention für Stahlbau EKS / ECCS / CECM stehen.

VBI gründet Ingenieur- und Architektenforum "Join Forces!" 
Der Verband Beratender Ingenieure VBI hat eine neue gemeinsame Plattform für Ingenieure und Architekten mit dem Namen „Join Forces!" gegründet. Mit dem Forum für Architekten und Ingenieure möchte der Verband das Know-how der Planer bündeln und eine Plattform organisieren, die aktuelle Fragen und Aufgaben des zukünftigen Bauens diskutiert und unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit Lösungsansätze vorschlägt.

Neue Seminarreihe 2011/2012 von Systemair 
Der Ventilatorenhersteller Systemair veranstaltet auch im Jahr 2011/2012 wieder verschiedene Fachseminare rund um die Lüftungstechnik.

Effiziente Umwälzpumpe und hydraulischer Abgleich ab 1.9. für Förderung unumgänglich 
Zur Erinnerung: Ab dem 1. September 2011 ist der Einbau einer effizienten Umwälzpumpe und der hydraulische Abgleich des Heizsystems Voraussetzung für Zuschüsse aus dem Marktanreizprogramm.

Test Energie sparender Lampen: LEDs am besten 
Im Hinblick auf das Inkrafttreten der nächsten Stufe des EU-Glühlampenausstiegs, die das Aus für klassische 60-Watt-Birnen bedeutet (siehe auch Beitrag "Lumen statt Watt: Erweiterte Kennzeichnungspflicht für Leuchtmittel ab 1.9.2010"), hat die Stiftung Warentest 20 vergleichbar helle Energie sparende Lampen mit E27-Fassung getestet.

  

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE