Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 26.2.2012

Einbeziehung des Eherenamts in die Wochenarbeitszeit bedroht (nicht nur) Freiwillige Feuerwehren

Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) sieht die Existenz der Freiwilligen Feuerwehren durch die Arbeitszeitrichtlinie der Europ√§ischen Union bedroht. "Wir sehen die gro√üe Gefahr, dass uns durch Rechtsprechung k√ľnftig ein enges Korsett f√ľr das ehrenamtliche Engagement angelegt wird", bef√ľrchtet DFV-Pr√§sident Hans-Peter Kr√∂ger. Anlass sind die laufenden Verhandlungen √ľber die √Ąnderung der Richtlinie. In Deutschland sind 1.036.000 M√§nner und Frauen ehrenamtlich im Einsatzdienst der Feuerwehren aktiv.

Durch die gesetzliche Einbeziehung des ehrenamtlichen Engagements in die maximale Wochenarbeitszeit von 48 Stunden f√ľr Arbeitnehmer k√∂nnte der Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren gef√§hrdet werden: "Das Ehrenamt w√§re damit weitgehend unm√∂glich gemacht", erkl√§rt Kr√∂ger. "Dies w√ľrde auch f√ľr viele andere Bereiche wie zum Beispiel Sanit√§tsdienste und Wasserrettung, Sport und Kultur, Umweltschutz und viele andere mehr zutreffen", gibt der DFV-Pr√§sident zu bedenken. ... Wir bleiben jedoch im heutigen Bauletter (zun√§chst) brandgef√§hrlich:
  

Feuertrutz Verlag pr√§miert „Brandschutz des Jahres 2012” 
Am 22. Februar 2012 verlieh der Feuertrutz Verlag im Rahmen der FeuerTRUTZ Fachmesse in N√ľrnberg die Aus¬≠zeichnung "Brandschutz des Jahres 2012". Der Preis wurde in den Kategorien "Brandschutzkonzept", "Produkt Baulicher Brandschutz", "Produkt Anlagentechnischer Brandschutz" sowie "Ehrenpreis" vergeben und zeichnet beispielhafte Leistungen im vorbeugenden Brandschutz aus.

Erstmals rund 3.300 Messe- und Kongressbesucher auf der FeuerTRUTZ 
Rund 3.300 Besucher (2011: √ľber 2.300) kamen zur zweiten Ausgabe der FeuerTRUTZ. Die Fachmesse mit Kongress f√ľr vorbeugenden Brandschutz bot ein Re¬≠kordangebot von rund 150 Ausstellern (2011: 108). Der parallel stattfindende Brand¬≠schutzkongress war bereits im Vorfeld ausgebucht und mit 850 Teilnehmern so gro√ü wie nie zuvor.

Security Essen w√§chst weiter 
Vom 25. bis zum 28. September wird die Security Essen erneut zu einem Treffpunkt internationaler Sicherheits- und Brandschutzexperten. In seiner j√ľngsten Sitzung hat der Messebeirat die Weichen f√ľr die 20. Security Essen gestellt. Die Mitglieder des Beirates bewerteten die wirtschaftliche Situation der Branche positiv. Das spiegelt sich auch in den Ausstellerzahlen wider.

S√ľdwest Fassadenpreis entschieden 
Der Malerbetrieb Sven Morgner hat mit der vorbildlichen Arbeit an einem historischen Geb√§ude in Kirchberg (Sachsen) den S√ľdwest-Fassadenpreis gewonnen. Insgesamt zehn Preistr√§ger aus ganz Deutschland erhielten jetzt ihre Auszeichnungen.

Deutscher Fassadenpreis geht in die 21. Runde 
Seit 21 Jahren k√ľrt der „Deutsche Fassadenpreis” gelungene Entw√ľrfe und Ausf√ľhrungen eines Baujahres. Die Chance, bei der 21. Ausschreibung zu den Gewinnern des Wettbewerbs zu geh√∂ren, kann ab sofort wahrgenommen werden.

10. Gestaltungspreis der W√ľstenrot Stiftung ausgelobt 
Die W√ľstenrot Stiftung lobt in diesem Jahr ihren 10. Gestaltungspreis zum Thema „Zukunft der Vergangenheit - Die Erneuerung von Geb√§uden der Baujahre 1945 bis 1979“ aus. Ausgezeichnet werden sollen vorbildhaft realisierte Erneuerungsma√ünahmen im Bestand, die nach dem 1. Januar 2008 in Deutschland fertig gestellt wurden.

BMVBS lobt Wettbewerb „Effizienzhaus Plus im Altbau“ aus 
Die Bundesrepublik Deutschland lobt den Wettbewerb „Effizienzhaus Plus im Altbau“ aus. Das Projekt soll den Stand der Entwicklung im energieeffi¬≠zienten, nachhaltigen Bauen und Wohnen in Deutschland aufzeigen – und dies speziell und insbesondere beim Bauen im Bestand.

HolzbauPlus: Bundeswettbewerb f√ľr das Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen 
Peter Bleser, parlamentarischer Staatssekret√§r im Bundeslandwirtschafts¬≠ministerium, hat am Freitag (24.2.) im Rahmen der Tagung „Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen“ den Bundeswettbewerb „HolzbauPlus“ gestartet.

Architekturpreis Zukunft Wohnen 2012 ausgelobt 
Seit fast 20 Jahren pr√§miert die deutsche Zement- und Betonindustrie zukunftsweisende und innovative Wohnbauten mit dem Architekturpreis Zukunft Wohnen. Gemeinsam mit dem Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB) erfolgt jetzt die Auslobung f√ľr das Jahr 2012.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)