Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 23.4.2012

Aufträge im Bauhauptgewerbe im Februar 2012: +10,0% zum Vor­jahr

Die positive Entwicklung der Auftragseingänge des Bauhauptgewerbes im Jahr 2011 setzte sich im Februar 2012 weiter fort. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stiegen die Auftragseingänge preisbereinigt um 10,0%. Dabei nahm die Baunachfrage im Hochbau um 5,1% und im Tiefbau um 16,2% zu.

Die Zahl der im Februar 2012 geleisteten Arbeitsstunden ging kältebedingt zurück (-20,2% gegenüber Februar 2011). Die Witterung spiegelt sich in geringerem Maße auch beim Umsatz wider: Der Gesamtumsatz belief sich im Februar 2012 auf rund 4,3 Milliarden Euro und sank damit gegenüber Februar 2011 um 8,6 %. Ende Februar 2012 waren in den Betrieben des Hoch- und Tiefbaus 701.000 Personen tätig; das waren etwa 15.000 Personen mehr als ein Jahr zuvor (+2,2 %).

In den ersten zwei Monaten 2012 stiegen die Auftragseingänge des Bauhauptgewerbes preisbereinigt um 12,4% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der Gesamtumsatz des Bauhauptgewerbes betrug im Zeitraum Januar bis Februar 2012 ca. 8,7 Milliarden Euro und lag damit um 3,8% über dem Niveau der ersten zwei Monate 2011. ... Nach diesem Rundumschlag kommen wir heute und an den folgenden Tagen nun zur Light+Building, die in der vergangenen Woche in Frankfurt stattgefunden hat:

  

Steuerbonus für Gebäudesanierung soll noch in diesem Jahr kommen 
Im Streit um einen Steuerbonus für Gebäudesanierungen haben Interessenvertreter aus Handwerk und Industrie die Bundesregierung erneut zum Handeln aufgefordert. Notwendig sei ein verlässlicher Plan mit klaren Zielvorgaben, sagte der Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, Holger Schwannecke, im Rahmen der Light+Building.

44 Auszeichnungen beim “Design Plus powered by Light+Building” 
Mit dem Wettbewerb „Design Plus powered by Light+Building“ prämiert die Messe Frankfurt zukunftsweisende Produkte von Aus­stellern und Jungdesignern aus den Bereichen Licht und Gebäudetechnik.

DALI-Award 2012 für drei internationale Lichtprojekte 
Zum vierten Mal hat die AG DALI auf der Light+Building in Frankfurt am Main den internationalen DALI-Award verliehen. Der erste Preis ging an das Projekt „Cinema Lido di Venezia“ (Italien), eingereicht von Osram SpA.

Lichtmarkt hat Krise überwunden 
Die deutschen Unterneh­men der Lichtbranche konnten 2011 ihren Umsatz um 6,3% auf 3,7 Mrd. Euro steigern. Die Exportquote lag bei knapp 30% - das berichtete Christoph Hess, Vorsitzender des ZVEI-Fach­verbands Licht auf der Light+Building 2012.

Zoll versus Plagiatoren auf der Light+Building 
Am zweiten Tag der Messe Light+Building in Frankfurt am Main haben Mit­arbeiter des Hauptzollamts Darmstadt Aussteller von Leuchten, Lampen und Installationsgeräten kontrolliert. Geprüft wurden Schutz­rechts­verlet­zungen, insbesondere Verletzungen geschützter Designs der Originalher­steller.

Elektro- und informationstechnische Handwerke ziehen für 2011 positive Bilanz 
Die Unternehmen in den E-Handwerken profitierten 2011 von der anhaltend stabilen Binnenkonjunktur. Die gute Lage schlug sich in den Umsatzer­geb­nissen aller Zweige nieder - also in der Elektrotechnik und Informations­technik sowie im Elektromaschinenbau.

ZVEI bekräftigt Prognose von 5% Wachstum 2012 für die Elektroindustrie 
Die deutsche Elektroindustrie bekräftigt anlässlich der Hannover Messe ihren Optimismus für dieses Jahr. „Die aktuellen Daten zur Konjunktur, die Entwick­lung des Geschäftsklimas, die Lagebeurteilung sowie die Ex­port­erwartungen der Unternehmen stimmen uns sehr zuver­sichtlich“, sagte ZVEI-Präsident Friedhelm Loh.

Light+Building legt mit 196.000 Messebesuchern um etwa 7% zu 
Rund 196.000 Besucher (2010: 183.111) kamen zu der am 20. April zu Ende gegangenen weltgrößten Messe für Licht und Gebäudetech­nik Light+Building. Das ist ein Plus von etwa sieben Prozent gegenüber der Veranstal­tung vor zwei Jahren.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE