Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 16.10.2011

Baulinks kann Ladezeiten mehr als halbieren

In den vergangenen Baulettern habe ich Ihnen einige neue Baulinks-Funktionen vorgestellt, die die Recherche bei Baulinks erleichtern sollen. Dazu zähle ich die "Vorwärtsverlinkung" von Beiträgen unter der Überschrift "jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen", den Push-Dienst über "Ankertexte",  den ganz eigenen individuellen RSS-Feed - Stichwort "myRSS" - sowie die vorausgefüllten E-Mail-Formulare, die Ihnen das Anfordern von zusätzlichen Informationen erleichtern sollen. Heute möchte ich Ihnen beschreiben, was wir unter der Haube gemacht haben.

Intern ist die neue Baulinks-Struktur recht komplex. Alle Seiten werden vom Server in dem Moment aus verschiedenen Quellen zusammengebaut, in dem die jeweilige Seite von einem Leser bzw. seinem Browser angefordert wird - schauen Sie sich dazu einfach mal einen älteren Text an wie z.B. http://www.baulinks.de/webplugin/2011/0944.php4:

  • Das linke Menü passt genau zu dem angezeigten Beitrag,
  • "jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen" wurden ermittelt und werden angezeigt - incl. einem ganz aktuellen von heute,
  • die letzten Baulinks-Nachrichten sowie die aktuellsten Beiträge passend zum Thema (hier regenerative Energien) sind zu finden und
  • falls der Leser eingeloggt ist - was erst einmal festzustellen ist - wird angezeigt, ob der aktuelle Text ein Ankertext ist oder im eigenen myRSS-Feed steht; entsprechende Menüpunkte zum An- oder Abwählen werden dann angezeigt.

Funktionen und Funktionalitäten wie diese sowie das große Aufmacherbild haben zunächst dazu beigetragen, dass der Aufruf von Baulinks-Seiten sich erheblich verlangsamt hatte - nämlich auf durchschnittlich mehr als fünf Sekunden, bis zum vollständigen(!) Laden aller Seiteninhalte. Das konnten wir seit Mitte September erheblich verbessern, wie die Grafik "Website-Leistung" aus den Google Webmaster-Tools zeigt:

Durchschnittlich liegt die Ladezeit jetzt bei gut 2 Sekunden, was laut Google besser sein soll als bei 68% aller Web-Sites. Die meisten Baulinks-Beiträge werden sogar vollständig in 1,3 bis 1,7 Sekunden geladen. "Quertreiber" sind Beiträge mit Galerien - wie z.B. im unteren Teil auf Seite http://www.baulinks.de/webplugin/2011/1566.php4 - oder die Energiespar-Ratgeber die ziemlich lange benötigen, bis sie vollständig geladen sind. Aktuell werden wir an den Ladezeiten insgesamt nicht mehr viel verbessern können; wenn es Ihnen aber immer noch zu langsam ist, dann sollten Sie als Browser Google Chrome verwenden - auch die heutigen Beiträge, werden zumindest gefühlt, mit Chrome schneller auf dem Bildschirm erscheinen:

  

Siedlungs- und Verkehrsfläche wächst täglich um 87 Hektar 
Die Siedlungs- und Verkehrsfläche in Deutschland hat in den Jahren 2007 bis 2010 insgesamt um 2,7% oder 1.266 Quadratkilometer zugenommen. Das entspricht rechnerisch einem täglichen Anstieg von 87 Hektar oder etwa 124 Fußballfeldern. 

Fachseminar "Mauerwerkstrockenlegung und Kellersanierung" Ende November in Berlin 
Unter dem Motto „Wenn das Haus nasse Füße hat“ findet am 28. und 29. November in Berlin ein Fachseminar über die Instandsetzung von feuchte- und salzgeschädigten Mauerwerken statt.

Neue VPB-Ratgeber: Energieberatung im Neu- und im Altbau 
Bauherren und Hausbesitzer wollen Energie sparen! Das ist vernünftig – und sogar gesetzlich vorgeschrieben. Wer heute neu baut oder ein altes Haus saniert, der muss hohe Energiesparpotenziale einplanen und erneuerbare Energien nutzen. Daran erinnert der Verband Privater Bauherren (VPB).

Interpellets 2011: 112 Aussteller auf 7.000 m² für offiziell 3.600 Besucher 
Vom 5. bis zum 7. Oktober 2011 traf sich die Pellets- und Holzfeuerungsbranche anlässlich der Interpellets auf der Neuen Messe Stuttgart. 112 Aussteller präsentierten auf 7.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche das gesamte Spektrum der Pellets- und Holzfeuerungsbranche. Rund 3.600 Besucher aus 54 Ländern nutzten das Messeangebot, um sich über Technologien und Marktentwicklungen zu informieren, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu pflegen.

Hamburg oder Husum? Wo trifft sich die Windbranche im Jahr 2014? 
Hamburg soll ab 2014 Austragungsort einer weiterentwickelten internationalen Fachmesse der Windbranche werden. Das verkündeten zumindest VDMA Power Systems und die Hamburg Messe und Congress GmbH am 12.102011 auf einer gemeinsamen Pressekonferenz. Der Konter der HUSUM WindEnergy kam umgehend.

Untersuchung fürs BMBF: "Solarförderung ist ökonomisch und ökologisch unsinnig" 
In seiner Untersuchung der ökonomischen und ökologischen Auswirkungen des Gesetzes für den Vorrang erneuerbarer Energien (EEG) für das Bundesforschungsministerium kommt Prof. Dr. André Schmidt, Volkswirt an der Universität Witten/Herdecke zu einem vernichtenden Urteil: Kontraproduktiv!

EEG-Umlage 2012 steigt moderat 
Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber haben am 14.10. bekannt gegeben, dass die EEG-Umlage 2012 moderat steigen wird. Nachdem die Stromverbraucher im Jahr 2011 für die Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien 3,53 Cent/kWh gezahlt haben, wird sich dieser Betrag im Jahr 2012 wohl auf 3,592 Cent/kWh erhöhen.

SHK-Handwerk: Konjunkturdaten weiter positiv 
Die gegenwärtige Geschäftslage des deutschen SHK-Handwerks ist anhaltend gut. Dieses Ergebnis der jüngsten Konjunkturumfrage des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima verkündete Präsident Manfred Stather am 12.10.2011 auf der SHKG in Leipzig.

Leichter Zuwachs bei der Asphaltproduktion 
Die Deutsche Asphaltindustrie erwartet im Jahr 2011 aufgrund der auf dem Markt befindlichen Ausschreibungen einen leichten Mengenzuwachs. Wie der Präsident des Deutschen Asphaltverbandes (DAV), Bernd Lange, nach einer Präsidiumssitzung in Frankfurt am Main mitteilte, rechnet der Verband mit einem Plus bei der Produktion zwischen 2 und 5%.

Deutscher Marketing-Preis 2011 für Schüco 
Der Deutsche Marketing-Preis 2011 geht an die Schüco International KG. Mit dieser höchsten Auszeichnung für herausragende Marketingleistungen prämiert der Deutsche Marketing-Verband den weltweit agierenden Anbieter von grüner Technologie rund um die Gebäudehülle für seine konsequent umgesetzte Marketingstrategie unter dem Leitbild "Energy³ – Energie sparen, gewinnen und vernetzen".

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE