Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 5.2.2012

Reallöhne im Jahr 2011 voraussichtlich um 1,0% gestiegen

Die Reallöhne, das heißt die preisbereinigten Bruttomonatsverdienste vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer, stiegen in Deutschland im Jahr 2011 im Vergleich zum Vorjahr voraussichtlich um durchschnittlich 1,0%. Zum Vergleich: 2010 waren sie um 1,5% gestiegen, 2009 um 0,4% gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) soeben mitgeteilt hat, lagen die Nominallöhne im Jahr 2011 nach bisher vorliegenden Ergebnissen um voraussichtlich 3,3% über dem Vorjahreswert, die Verbraucherpreise erhöhten sich im selben Zeitraum um 2,3%.

Die Nominallöhne stiegen in der ersten Jahreshälfte 2011 vor allem durch den weiteren Abbau der Kurzarbeit sowie höhere Tarifabschlüsse und Sonderzahlungen stark an. Aus diesen Gründen lagen die Veränderungsraten in den ersten beiden Quartalen 2011 über der Vier-Prozent-Marke und somit auch deutlich über dem Anstieg der Verbraucherpreise.

Diese Angaben stellen übrigens erst vorläufige Ergebnisse über die nominalen und realen Bruttoverdienste in Deutschland im Jahr 2011 dar. Detaillierte und endgültige Daten untergliedert unter anderem nach Wirtschaftszweigen, Beschäftigungsumfang und Geschlecht für das vierte Quartal 2011 und das Jahr 2011 werden voraussichtlich am 22. März 2012 veröffentlicht. ... solange wollte der aktuelle „Plümecke“ offenbar nicht warten - andererseits wird es ja wohl auch eine 28. Ausgabe geben:
  

„Plümecke - Preisermittlung für Bauarbeiten“ zum 27. Mal aktualisiert 
Seit mehr als neun Jahrzehnten ist „Plümecke - Preisermittlung für Bauarbeiten“ das baubetriebliche Funda­ment und bewährte Standardwerk für die Kalkulation von An­gebotspreisen.

Consense 2012 zum fünften Mal auf Nachhaltiger Mission 
Der kurze Draht zu Experten, Austellern, Kon­gress- und Messebesuchern ist ein Markenzeichen der Con­sense. In fünf Jahren hat sich Kombination aus Fachmesse und Kongress zu einer festen Größe für nachhaltiges Bauen, Investieren und Betreiben entwickelt.

BAU 2013: „Nachfrage aus dem Ausland so hoch wie nie” 
Die BAU 2013 erweist sich offenbar als Branchen­magnet. Vor allem für internationale Unternehmen scheint die Fachmesse für Architektur, Materialien, Systeme attraktiver denn je zu sein: Fast ein Drittel der Anmeldungen, 17 Prozent mehr als zum vergleichbaren Zeitpunkt vor zwei Jahren, kommt bislang aus dem Ausland - meldet aktuell die Messe München.

Makler erwarten steigende Nachfrage nach Wohneigentum 
Die Nachfrage nach Wohneigentum wird 2012 nach Ein­schätzung der Immobilienmakler weiter steigen. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des IVD Bundesverbands. Anfang Januar wurden rund 750 Makler befragt, wie sie den Wohnimmobilienmarkt 2012 einschät­zen und welche Kaufmotive sie bei ihren Kunden erwarten.

KfW-Indikator Eigenheimbau: 2012 Zunahme der Neubautätigkeit zu erwarten 
Der Aufwärtstrend beim Wohnungsneubau wird auch im Jahr 2012 anhalten. Das signalisiert der aktuelle KfW-Indikator Eigenheimbau, den die KfW für die Wirtschaftswoche berechnet: Er legte im Dezember 2011 im Vergleich zum September um 7,1 Prozentpunkte deutlich zu.

entspricht dem Bauletter-Editorial vom 2.2.: Ölexporteure rechnen 2012 mit einem Anstieg der Ölpreise um mehr als 15% 
Seit dem Tiefststand von 34 Dollar pro Barrel im ersten Quartal 2009 ist der Ölpreis nachhaltig angestiegen. Laut Prognosen der drei Ölexporteure Saudi-Arabien, Russland und Mexiko - deren Vorhersagen in der Vergangenheit sehr treffsicher waren - wird dieser Trend auch 2012 anhalten.

Windkraft für den Hausgebrauch und Gewerbebetriebe 
Windkraft für den Hausgebrauch: Was bisher großen Energieunternehmen vorbehalten war, wird immer mehr auch für den Privat- und Gewerbehaus­­halt interessant. Die Allgäuer MRT Wind GmbH hat passende Windkraftan­lagen entwickelt, die sich genehmi­gungsfrei installieren lassen, im Betrieb lautlos sein sollen und sich bereits innerhalb von fünf Jahren amortisieren könnten.

FDT und Schüco kooperieren bei PV-Systemen auf Flachdächern 
Der europaweit größte Anbieter von Kunststoff-Dachbahnen, die Mann­heimer FDT FlachdachTechnologie GmbH, und die Schüco International KG, Bielefeld, starten eine strategische Allianz in Sachen PV-Systeme auf dauerhaft dichten Flachdächern.

55.800 Besucher auf der Dach+Holz 2012 in Stuttgart 
Mehr Aussteller, mehr Besucher, viel Dynamik in der Branche - mit diesen drei knappen Aussagen läßt sich die diesjährige Dach+Holz recht gut zusammenfassen: Laut offiziellen Angaben der Veranstalter kamen an den vier Messetagen 55.800 Dachdecker, Zimmerer, Architekten und Planer auf das Stutt­garter Messegelände.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE