Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 15.5.2012

Gamma-Blitze: Todesstrahlen aus dem Weltall

Es klingt wie ein Endzeit-Schocker, ist aber eine wirkliche Gefahr: Die Energie von Gammastrahlen-Blitzen übersteigt alles, was je gemessen wurde. Sollte ein Strahl die Erde aus der Nähe treffen, dürfte er alles irdische Leben auslöschen. Das berichtet die Zeitschrift P.M. MAGAZIN in der Ausgabe 06/2012.

Gamma-Blitze sind wohl die energiereichsten Phänomene im All. In nur zehn Sekunden können sie mehr Energie freisetzen als die Sonne in ihrem ganzen Leben. Treffen die Strahlen die Erde, wird die schützende Ozonschicht zerstört, woraufhin die ultraviolette Strahlung der Sonne alles oberflächliche Leben wegbrutzelt.

Forscher halten die Gefahr offenbar für real - auch wenn sie nicht unmittelbar an die Tür klopft. Hans-Thomas Janka, leitender Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Astrophysik (MPA) in Garching, und sein Team haben die Wahrscheinlichkeit für das absolut tödliche Ereignis errechnet: Alle 100 000 Jahre findet danach in unserer Milchstraße ein Gamma-Blitz statt. ... Dagegen wären dann wohl auch die Schutzschalter im zweiten Teil des heutigen Bauletters machtlos. Wir beginnen aber vor der eigenen Haustür:
  

Mehr Auswahl bei der flächenbündigen Briefkasten-Generation von Renz 
„Ein Briefkasten ist eine Einrichtung, in der Postsendungen aufbewahrt werden“, heißt es im Lexikon. So richtig diese Definition auch sein mag: Briefkästen sind heutzutage mehr als das. Sie prägen oftmals ganz entscheidend den Eingangsbereich und damit auch die Fassade eines Gebäudes.

Neues Trägersystem für Siedle Steel erlaubt u.a. doppelseitig bestückte Stelen 
Auf der Light+Building hat Siedle ein neues Trägersystem vorgestellt. Es erlaubt die dop­pelseitige Bestückung von Stelen sowie die Aufputzmon­tage. Neu sind außerdem die elektrische Entriegelung für Briefkästen, Edelstahl-Entnahmetüren für Durchwurfbriefkästen sowie be­leuchtete Infoschilder.

IP-basierte Kommunikationsanlage Siedle Access erreicht Marktreife 
Auf der Light+Building hat Siedle die Marktreife des IP-basierten Systems „Siedle Access” anhand mehrerer Anwendungsbeispiele demons­triert - in­klusive der Siedle App für iPhone und iPad. Haupteinsatzgebiet sind gewerb­liche, größere Projekte.

Audio-Etagenstation neu von Jung für die Inhouse-Türkommunikation 
Öffentlich zugängliche Einrichtungen wie Arztpraxen, Anwaltskanzleien und Büroge­meinschaften befinden sich oft in Mehrparteienhäusern auf verschiedenen Stockwerken. Für diesen speziellen Einsatz hat Jung die neue Etagenstation Audio konzipiert.

Siemens-Brandschutzschalter reagiert auf Störlichtbögen in der Elektroinstallation 
Siemens hat einen Brandschutzschalter vorgestellt, der auf Störlichtbögen reagiert, die bei Mängeln in der Elektroinstallation entstehen können. Immerhin sind allein in Deutschland mehr als ein Viertel aller Brände auf Mängel in der Elektroinstallation zurückzuführen.

Neuer Siemens-FI-Schutzschalter erfasst Fehlerströme mit Mischfrequenzen 
Auf der diesjährigen Light+Building hat Siemens Infrastructure & Cities erstmals FI-Schutz­schalter des Typs F vorgestellt. Die Geräte dieses Typs schüt­zen vor elektrischen Schlägen bei Fehlerströmen, wie sie bei einphasigen elektrischen Verbrauchern mit Frequenzumrichtern entstehen können - beispielsweise bei Waschmaschinen und Pumpen.

Automatisches Wiedereinschalten des FI-Schutzschalters verhindert Umsatzeinbußen 
Doepke Schaltgeräte hat auf der Light+Building den Fernantrieb DFA 2 vorgestellt, der in Kombination mit Fehlerstrom-Schutzschaltern eingesetzt wird, um die Spannungsversorgung möglichst schnell wiederherzustellen.

Elektroinstallation und Photovoltaik in zwei neuen Nachschlagewerken von Spelsberg 
Zur Light+Building hat die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG zwei neue Kataloge herausgebracht: den Gesamtkatalog mit allen Elektroin­stallations­produkten des Unternehmens und den Spezialkatalog für die Photovoltaik.

Leitungsschutzkanal von Spelsberg kapselt und schützt PV-Leitungen in Gebäuden 
Mehr Sicherheit für Gleichstromleitungen in der Photovoltaik - das ist die Aufgabe des neuen PV Lifeline-Leitungsschutzkanals von Spelsberg. Mit ihm sind PV-Leitungen in Gebäuden zu jeder Zeit vollständig gekapselt und gegen mechanische Einflüsse geschützt.

Portable Einrichtung zur Lokalisierung von Isolationsfehlern in PV-Anlagen 
Das EDS3090 von Bender ist eine Einrichtung zur Isolationsfehlersuche nach IIEC 61557-9 in großen Photovoltaikanlagen. Diese PV-Anlagen müssen ungeerdet im Sinne der DIN VDE 0100-410 betrieben werden und bieten damit eine höhere Verfügbarkeit.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE