Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 10.3.2012

Wolkenkratzer als „Earthscraper“ wachsen in die Erde

Noch immer bestimmen Hochhäuser das Bild unserer Großstädte. Wie die Zeitschrift P.M. MAGAZIN (Ausgabe 04/2012) berichtet, könnte sich das bald ändern: Verschiedene Architekten planen, künftig nach unten zu bauen - und das viel spektakulärer als beim Neuen Städel in Frankfurt.

Geht es beispielsweise nach dem mexikanischen Architekturbüro Bunker Arquitectura (BNKR), soll der Plaza de la Constitución in Mexico City bald von einer gläsernen Pyramide belebt werden. 65 Stockwerke, 300 Meter tief. "Wir planen eine umgekehrte Pyramide, die wir Earthscraper nennen", erklärt Esteban Suarez, Gründer und Chef von BNKR. Ein Wolkenkratzer also, der sich in die Erde bohrt - ein Erdkratzer. Mit Wohnungen, Geschäften, Museen und Büros.

Statisch ist der Bau kein Problem. Seine Form soll für natürliches Licht auch im untersten Stockwerk sorgen: Der Boden der umgekehrten Pyramide ist aus dickem Glas, sodass das Licht ohne großen technischen Aufwand mithilfe von Fiberglasprismen bis tief unter die Erde gestreut wird.

Der japanische Star-Architekt Tadao Ando (Wikipedia) propagiert seit Jahren, wie er es nennt, "unsichtbare Architektur" unter der Erde: als Antwort auf wild wuchernde Megacitys. Esteban Suarez sieht wie Tadao Ando darin "ein riesiges Potential, um Städte lebenswerter zu machen". ... Ob den Herstellern von Sonnenschutzanlagen und -technik gefallen wird? Womit wir bei unserem Schwerpunkt sind:
 

Elero-Solarantriebe für Verdunkelungs- und Sonnenschutzsysteme 
Ökostrom und Energiesparen stehen hoch im Kurs. Die Kraft der Sonne machen sich auch zwei neue Elero-Solarantriebe zu Nutze, um Rollläden, Jalousien sowie Markisen zu bewegen. Als autarke Systeme sollten sie zudem leicht zu installieren sein.

Gespannt oder gewellt? Neue Somfy-Antriebe für Pergola-Markisen 
Für den Außenbereich hält Somfy neue Motorisierungsva­rianten bereit: Pergola io, ein bidirektionaler Funkantrieb für alle Arten von Pergola-Dachmarkisen, sowie Pergola Screen io für Pergola-Senkrechtverschattungen mit ma­nueller Verriegelung.

Somfys neuester Stand der Hausautomation 
Auf der R+T 2012 drehte sich bei Somfy alles um die Be­dienoberfläche TaHoma, mit der die Hausautomation rund um das Funksystem io-home­control Smartphone-like gesteuert werden kann. Auf starkes Interesse bei den Besuchern stießen dem Vernehmen nach vor allem die Neuheiten TaHoma-Pad, Alarm­system Protexial io sowie Set & Go io zur einfachen Programmierung einer io-Installa­tion über den Computer.

Ausgezeichnetes Raumbediensystem regelt Raumklimafaktoren mitdenkend 
Mit der Einführung der „OptiSysteme“ trägt Warema dem Trend zur Sonnenen­ergie durch große Fensterfläche Rechnung. Das dazugehörige Raumbediensystem wurde auf der R+T mit dem Innovationspreis in der Kategorie „Sonnenschutzsteuerungen“ ausgezeichnet.

Elero erweitert bidirektionales ProLine 2-Portfolio 
Vieles geht besser, wenn man sich austauscht und im Dialog bleibt. Dieses Prinzip hat elero auf seine bidirektionale Steuerungsgeneration ProLine 2 übertra­gen und das Sortiment konsequent erweitert. Mittlerweile stehen für alle Arten von Rollläden und Sonnenschutzsys­temen eine Vielzahl bidirektionaler Antriebe, Steuerungen, Sensoren sowie externe Funkempfänger zur Verfügung.

Neue Funk-Hausautomatisierung von Becker steuert und überwacht Rollläden 
Im Gegensatz zu einigen herkömmlichen Automatisierungen fährt die neue Funk-Hausautomatisierung B-Tronic von Becker nicht nur die Antriebe auf und ab, sondern zeigt auch an, ob die Rollläden offen, geschlossen oder in einer Zwischenposition stehen.

Alarmerkennung von Roma fährt Rollläden automatisch hoch 
Wer ein Feuer in den eigenen vier Wänden nicht rechtzeitig entdeckt, ist in ernster Gefahr. Davor warnen Feuerwehren in ganz Deutschland und empfehlen den Einbau von Rauchmeldern. Damit Haus- und Wohnungs­besitzer im Ernstfall aber nicht nur geweckt werden, sondern auch den Weg nach draußen ohne Hürden nehmen können, kann Romas Alarmerken­nung Sideo Rollläden und Sonnen­schutzelemente selbständig öffnen.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE